Noch keine Bewertung

Mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr werben für die Algarve und ihren Küsten-Veloweg. Erleben Sie während den 254 km unglaubliche Landschaften, riesige Klippen und goldene Sandstrände, welche zum baden einladen. Ihre Veloreise beginnt am südwestlichsten Punkt Kontinentaleuropas, am Kap St. Vincent in Sagres. Sie radeln entlang der Küste, auf Nebenstrassen und auf ruhigen Wegen durch sehenswerte Ortschaften wie die Stadt Lagos, Portimão, Albufeira, Quarteira und viele andere. Das Ziel Ihrer Veloreise ist Vila Real de Santo António, eine sehr interessante alte Stadt am Ufer des Flusses Guadiana, die eine natürliche Grenze zwischen Portugal und Spanien bildet.

Webcode: 6867

8 Tage ab CHF 1030.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

8 Tage / 7 Nächte ab Sagres/bis Tavira

Übernachtungsorte: Sagres, Lagos, Portimão, Albufeira, Faro, Tavira (2 Nächte)

Anreise täglich vom 01.01. - 31.12.2024

Offerte anfragen
  • Spektakuläre Felsküste und traumhafte Strände.
  • Naturpark Ria Formosa.
  • Typische Küstendörfer und -städte
  • kulinarische Köstlichkeiten aus Portugal

Leicht bis mittel, mind. 30 km, max. 54/69 km. Über Feldwege, Nebenstrassen und Velowege. Meist flache und leicht hügelige Landschaft.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Sagres.

2. Tag: Kap St. Vincent - Lagos

Sie starten Ihre Veloreise neben dem Leuchtturm am Kap St. Vincent, dem südwestlichsten Punkt Kontinentaleuropas. Auf ruhigen Strassen radeln Sie durch Vila do Bispo und durch Raposeira, wo Sie historische Kirchen und traditionelle Cafés besuchen können. Weiter fahren Sie auf Nebenstrassen durch grüne Felder und sanfte Hügel, bis Sie die Küste erreichen und vom Meer begrüsst werden. Sie passieren verschiedene Fischerdörfer und interessante Ruinen, welche zu einer Pause einladen. Auf einem Veloweg mit Blick auf das Meer und die Steilküste passieren Sie Ponta da Piedade, wo Sie das herrliche Naturdenkmal erkunden, bevor es weiter fahren in das Stadtzentrum von Lagos.

→ ca. 51 km ↑ 418m ↓ 481m

3. Tag: Lagos - Portimão

Nachdem Sie die Stadt Lagos erkundet haben geht die Veloreise weiter über einen Veloweg und ruhigen Pfaden bis Meia Praia, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Auf wenig befahrenen Strassen radeln Sie an einem Aquakulturgebiet entlang nach Odiáxere, wo Sie eine Kirche aus dem 16. Jahrhundert besichtigen können. Die Stadt Alvor lädt zum Mittagessen und zum Verweilen ein. Ein Highlight ist die Flussmündung von Alvor. Auf dem Weg nach Praia da Rocha geniessen Sie die landschaftliche Umgebung mit ihren Klippen und unregelmässigen Felsformationen.

→ ca. 30 km ↑ 168m ↓ 163m

4. Tag: Portimão - Albufeira

Die heutige Velotour beginnt entlang des Flussses Arade. Besuchen Sie die Kirche von Ferragudo mit einem fantastischen Blick auf die Mündung des Flusses Arade und die Stadt Portimão. Sie fahren hauptsächlich auf Nebenstrassen und ruhigen Wegen, wo Sie Oliven-, Orangen-, Feigen- und Korkeichenwälder begleitet werden. In Lagoa, Senhora da Rocha und Armação de Pêra können Sie eine Pause einlegen und die vielen Sehenswürdigkeiten entdecken. In Albufeira lohnt es sich duch die verwinkelten Gassen zu fahren und die Fischereigastronomie zu geniessen.

→ ca. 54 km ↑ 386m ↓ 383m

5. Tag: Albufeira - Faro

Ein Tag voller Abenteuer und Natur. Nachdem Sie Albufeira verlassen haben fahren Sie durch eine Landschaft, welche überwiegend von Pinien- und Olivenbäumen, Korkeichen und Palmen umgeben ist. Weiter geht es dem Strand entlang, wo Sie das Wasser des Ozeans spüren können. In Vilamoura und Quarteira sollten Sie einen Halt einlegen und die Sehenswürdigkeiten erkunden. Planen Sie genug Zeit ein, um den Naturpark Ria Formosa, eines der sieben Naturwunder Portugals, zu besichtigen. Weiter geht es zum Fischerdorf Praia de Faro, wo Sie einen aussergewöhnlichen Blick auf den Ozean, die Dünen und die Berge der Algarve haben, bevor Sie Faro erreichen, das Ziel der heutigen Etappe.

→ ca. 51 km ↑ 290m ↓ 303m

6. Tag: Faro - Tavira

Nachdem Sie die Hauptsadt der Algarve erkundet haben, startet die heutige Veloreise in Richtung Olhão. Besuchen Sie dieses typische Algarve-Dorf und entdecken Sie seine Fischereitraditionen. Die Route nach Tavira führt über wenig befahrene Strassen zwischen kleinen Ortschaften und ruhigen Wegen am Rande des Naturparks Ria Formosa. Weiter fahren Sie durch die Salinen von Fuseta, wo Sie verschiedene Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. In Santa Luzia besuchen Sie den bekannten Ankerfriedhof am Strand Barril. Das Ende der Etappe ist auf der römischen Brücke im Stadtzentrum von Tavira markiert.

→ ca. 44 km ↑ 149m ↓ 155m

7. Tag: Rundreise Tavira

Beginnen Sie Ihren Tag mit der Erkundung von Tavira, einer der schönsten und typischsten Städte der Algarve. Die heutige Etappe führt nach Cabanas de Tavira, wo Sie entlang dem Naturparks Ria Formosa radeln. Wenn Sie durch Cacela Velha fahren, können Sie die islamische Kultur spüren. Besuchen Sie die historische Kirche und geniessen Sie die fantastische Aussicht auf die Küste. Ein Höhepunkt des heutigen Tages ist der Weg durch den Pinienwald neben dem Strand von Monte Gordo und durch den Dünenwald von Vila Real de Santo António bis zum Fluss Guadiana, wo die natürliche Grenze zwischen Portugal und Spanien verläuft. Auf dem Weg zurück nach Tavira passieren Sie die Stadt der Erleuchtung, Vila Real de Santo António, wo Sie die Stadtpfarrei und den Markt mit vielen regionalen Produkten entdecken können. Die Rückreise nach Tavira kann mit dem Zug verkürzt werden.

→ ca. 36 / 44 oder 69 km ↑ 132m ↓ 140m

8. Tag: Individuelle Rückreise

Abreise oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels
  • Frühstück (Halbpension gegen Zuschlag)
  • Gepäcktransport
  • Trekkingvelo oder Mountainbike, inkl. Gepäcktasche
  • Informationsgespräch
  • App mit Karten, Sehenswürdigkeiten und GPS-Daten
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffene Leistungen

  • An- und Rückreise nach Sagres/ab Tavira
  • Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Mittag- und Abendessen (Halbpension gegen Zuschlag)
  • Zugfahrten
  • Fakultative Ausflüge, Eintritte etc.
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort in den Hotels zu entrichten
  • myclimate Freiwilliger Klimaschutz-Beitrag
  • Annullierungs-/Extrarückreiseversicherung «ALL RISK»
  • Velo-/Bikeversicherung auf Mietvelos
  • Baumeler Bearbeitungsgebühr
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise)

An-Rückreise

... mit dem Flugzeug

Wir empfehlen Ihnen den Flug nach Faro. Transfer von Faro zum Hotel in Sagres auf Anfrage verfügbar. Kosten CHF 160 (für 1 bis 4 Personen).

Abreisetransfer von Tavira bis Faro auf Anfrage verfügbar. Kosten CHF 65 (für 1 bis 4 Personen)

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Lissabon ist ca. 300 km entfernt und mit Bahn oder Bus erreichbar. Fahrzeit ca. 3 Stunden. Richtpreis EUR 30 für ein Bahnticket oder EUR 20 für ein Busticket. Fahrplan Bahn www.cp.pt oder Fahrplan Bus www.rede-expressos.pt. Bahn oder Bus halten im Stadtzentrum, von dort nehmen Sie den Flughafenbus oder die Metro.

Velo

Die Miete eines Mountainbikes oder Trekkingvelos mit Lenker- und Satteltasche ist im Preis inbegriffen.

Sie erhalten ein GPS pro Buchung, Schloss und Flickzeug.

Die Miete eines Elektro-Trekkingvelos oder Elektro-Mountainbikes ist auf Anfrage und gegen einen Zuschlag von CHF 130


Verlängerung

Verlängern Sie Ihre Ferien in der Algarve. Wir beraten Sie gerne.

Hinweis

Während den Feiertagen (Neujahr, Ostern, Weihnachten) können Mehrpreise anfallen

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Velo
Sort by