jetzt Buchen

Wanderferien beschauliches Alentejo

Abwechslungsreiche Wanderferien mit spannender Kultur

Kommen Sie mit in eine fast unbekannte Region, wo uns eine noch intakte urtümliche Natur für einzigartige Wanderungen erwartet und die Zeit stehen geblieben scheint! Das Alentejo überrascht uns mit imposanten Bauwerken aus allen Epochen, blickt es doch zurück auf eine grosse geschichtliche Vergangenheit von bis zu 7000 Jahren. Während dieser Wanderreise übernachten wir in Pousadas und in ehemaligen Klöstern, wo einst die portugiesischen Könige, Mönche und Nonnen logierten.

Reisedaten

Mindestens 12, maximal 19 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Lissabon - Beja

Linienflug von Zürich nach Lissabon und Transfer nach Beja.

2. Tag: Mértola - Guadiana

Besichtigung der malerisch am Ufer des Guadiana gelegenen Stadt Mértola. Während unserer Wanderung erfreuen wir uns an herrlichen Ausblicken. → Wz 2½ Std.

3. Tag: Beja - Monsaraz - Évora

Unsere Weiterreise nach Évora unterbrechen wir mit einer Wanderung bei Monsaraz, einer der ältesten Orte Portugals. Danach Besichtigung eines Weingutes mit Degustation. → Wz 2 Std.

4. Tag: Museumsstadt Évora

Évora gilt als eine der schönsten Städte Portugals und gehört zum UNESCO-Welterbe. Es erwartet uns eine Stadtführung durch die vielen Sehenswürdigkeiten.

→ Besichtigung 2½ Std.

5. Tag: Megalithen & Dolmen

Wanderung durch die allgegenwärtigen Korkeichen zum rätselhaften Steinkreis von «Almendres». Dieses ungewöhnliche «Bauwerk» versetzt nicht nur Esoteriker ins Staunen. → Wz 3½ Std.

6. Tag: Évora - Crato

Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir die charmante mittelalterliche, von Festungsmauern umlaufene Kleinstadt Marvão. Bei klarer Luft reicht der Blick bis zu den Dörfern im benachbarten Spanien. Gegen Abend gelangen wir zur historischen Pousada von Crato. → Wz 1½+2 Std.

7. Tag: Crato - Nisa - Tejo

Nicht weit entfernt vom Ribatejo liegt das kleine, für ausgezeichneten Käse bekannte Städtchen Nisa. Durch die unberührte Flusslandschaft wandern wir bis zum langsam dahinfliessenden Tejo. Als Abschluss geniessen wir eine Bootsfahrt durch das Naturreservat. → Wz 2½ Std.

8. Tag: Lissabon - Zürich

Transfer nach Lissabon und Rückflug.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Reise vom 15.06. - 22.06.2019
Beja 2 São Francisco Pousada
Évora 3 Lòios Pousada
Crato 2 Flor da Rosa Pousada
Reise vom 07.09. - 14.09.2019
Beja 2 Vila Gale Clube de Campo ***
Evora 3 M'Ar de Ar Aqueduto ***
Crato 2 Flor da Rosa Pousada
Pousada:Die liebevoll und denkmalgerecht restaurierten Burgen, Herzogpaläste und Klöster versprühen einen mystischen Charme. Diese «Orte der Ruhe» bieten ein einzigartiges Ambiente, guten Service und zeitgemässen Komfort. Die historischen Unterkünfte bewahren die traditionellen Gepflogenheiten und für die jeweilige Gegend typischen kulinarischen Traditionen. Alle Pousadas sind sehr zentral gelegen.
Irma Huber-Meier Reiseleiterin
Beat Werthmüller Reiseleiter
Kundenbewertungen
4.7
Wanderferien beschauliches Alentejo
26 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2370.-
Ansprechpartner Janine Schuler +41 (0)41 418 65 37
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
Kultur

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 2 bis 3½ Std., teilweise in Form von Besichtigungen, gute Pfade und Feldwege, asphaltierte Abschnitte sind unumgänglich. Leichte Auf- und Abstiege. Eine Wanderung ist etwas anspruchsvoller.

Info

Highlights

  • Übernachtungen in Pousadas in malerischen Städten.
  • Museumsstadt Evora, UNESCO Welterbe.
  • Historisches Monsaraz.
  • Kompetente Reiseleitung mit langjähriger Erfahrung.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Lissabon und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Weindegustation
  • Führung in Évora
  • Bootsfahrt auf dem Tejo
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Irma Huber