jetzt Buchen NEU

Bikereise Armenien

3000 Jahre Kultur zwischen Ost und West

Zwischen Okzident und Orient, am Rande Europas erwartet uns ein unbekanntes Land mit einmaliger Landschaft, kulturellem Reichtum und geschichtsträchtigen Vergangenheit. Wir tauchen ein in eine faszinierende Kultur, die einen nicht mehr loslässt. Das Gebirge von Armenien ist geschaffen für abenteuerliche Bikeferien.

Reisedaten

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. und 2. Tag: Zürich - Yerewan

Linienflug von Zürich via Wien nach Yerewan, die Hauptstadt Armeniens. Ankunft am frühen Morgen und Transfer ins Hotel.

3. Tag: Yerewan - Bjni

Unsere erste Tour führt vorbei an der teilweise zerstörten Amberd Festung aus dem 13. Jahrhundert. Weiter geht es zum Kloster Saghmosawank am Westrand der tief eingeschnittenen Schlucht des Kassagh. Transfer zum Dorf Bjni. → 50 km I ca. 600 Hm

4. Tag: Sevan See

Wir fahren zum azurblauen Sevan See - die «blaue Perle Armeniens». Auf der Halbinsel besuchen wir die gleichnamige Klosteranlage. Per Bus geht es weiter zum Luft- und Thermalkurort Dilidschan, innerhalb des Nationalparks. → 60 km I ca. 870 Hm

5. Tag: Kloster Goshavank

Bergformationen mit dichten Wäldern, saftigen Wiesen und fruchtbaren Gärten begleiten uns zum Kloster Goshavank. Über einen Pass kommen wir nach Shorja. Transfer nach Tsapatagh. →70 km I ca. 1000 Hm

6. Tag: Vardenis Gebirgspass

Durch die Stadt Vardenis und Martuni radeln wir zum Sewan See. Der Bus bringt uns weiter nach Hermon. → 65 km I ca. 800 Hm

7. Tag: Hermon - Sisian

Wir biken entlang der Gebirge Vayoc Dzor und Vardenis und blicken auf den Vulkan Vacoy Sar und das Herher Wasserreservoir. Transfer nach Sisian. → 40 km I 960 Hm

8. Tag: Harjis

Über Harjis fahren wir nach Halidzor. Mit der Tatew-Seilbahn erreichen wir das abgelegene Kloster Tatewan in der tief eingeschnittenen Schlucht des Worotan. In 11 Minuten fahren wir mit der Seilbahn durch die atemberaubende Schlucht. → 35 km I 945 Hm

9. Tag: Shinuhayr

Unser Weg führt zur Teufelsbrücke in der tiefen Vorotan-Schlucht. Aus den Felsspalten strömt mineralhaltiges Quellwasser hervor und gibt den Wänden des Canyons seine pink- und gelbgrünen Farbtöne. Über Shinuhayr radeln wir weiter zur Stadt Goris, das malerisch in einem Talkessel des Flusses Varanak liegt und von hohen Sandsteinbergen umgeben ist. → 30 km I ca. 650 Hm

10. Tag: Transfer nach Yerewan

Wir besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dem Weg nach Yerewan. Auf einem Felsplateau, am Ende der engen Schlucht Noravank, befindet sich das Kloster Noravank. Die Klosteranlage Chor Virap liegt an der einst legendären Seidenstrasse und bietet einen sensationellen Ausblick auf den Vulkan Ararat.

11. Tag: Höhlenkloster Geghard

Wir radeln zum Höhlenkloster Geghard, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Weiter geht es nach Garni, zur Sommerresidenz der armenischen Könige mit dem hedinischen Tempel. → 70 km I 942 Hm

12. Tag: Yerewan - Zürich

Rückflug frühmorgens nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Yerewan 1 Royal Plaza ****
Bjni 1 Gästehaus
Dilidschan 1 Dilidschan Resort ****
Sevan See 1 Tsapatagh Tufenkian ****
Hermon 1 Lucytour
Sisian 1 Basen
Halidzor 1 Harsnadzor **
Goris 1 Mirhav ****
Yerewan 2 Royal Plaza ****
Christian Metzger Reiseleiter
Kundenbewertungen
0
Bikereise Armenien
0 Bewertungen
Bewertung abgeben
12 Tage p.P. ab CHF 3170.-
Ansprechpartner Claudia Zurfluh +41 (0)41 418 65 71
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur

Anforderungsprofil

Eine mittlere Kondition ist für diese Reise erforderlich. Wir fahren meistens auf Schotterstrassen, Asphalt und Waldstrassen mit wenig Verkehr.

Highlights

  • Landschaftliche und kulturelle Vielfalt des Kaukasus.
  • Geschichtsträchtige Vergangenheit.
  • Ein Hauch von Orient ist spürbar.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Wien-Yerewan und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Vollpension, ausgenommen 2 Mahlzeiten am An- und Rückreisetag
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Gruppentransfers
  • Seilbahnfahrt
  • Eintritte, Besichtigungen gemäss Programm
  • Mietbike
  • Begleitfahrzeug
  • baumeler-Reiseleitung
  • Einheimische, Englisch sprechende Reiseführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Christian Metzger