jetzt Buchen

Bikereise Portugal

Biken durch die unberührte Natur Portugals von Lissabon an die Algarve

Wer hätte das gedacht? Saftig grüne Vegetation überrascht uns gleich neben Lissabon! Die attraktivsten Trails so nahe der Millionenmetropole sind unglaublich vielseitig. Weiter im Süden begeistert uns die Costa Vicentina mit ihrer unberührten Natur wie auch die spektakulären Tiefblicke ins türkisblaue Wasser des Atlantiks. An der Algarve hinterlässt die Besetzung der Mauren im 8. Jahrhundert noch heute sichtbare Spuren. Mit dem Bike entdecken wir Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist und hinterlassen unsere Spuren im trockenen Staub und Sand.

Reisedaten

Mindestens 4, maximal 10 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise

Ankunft in Lissabon und anschliessend Transfer zum Hotel.

2. Tag: Serra de Sintra

Es geht direkt bei der Sommerresidenz der Könige los. Trails, saftige Wiesen, Urwald, einzigartige Ausblicke und Downhills zum nahen Atlantik. Wir probieren alles aus und lassen den Tag bei einheimischem Bier oder Wein ausklingen. → 45 km / 850 Hm

3. Tag: Serra d'Arrábida

Ein kurzer Transfer bringt uns via Lissabon über die Ponte de 25 Abril. Unser Ziel ist die südwestliche Ecke des Parque Natural da Serra D'Arrabida, den Cabo de Espichel. Wir fahren oberhalb des tiefblauen Meeres durch bezaubernde Landschaft im Parque Natu-ral da Arrábida. Die Landschaften so Nahe an Lissabon verzaubert uns. Wir übernachten in einer Pousada in einer historischen Burg. → 40 km / 890 Hm

4. Tag: Entlang der Costa Vicentina

Per Bustransfer fahren wir durch den sonnigen und trockenen Alentejo. Mit dem Bike fahren wir durch die ursprüngliche und wilde Küstenlandschaft der Costa Vicentina, vorbei am berühmten südwestlichsten Punkt Europas, dem «Cabo de São Vicente». → 63 km / 850 Hm

5. Tag: Singletrails entlang der Südküste

Wir biken ins Landesinnere und drehen ab an die Südküste. Wir folgen den abwechslungsreichen Küstenabschnitten mit fahrtechnischen Leckerbissen und bestaunen die Felsformationen der Algarve. Ein letzter Downhill führt zu den Stränden von Lagos. Vielleicht reicht's noch für ein erfrischendes Bad im kühlen Meer? → 43 km / 790 Hm

6. Tag: Vom Meer in die Berge

Wir fahren aus der Stadt Lagos in die Steigungen der Serras. Weiter oben können wir den Weitblick auf die West- und Südküste geniessen. Mit der «Foia» erreichen wir den höchsten Punkt unserer Reise. Bei klarer Sicht ist die Küste Afrikas sichtbar. Die Abfahrt ins Bergdorf Monchique belebt unsere Geister. → 52 km / 1050 Hm

7. Tag: Biken im hügeligen Hinterland

An unserem letzten Biketag fahren wir durch das hügelige Hinterland der Algarve bis nach Silves, einem geschichtsträchtigen Ort. Weiter biken wir über schottriges Gelände hoch zu einem angelegten Stausee. Ein paar Trails führen uns zu unserem letzten Übernachtungsort. → 57 km / 930 Hm

8. Tag: Individuelle Rückreise

Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!


HINWEIS: Weitere Biketour im Norden Portugals vom 05.-12.09.2020 auf Anfrage!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
6 Orte 7 Diverse ****
6 x Mittelklasse-Hotels + 1 x Pousada
Kundenbewertungen
Info
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
CHF 1910.-
Ansprechpartner Marcel Koller +41 (0)41 418 65 71
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

790 bis 1050 Hm täglich. Gute Kondition und auch gute fahrtechnische Fähigkeiten sind erforderlich, relativ viele Singletrails.

Info

Highlights

  • Trails in der Serra de Sintra.
  • Wilde Küstenlandschaft der Costa Vicentina.
  • Wunderschöne Strände der Algarve.

Leistungen

  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Lunchpaket für Biketouren
  • Transfers gemäss Programm
  • Begleitfahrzeug bei Problemen
  • Deutsch sprechender Bikeguide

Flug

Die Flüge sind nicht im Arrangement eingeschlossen. Gerne buchen wir diese für Sie. Richtpreis: CHF 400.

Partnertour

In Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Partner.

Reiseleitung

Schweizer Bikeguide