Bewertung: 4.9

3 Bewertungen

Lassen Sie sich von den vielfältigen Landschaften bezaubern, die von den Dolomiten bis zum Gardasee und dann ans Meer führen. Sie starten im deutsch-sprachigen Bozen, vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Per Velo werden Sie dann die faszinierende Stadt Verona besichtigen, die Stadt der Opernfestspiele und des berühmtesten Liebespaares der Welt (Romeo & Julia). Weiter entdecken Sie die klassische Stadt Vicenza, auf den Spuren des Architekten Palladio, und die alte Universitätsstadt Padua mit ihrer Giotto-Kapelle. Das Ziel dieser individuellen Veloreise ist die zauberhafte Lagunenstadt Venedig.

Webcode: 771

8 Tage ab CHF 870.-

Offerte anfragen
  • Malerische Bergkulisse.
  • Unterwegs erleben Sie Städte voller Geschichte und Kultur.
  • Verona und die bekannte Arena.

Mittel, mind. 35 km, max. 70 km. Wenige hügelige Abschnitte mit kurzen Steigungen. Meist auf verkehrsarmen Nebenstrassen oder Velowegen. An einzelnen Tagen gibt es die Möglichkeit, die Etappen per Zug abzukürzen.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bozen

Individuelle Anreise in der zweisprachigen Stadt Bozen die sich längs des Flusses Eisack erhebt. Sie ist seit jeher Umschlagplatz zwischen dem Mittelmeer und Zentraleuropa und heute ein wichtiges Wirtschafts- und Tourismuszentrum.

2. Tag: Bozen – Trient
Heute fahren Sie auf dem Radweg am Ufer der Etsch entlang, vorbei an den berühmten Obstgärten und Weinbergen des Unterlandes. Auf halbem Weg zwischen Bozen und Trient treffen Sie auf Salurn, der Sprachgrenze zwischen dem deutschsprachigen und dem italienischsprachigen Gebiet Norditaliens. Man kann mit dem Zug in mehreren Bahnhöfen die Etappe verkürzen.

→ ca. 65/70 km, ca. 30/250 Hm bergauf

3. Tag: Trient – Desenzano/Peschiera

Die Etsch begleitet Sie bis nach Rovereto, der Stadt mit dem berühmten Museum für zeitgenössische Kunst. Von dort ab verlassen Sie das Tal und radeln mit einem kurzen Anstieg auf den San Giorgio-Pass, von wo aus die atemberaubende Abfahrt beginnt, die Ihnen einen spektakulären Ausblick auf den Gardasee und die Stadt Torbole schenkt. Ab Riva del Garda geht es mit der Fähre in Richtung Süden des Sees.

→ ca. 50 km + Schifffahrt / ca. 140 Hm bergauf

4. Tag: Desenzano/Peschiera - Verona

Nach den sanften Hügeln, die den Gardasee umgeben treffen Sie wieder auf den Fluss Etsch und mit diesem zusammen radeln Sie nach Verona, einer der wichtigsten Städten des Venetos. Eine Besichtigung der römische Arena, der Kirche von San Zeno und des Haus der Julia sind unablässig.

→ ca. 60/35 km / ca. 260/140 Hm bergauf

5. Tag: Verona - Vicenza

Im Hinterland von Verona radeln Sie am Fuss der Lessinischen Bergen entlang, wo Sie in Mitten der Weinberge auf die Burg von Soave treffen. Die Rocca di Brendola in den Berici-Hügel bringt Sie dann nach Vicenza, das kleine Juwel mit den Bauten des Andrea Palladios, der einer der berühmtesten Architekten des XVI Jahrhundert war. Die Etappe kann dank des Bahnhofs in San Bonifacio verkürzt werden.

→ ca. 70/35 km / ca. 440/230 Hm bergauf

6. Tag: Vicenza - Thermengebiet Padua

Sie verlassen Vicenza und fahren dem Radweg längs des Bacchiglione entlang, wo Sie die wunderschöne Villa Rotonda, das Paradewerk des Palladios, bestaunen können. Nach dem Dorf Montegalda geht es dann in Richtung der euganeischen Hügel, wo ein entspannender Abend in einem Resort einer der grössten Thermengebiete Europas auf Sie warten.

→ ca. 50 km / ca. 30 Hm bergauf

7. Tag: Thermengebiet Padua - Mestre/Venedig

Längs dem Veloweg, der den Kanal Battaglia flankiert, durchqueren Sie die Universitätsstadt Padua, die reich an Kunst und Geschichte ist. Dem Kanal des Piovego entlang erreichen Sie dann Stra und weiter längs des Brenta-Flusses kommen Sie an einigen der berühmtesten Villen des venezianischen Adels (Villa Pisani, Villa Malcontenta, Villa Widmann) vorbei, bevor sie dann Mestre, das Festland Venedigs, erreichen.

→ ca. 55 km / 0 Hm bergauf

8. Tag: Individuelle Rückreise ab Mestre

Rückreise oder individuelle Verlängerung. Auf Wunsch Rücktransfer nach Bozen (Reservierung auf Anfrage bei der Buchung).

 

Programm-/Hotelstandortänderungen vorbehalten.

  • 7 Übernachtung je nach Kategorie in 3-Sterne oder 3- bis 4-Sterne Hotels
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • 4-Stunden Schifffahrt über den Gardasee
  • Glace in der besten Gelateria von Vicenza
  • App mit Karten, Sehenswürdigkeiten und GPS-Daten
  • Digitale Toureninformationen
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffene Leistungen

  • An- und Rückreise nach Bozen/bis Mestre
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Alle Mittag- und Abendessen
  • Zugtransfers
  • Ausflüge
  • Buchungssgebühr
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise)
  • Oblig. Annullierungskosten-/Rückreiseversicherung ALL RISK
  • Kurtaxen (ca. EUR 10-15) sind vor Ort in den Hotels zu bezahlen
  • Eintrittsgeld der Stadt Venedig: tritt voraussichtlich mit 1. Januar 2022 in Kraft (ca. EUR

    3-10 Tag, vor Ort zu zahlen)

Unterkunft

Kat. B: Meistens 3-Sterne Hotels.

Kat. A: Meistens 4-Sterne Hotels, mit einigen 3-Sterne Hotels.

An-/Rückreise

Anreise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto ankommen, können Sie es in Bozen für die Dauer der Tour parken für ca. EUR 60 pro Woche. Einige Hotels verfügen über einen privaten Parkplatz, während in anderen Fällen ein anderer Parkplatz benützt werden muss. Der durchschnittliche Preis beträgt EUR 12-15 pro Tag. Reservierung im Voraus ist nicht möglich und Sie müssen vor Ort bezahlen. Genauere Auskünfte werden Ihnen im endgültigen Reisedokument mitgeteilt.

Rücktransfer

Für die Rückreise stehen zahlreiche gute Zugverbindungen zur Verfügung. Rücktransfer per Kleinbus nach Bozen (CHF 105 pro Person inkl. Velo. Reservierung erforderlich, samstags und sonntags möglich (andere Tage auf Anfrage). Mind. 2 Personen. Vom 31.05. - 13.09.22 auch dienstags und mittwochs.

Velo

Im Arrangement ist die Velomiete nicht eingeschlossen ist. Die Mietvelos sind als Damen-/Unisex- oder Herren-Variante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung können Sie zwischen diesen Velos wählen:

  • City Bike 27-Gang Shimano Deore
  • City Bike 7-Gang Shimano Nexus mit Rücktrittbremse
  • Hybrid-Velo 27-Gang
  • Elektrovelo 9-Gang Shimano
  • Tandem

Ausstattung der Velos:

  • Aluminiumrahmen
  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Komfort-Gelsattel
  • pannensichere Reifen Schwalbe
  • ergonomische Handgriffe
  • Speed Lifter System

Zubehör:

  • 1 Velocomputer
  • 1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
  • 1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
  • 1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)
  • 1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und Reifenheber
  • 1 Zahlenschloss

Bitte geben Sie Ihre Körpergrösse für die Velozuteilung bei der Buchung bekannt.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zusatznächte

Mestre Kat. B:

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 80
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 150

Mestre Kat. A:

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 105
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 175

Bozen Kat. A und B:

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 110
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 185

Venedig Kat. A und B (Richtpreise):

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 135
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 220

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten: