jetzt Buchen

Carcassonne & Canal du Midi

Veloreise entlang des Canal du Midi bis ans Mittelmeer

Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstrasse, die von Toulouse bis hinunter zum Mittelmeer führt. Autos und Industrie fehlen hier, wir fahren durch Weinberge, verträumte Dörfer und herrliche Natur. Es erwarten uns Carcassonne mit der mächtigsten mittelalterlichen Doppelwehranlage Europas und viele weitere kulturell interessante Städte. Am Ende der Reise begrüsst uns die lebendige Hafen- und Fischerstadt Sète an der Mittelmeerküste.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Basel - Toulouse

Flug nach Toulouse und Transfer nach Carcassonne.

2. Tag: Carcassonne

Unter kundiger Führung entdecken wir die sehenswerte Festungsstadt Carcassonne, die 1997 ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Am Nachmittag unternehmen wir eine Rundtour nach Montolieu. In der wunderschönen Bücherstadt am Rande der Montagnes Noires gelegen, findet man 15 Antiquariate mit über 200'000 Büchern. → 40 km

3. Tag: Carcassonne - Lezignan-Corbières

Wir fahren gemütlich entlang des Canal du Midi. 60'000 Bäume wurden einst gepflanzt, um die Ufer zu befestigen. Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstrasse. → 63 km

4. Tag: Lezignan-Corbières - Narbonne

Unsere heutige Velostrecke führt uns nach Narbonne mit der beeindruckenden Kathedrale Saint Just aus dem Jahre 1272. Narbonne war die erste römische Kolonie ausserhalb Italiens und präsentiert sich heute als lebhafte Stadt in Languedoc. → 55 km

5. Tag: Narbonne - Béziers

Auf dem Weg nach Béziers fahren wir am hübschen Dorf Capestang vorbei. Der Besuch des Dorfes mit dem Schloss und der Stiftskirche Saint-Étienne lohnt sich auf jeden Fall. Schliesslich gelangen wir nach Béziers, welches als Hauptstadt des Languedoc-Weins gilt und schön auf einem Hügel über dem Fluss Orb gelegen ist. → 45 km

6. Tag: Béziers - Cape d'Agde

Entlang des idyllischen Canal du Midi geht es an die Mittelmeerküste zum beliebten Ferienort Cape d'Agde. Dort befindet sich Europas grösster Jachthafen und mehrere feine Sandstrände. → 40 km

7. Tag: Cape d'Agde - Sète

Unser Ziel ist die Hafenstadt Sète, auch «Klein-Venedig des Languedoc» genannt. Die Stadt ist fast komplett von Wasser umgeben und nur durch zwei enge Sandzungen mit dem Festland verbunden. → 35 km

8. Tag: Montpellier - Basel

Transfer nach Montpellier und Rückflug nach Basel oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Carcassonne 2 Best Western le Donjon ***
Lézignan-Corbières 1 Mas de Gaujac ***
Narbonne 1 Du Midi **
Béziers 1 Mercure ****
Cape d'Agde 1 Gil de France ***
Sète 1 Port Marine ***
Monika Kalbermatten Reiseleiterin
Manon Wild Reiseleiterin
Kundenbewertungen
0
Carcassonne & Canal du Midi
0 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2500.-
Ansprechpartner Melanie Unternährer +41 (0)41 418 65 72
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 46 km (mind. 35 km, max. 63 km). Flache Strecken entlang des Kanals, teilweise asphaltiert, Sand- oder Kieselwege.

Highlights

  • Die befestigte mittelalterliche Stadt Carcassonne.
  • Der Canal du Midi, die Verbindung zwischen Atlantik und Mittelmeer.
  • Sète - «Klein-Venedig des Languedoc».

Leistungen

  • Flug ab Basel nach Toulouse und zurück ab Montpellier
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Getränke und Snacks auf den Touren
  • Gruppentransfers
  • baumeler-Chauffeur mit Begleitfahrzeug und Mitfahrgelegenheit
    für 2 Personen
  • Reisegepäckbeförderung
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • 24-Gang-Qualitätsvelo (Villiger/Stöckli) mit Gepäcktasche und Trinkflasche
  • baumeler-Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Das Elektrovelo

kann gegen Zuschlag von CHF 120 gemietet werden.

Reisleitung

Monika Kalbermatten I Manon Wild