jetzt Buchen

Cilento ... olio e vino

Spätherbst im südlichen Italien

Die ursprüngliche Landschaft des Cilento wird bestimmt durch immergrüne Olivenbäume und Esskastanienhaine, feine Sandstrände und imposante Steilküsten. Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse dieser unverfälschten Küche und erleben Sie die spannende Zeit der Olivenernte! Ehrliche Gastfreundschaft, gemütliche Wanderungen und interessante Ausflüge machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Reisedaten

Mindestens 12, maximal 19 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Napoli Linienflug von Zürich nach Napoli und Bustransfer nach Pioppi. Das kleine, ehemalige Fischerdorf liegt im «Parco Nazionale del Cilento e Vallo di Diano» (UNESCO Welterbe).

2. Tag: Antike mit Ausblick Zwischen üppiger Macchia wandern wir oberhalb der herrlichen Küste zur Punta Tresino, in der Nähe des malerisch gelegenen Agròpoli. Am Nachmittag kompetente Führung durch das Archäologische Museum von Paestum und Spaziergang zu den dorischen Tempeln.→ Wz 2½ Std.

3. Tag: Olivenernte Heute besichtigen wir einen Olivenhain und beginnen auch gleich mit der Ernte. Wir erfahren viel über den Anbau und die Pflege dieser alten Bäume. Anschliessend Besuch einer Kellerei, wo wir neben dem vorzüglichen Wein aus eigenem Anbau auch Spezialitäten der Region kosten werden.→ Wz 2½ Std.

4. Tag: Ausgrabungen

Demonstration der Mozzarella-Herstellung und Degustation dieses feinen Frischkäses aus Büffelmilch. Danach besichtigen wir das weitläufige Ausgrabungsgebiet der bedeutenden griechischen Stadt Velia. Anschliessend Wanderung durch die archäologische Zone zu einem gut erhaltenen Festungsturm. Am Nachmittag freiwilliger Kochkurs auf der Grundlage des Olivenöls.→ Wz 2 Std.

5. Tag: Grösste Kartause Italiens Ausflug in den Osten des Nationalparks, ins Vallo di Diano. Das Hinterland des Cilento ist ursprünglich und wild. Flüsse, Wälder und malerische Bergdörfer prägen die Landschaft. Hier befindet sich auch die grösste Kartause Italiens, die Certosa di San Lorenzo Padula.Besichtigung

6. Tag: Herrliche Küstenlandschaft Der Calorefluss bildet auf seinem Lauf mehrere imposante Schluchten. Auf einem Serpentinenweg gelangen wir zu einer Naturbrücke, die uns in die eindrucksvollste Schlucht bringt. Ein romantischer Pfad führt durch eine wilde Felslandschaft.→ Wz 2½ Std.

7. Tag: Blaue Grotte Wir wandern zwischen der Macchia Mediterranea und Kiefernwald auf dem Cap Palinuro. Der seit Jahrhunderten exis-tierende Höhenweg bietet einzigartige Ausblicke auf die türkisblaue Küste. Nach Möglichkeit unternehmen wir eine Bootsfahrt entlang der steilen Felsküste zur bekannten «Blauen Grotte».→ Wz 1½ Std.

8. Tag: Napoli - Zürich Transfer nach Napoli und Rückflug.

Programmänerungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Pioppi 7 La Vela ***
Sympathisches Familienhotel mit guter mediterraner Küche, Lift. Schöne Pergola mit Blick aufs Meer, wo bei schönem Wetter das Frühstück serviert wird.
Kundenbewertungen
4.5
Cilento ... olio e vino
14 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 1890.-
Ansprechpartner Janine Schuler +41 (0)41 418 65 37
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, (1½ bis 3½ Std.), gemütliche Naturwege wie auch steinige Pfade mit einigen Auf- und Abstiegen. Schöne Küstenwanderungen (Höhenwege). Zu beachten: Es wird nicht jeden Tag gewandert.

Highlights

  • Aufenthalt in einem kleinen sympathischen Familienhotel direkt am Meer.
  • Besichtigung von Paestum mit seinen griechischen Tempeln und der Certosa in Padula, der grössten Kartause Italiens.
  • Schöne Wanderungen mit Blick aufs Meer.

Leistungen

  • <tab/>Flug Zürich-Napoli und zurück
  • <tab/>Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • <tab/>Unterkunft in 3-Sterne-Hotel
  • <tab/>Halbpension plus 3 Mittagessen/Picknicks
  • <tab/>Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • <tab/>Trinkgelder im Hotel
  • <tab/>Wanderungen, Begleitbus
  • <tab/>Kochkurs
  • <tab/>Weindegustation
  • <tab/>Bootsfahrt
  • <tab/>Eintritte und Besichtigungen
  • <tab/>Führung in Paestum und Padula
  • <tab/>Lokale deutsch sprechende Reiseleitung
  • <tab/>Ausführliche Reisedokumentation/Reiseführer

Reiseleitung

Ursula Bernhard