jetzt Buchen NEU

Costa Vicentina

Entlang der spektakulären Südwestküste Portugals

Wellen umtosen die Felsen und der Geruch von Salz steigt uns in die Nase. Wir wandern in einer wenig bekannten Region, das Meer immer in Reichweite. Immer wieder kreuzen wir die Rota Vicentina. Der wohl spektakulärste Wanderweg Portugals umschliesst ein Wanderwegnetz von mehreren Hundert Kilometern im gleichnamigen Naturpark. Traumhafte Ausblicke über den wild wogenden Atlantik wecken Sehnsucht nach Ferne und Weite.

Reisedaten

Mindestens 12, maximal 23 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich – Lissabon – Milfontes

Linienflug mit SWISS nach Lissabon und Bustransfer an die Südwestküste nach Milfontes.

2. Tag: Einzigartige Felsformationen

Wir sind beeindruckt von der Schönheit der wilden Küste am Cabo Sardão. Unser Ziel ist das kleine Dörfchen Cavaleiro, wo wir uns stärken. Nachmittags Zeit um die Hotelanlage zu geniessen. → Wz 3 Std.

3. Tag: Am Fluss Mira

Unsere Wanderung führt entlang dem Rio Mira, ein einzigartiges Habitat für Vögel und wilde Pflanzen. Wir spazieren an Korkeichen vorbei und der Duft von Rosmarin steigt uns in die Nase. Nachmittags besuchen wir das Dörfchen Milfontes an der Flussmündung ins Meer. → Wz 3½ Std.

4. Tag: Ländliches Hinterland

Heute erkunden wir das leicht hügelige Hinterland. Durch ländliches Gebiet wandern wir mit dem Stausee Santa Clara im Blick. → Wz 3½ Std.

5. Tag: Der Duft des Meeres

Fahrt zum Örtchen Odeceixe von wo aus wir über einen kleinen Pfad traumhafte Strände erreichen. Die Dünenvegetation ist einzigartig und es bietet sich eine gute Gelegenheit für ein Bad im Meer.→ Wz 3 Std.

6. Tag: Am Ende Europas

Picknickeinkauf in der kleinen Markthalle von Aljezur und Küstenwanderung mit herrlichen Ausblicken auf die bizarren Felsformationen. Ein Besuch am Cabo Sao Vicente, südwestlichster Punkt Europas, bleibt sicher unvergessen. → Wz 2 - 3 Std.

7. Tag: Abschied von der Algarve

Fakultativ geht es vom Hotel aus auf eine kurze Morgenwanderung. Ein letztes Mal betören uns die Düfte der Tamarisken und des Eukalyptus. Mittags Transfer zurück nach Lissabon mit Abendspaziergang und Abschiedsessen. → Wz 1½ Std.

8. Tag: Lissabon – Zürich

Freier Vormittag in Lissabon und Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Milfontes 4 Rural Moita Mar ***
Pedralva 2 Aldeia da Pedralva ***
Lissabon 1 Turim Saldanha oder Sana Malhoa ****
Verena Lobenwein Reiseleiterin
Sarah Leuenberger Reiseleiterin
Kundenbewertungen
0
Costa Vicentina
0 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 1990.-
Ansprechpartner Brigitte Knauer +41 (0)41 418 65 16
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 1½ bis 3½ Std., meist auf guten Wegen, teils steinig mit wenigen Auf- und Abstiegen.

Highlights

  • Ungezähmte Natur: wilde Küste, weite Strände, tosender Atlantik.
  • Farbige Vogel- und reiche Pflanzenwelt am Rio Mira.
  • Besuch am südwestlichsten Punkt Europas.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Lissabon und zurück mit SWISS
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft in 3-Sterne Hotels sowie im 4-Sterne Hotel in Lissabon
  • Halbpension
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder in Hotels und Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation/Reiseführer

Reiseleitung

Sarah Leuenberger I Verena Lobenwein


Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Abenteuer Algarve – auf der Suche nach etwas Sonne

Eine windige Reise nach Portugal steht auf dem Programm. Genauer gesagt in die Algarven.

Tatort:...

Sarah Leuenberger | 15.12.2016
Kommentare | 340 mal gelesen