Neu

Bewertung: 4.7

8 Bewertungen

Die atemberaubenden Küstenlandschaften der Costa Vicentina werden Sie begeistern! Die Tour beginnt in Vila Nova de Milfontes und führt bis nach Lagos, wobei der südwestlichste Punkt Europas durchfahren wird. Wir entdecken kleine Fischerdörfer und verlassene Festungen, die daran erinnern, wie diese Küste in der Vergangenheit von Piraten verwüstet wurde. Nicht zuletzt geniessen wir die köstlichen Speisen der gastfreundlichen Portugiesen.

Webcode: 692

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmer/innen.

Claudia Kristensen

+41 (0)41 418 65 74
Programm als PDF
  • Naturschutzgebiet SW Alentejano
  • Atemberaubende Aussicht über den Atlantik beim Velofahren auf den Klippen
  • Kiefern- und Korkeichenwälder, kleine, malerische Dörfer, Sandstrände
  • Traditionelle Lebensmittel und frischer Fisch von der Alantikküste
  • Cape São Vicente (der südwestlichste Punkt Europas)

Flach und mässig hügelig, mit kurzen aber steilen Aufstiegen/Abfahrten. 50% asphaltiert, 50% im Gelände (Feld-, Schotterwege).

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich - Lissabon - Porto Covo

Flug nach Lissabon und Transfer nach Porto Covo, einem kleinen Ort an der Küste.

2. Tag: Porto Covo - Zambujeira

Wir fahren durch landwirtschaftliche Felder und kommen durch das schöne, typisch portugiesische Dorf Longueira. Wir sehen schöne Strände und bewundern den alten Leuchtturm von Cabo Sardão. Der heutige Tag endet mit einer Panorama-Tour über die Atlantikküste.→ 43 km

3. Tag: Zambujeira - Odeceixe

Wir freuen uns über die einsame Küste, die uns an verlassene Orte führt. In Odeceixe angekommen, überqueren wir den Fluss, der die beiden südlichsten Regionen Portugals, den Alentejo & die Algarve, trennt. → 24 km

4. Tag: Odeceixe - Arrifana

Wir folgen einem Tal und gelangen nach Aljezur, wo wir durch die engen Gassen radeln und die mittelalterliche Burg besuchen. Wir probieren die berühmte Süsskartoffel, die auf dem fruchtbaren Land wächst. Übernachtung in Arrifana, ein beeindruckendes Dorf über den Klippen.→ 38 km

5. Tag: Arrifana - Pedralva

Über dem von rauschenden Klippen umgebenen Dorf Carrapateira gelangen wir an atemberaubenden Stränden und unglaublich farbenfrohen Klippen vorbei. Durch einen schönen Pinienwald hinauf erreichen wir das typische Dorf Pedralva. → 45 km

6. Tag: Pedralva - Sagres

Wir folgen der Küstenroute, die uns zu einigen der schönsten Stränden führt. Danach radeln wir nach Süden bis zum magischen Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Kontinentaleuropas. Wir geniessen die hervorragende Aussicht auf die Klippen und die Küste. → 34 km

7. Tag: Sagres - Lagos

Es erwartet uns heute eine grossartige Velostrecke in die Algarve. In Lagos angekommen, nehmen wir uns etwas Zeit, um an der Ponta da Piedade anzuhalten, dem Wahrzeichen der Stadt mit ihren gelb-goldenen Felsen und Grotten. → 53 km

8. Tag: Faro - Zürich

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Je nach Wetter und Gruppe kann das Programm variieren.

 

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Porto Covo1Porto Covo***
Zambujeira do Mar 1Azul
Odeceixe 1Casas Moinho****
Arrifana 1Vale da Telha**
Pedralva1Aldeia da Pedralva***
Sagres 1Memmo Baleeira****
Lagos1Tivoli****
  • Flug Zürich - Lissabon / Faro - Zürich
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Gruppentransfers & Fährfahrten
  • Begleitfahrzeug mit Mitfahrgelegenheit
  • Lokales Qualitätsvelo mit Gepäcktasche
  • baumeler-Reiseleitung
Verena Lobenwein

Reiseleiterin

Abfahrt: 21.05.2022

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Elektro Velo Velo
Sort by