Bewertung: 4.6

32 Bewertungen

«Marokko ist wie ein Baum, dessen Wurzeln in Afrika liegen, dessen Blätter aber europäische Luft atmen.» Ein Land zwischen der bewusst gelebten Tradition einer orientalischen Vergangenheit und der Faszination durch die moderne Welt des nahen Abendlands. Geniessen Sie schöne Hotels oder Riads und landestypische Essen. Erleben Sie dieses vielseitige und interessante Land auf dem e-Bike!

Webcode: 632

15 Tage ab CHF 3530.-

Ihre Reisedaten

13.10.2023

27.10.2023

ab CHF 3530

Reise buchen

Mehr Reisedaten

Mindestens 6, maximal 14 Teilnehmer/innen

Claudia Kristensen

+41 (0)41 418 65 74
Programm als PDF
  • Zauberhaftes Marrakesch.
  • Spektakuläre Felslandschaft.
  • Schöne Hotels oder Riads.

Meist kleine, abgelegene Landstrassen ohne grossen Autoverkehr. Teilweise flach, teilweise hügelig, 7. Tag anspruchsvoll (Transfers mögl.)

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Ankunft in Marrakesch. Treffpunkt im Hotel mit der Reiseleitung.

2. Tag: Marrakesch – Ait Ben Haddou

Transfer über den eindrucksvollen Pass Tizi n’Tichka (2268m), danach übernehmen wir unsere Bikes und fahren zur berühmten Kasbah von Telouet. Wir besichtigen die alte, geschichtsträchtige Kasbah und nehmen unser Mittagessen ein. Am Nachmittag fahren wir durch das farbig schillernde Vallée Ounila, vorbei an Terrassenplantagen und Kasbah’s nach Ait Ben Haddou. → 65 km

3. Tag: Ait Ben Haddou - Agdz

Mit den E-Bikes starten wir in Richtung Tabounte (40km). Hier laden wir die Bikes auf und fahren mit den Begleitfahrzeugen über den Pass Tizi n’Tinifift (Anti-Atlas). Die Bikes werden abgeladen und die Fahrt auf den Bikes geht hinunter zur Oase von Agdz im Draa-Tal. → 60 km

4. Tag: Agdz - Vallée de Dras

Wir fahren mit den E-Bikes vorbei an der grossen Flussoase des Draatals zwischen Terrassenfeldern und Kasbahs. Wir erreichen nun die letzte Wüstenstadt Zagora. → 58 km

5. Tag: Zagora - Forum z'Guid

Bei der Oase El Fayja wechseln wir auf die Fahrräder und los geht es am Rande der Wüste Sahara vorbei an einsamen Kamelherden der Nomadenfamilien, die in dieser Region leben. Unsere Ankunft ist in Foum z’Guid einer weiteren Stadt am Rande der Wüste.→ 60 km

6. Tag: Foum z'Guid - Tissint

Wir durchqueren die kleine aber interessante Stadt Foum z’Guid; ein Kreuzungspunkt von Nomaden und Bewohnern. Transfer ab Tissint nach Tata.→ 74 km

7. und 8. Tag: Tata - Tafraoute

Wir verlassen die Stadt Tata im Minibus und fahren ca. 50km in der wunderschönen Landschaft des Anti-Atlas. Danach nehmen wir die Bikes und fahren vorbei an typischen Berberdörfern mit ihren eindrücklichen Speicherburgen; auch Agadir genannt. Die Region ist eher trocken und die Menschen kultivieren hier Plantagen von Mandelbäumen.Hier geniessen wir einen freien Tag. → 62 km

9. Tag: Tafraoute Rundtour

Ein spektakulärer Tag führt uns heute zu den Canyons von Ait Mansour. Es zeigt sich ein starker Kontrast zwischen Felswänden und Tälern.→ 41 km

10. Tag: Tafraoute - Agadir

Heute queren wir die Westseite des Anti-Atlas und durch die Region der Mandelbäume. Wir fahren mit dem Rad durch tiefe Täler und einige Aufstiege bis nach Tanalt; einem Ort mit einer bekannten Koranschule. Danach führt die Fahrt hinunter in die Souss-Ebene. Da laden wir die Bikes auf und fahren auf der Hauptstrasse nach Agadir. → 65 km

11. Tag: Agadir - Immouzer

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bike los und erklimmen die Höhe des Atlas Maritime mit seinem Arganienwald. In Kurven führt uns die Route nach Norden mit einem wunderbaren Ausblick auf den Atlantik. Nach dem Dorf Tikkit zweigen wir ab in das „Paradies-Tal“. Dort treffen wir auf natürliche Wasserbecken und kleine Oasen. Wir fahren das Tal hoch nach Immouzer id ou Tanane. Dort übernachten wir in einem Hotel mit einer wunderbaren Aussicht.→ 46 km

12. Tag: Immouzer - Essaouira

Wir erleben einen Tag mit vielen unterschiedlichen Landschaften, fahren vorbei an Wasserfällen und fahren hinunter durch das herrliche Targant-Tal danach steigen wir hoch zu Hochebenen auf denen die örtlichen Berber ihre Ziegen-und Kamelherden grasen lassen. Weiter fahren wir nach Westen und der Duft der Meerluft windet uns entgegen. Wir kommen zur kleinen Stadt Imsouane. Hier am Strand haben wir die Möglichkeit zu schwimmen. Unsere Tour auf dem E-Bike endet hier und weiter geht es im Minibus nach Essaouira. Hier besichtigen wir die Altstadt und den Fischerhafen.→ 70 km

13. bis 15. Tag: Essaouira - Marrakesch

Am Morgen bleibt nochmals Zeit um in Essaouira zu flanieren und Fahrt nach Marrakesch. Besichtigung der alten Stadt und Besuch in den Souks (Markt) und des berühmten Gauklerplatzes von Marrakech, dem Djemma el Fna. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Div. Unterkünfte14Hotels oder Riad***
  • 14 Übernachtungen mit Frühstück
  • Vollpension 2. bis 12. Tag
  • Eintritte, Führungen & Transfers gem. Programm
  • Reisebus/Begleitbus mit Veloanhänger
  • Baumeler Reiseleitung

Flug

Der Flug ist nicht im Arrangementpreis inbegriffen. Richtpreis CHF 800.-

Béatrice Buschor

Reiseleiterin

Abfahrt: 13.10.2023

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Velo
Sort by