jetzt Buchen

Elektroveloreise Apulien

AboPass Leserreise: Kulinarische Höhepunkte auf dem Stiefelabsatz Italiens

Die Region Apulien ist der grösste Olivenöl- und Weinproduzent von ganz Italien. Aber auch darüber hinaus bietet Apulien eine enorme Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten von Land und Meer. Auf unserer Standort-Reise sind Sie die ganze Woche im selben Hotel in der Trulli-Metropole Alberobello stationiert und machen von dort jeden Tag eine schöne Velotour in alle Himmelsrichtungen. Das Valle d’Itria rund um Alberobello – Martina Franca und Locorotondo ist auf einer Meereshöhe von ca. 400m in der Mitte zwischen dem Adriatischen und dem Ionischen Meer gelegen.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Brindisi

Linienflug von Zürich nach Brindisi. Vom Aeroporto del Salento geht es per Bus in einer knappen Stunde nordwärts über Fasano nach Alberobello.

2. Tag: Das barocke Martina Franca

Die erste Velotour führt uns durch das Valle d’Itria, vorbei an Trullis, Weinreben und Kirschbäumen nach Martina Franca. Auf einem geführten Rundgang lernen wir die wunderschöne, barocke Altstadt kennen. Zurück geht die Fahrt über Locorotondo nach Alberobello. → 44 km

3. Tag: Auf alten Wasserwegen in die weisse Stadt Ostuni

Von Alberobello fahren wir nach Locorotondo und weiter auf dem schönen Radweg durch die hügelige Landschaft, auf alten Wasserwegen über Aquädukte, an Cisternino vorbei und bis nach Ostuni. Die weisse Stadt ist von weither sichtbar und mit ihrem schönen, weissen Ortskern ein Besuchermagnet in Apulien. Vom Stadtrand geniessen wir die tolle Aussicht auf die adriatische Küste. Von Ostuni fahren wir über Cisternino und Locorotondo zurück nach Alberobello. → 73 km

4. Tag: Romantisches Polignano a Mare

Heute fahren wir von Alberobello über Castellana und über einige kleine Hügel bis nach Polignano a Mare am adriatischen Meer. Die Altstadt von Polignano liegt auf einem Kalksteinfelsen direkt über dem tiefblauen Meer und bietet eine wunderschöne, romantische Kulisse. Auf einem Rundgang durch die engen Gassen der Altstadt entdecken wir viele schöne Ecken und Plätzchen. Der «berühmteste Sohn» von Polignano ist der Komponist und Sänger Domenico Modugno, dessen Song «volare, cantare…» in den 50er Jahren die ganze Welt eroberte. Von Polignano fahren wir über Conversano, durch endlose Obstplantagen nach Putignano und zurück nach Alberobello. → 70 km<tab/>

5. Tag: Matera, einzigartige Höhlenstadt in der Basilicata

Heute haben wir einen Ruhetag verdient und machen einen Ausflug per Bus in Apulien’s Nachbarregion «Basilicata» nach Matera.

Der Blick über die Höhlenstadt Matera ist atemberaubend und versetzt jeden Besucher in Staunen. Der alte Ortskern mit den Höhlenwohnungen, den «Sassi», gehört zum UNESCO-Welterbe, zudem ist Matera 2019 die Europäische Kulturhauptstadt. Auf einem geführten Rundgang durch die Sassi erfahren Sie Interessantes über das frühere Leben in den Höhlenwohnungen. Mit dem Bus geht’s zurück nach Alberobello.

6. Tag: Weisswein und Musik in Locorotondo

Von Alberobello fahren wir auf schönen Nebenstrassen in den Nachbarort Locorotondo, der es mit seiner prachtvollen Südansicht auf einem Hügel oberhalb von Weinbergen schon in so manche Magazine und Kataloge geschafft hat. Locorotondo ist die Stadt des Weissweins und diesen werden wir anlässlich eines Mittagessens auf einer Masseria (Gutshof) mit lokalen Spezialitäten und musikalischer Unterhaltung auch testen. Am Nachmittag fahren wir gemütlich zurück nach Alberobello. → 20 km

7. Tag: Auf der Panoramastrasse nach Castellana

Unsere letzte Velotour führt uns in hügeliges Gelände und von der Panoramastrasse oberhalb des Selva di Fasano bietet sich uns eine sagenhafte Aussicht auf Fasano, Monopoli und die apulische Adriaküste. Weiter geht die Fahrt nach Castellana Grotte und zurück nach Alberobello. → 52 km

8. Tag: Brindisi - Zürich

Busfahrt zum Flughafen Brindisi und Direktflug zurück nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Alberobello 7 Grand Hotel Olimpo ****
Das Hotel bietet komfortable Zimmer und ist in einem kurzen Spaziergang von etwa 5 min zum Zentrum gelegen.
Kundenbewertungen
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2670.-
Ansprechpartner Marcel Koller +41 (0)41 418 65 71
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur
Natur

Anforderungsprofil

Hügeliges Gelände, sehr abwechslungsreich, z.T. mit längeren Steigungen bis zu 400 Höhenmetern am Stück. Durchschnittliche km-Leistung 52 Km (mind. 20 km, max. 73 km). Total ca. 260 km. Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten Nebenstrassen, kurze Teilstücke auch auf Natur- und Schotterwegen.

Info

Highlights

  • Zentrales Hotel in Alberobello, der Stadt mit den 1000 Trullis, eines der beliebtesten Touristenziele von Apulien.
  • Polignano a Mare, die romantische Stadt an der Adria auf Kalksteinfelsen.
  • Mittagessen auf einer Masseria bei Locorotondo inkl. Weinprobe und Musik.
  • Besuch der «weissen Stadt» Ostuni.
  • Tagesausflug in die Basilicata nach Matera mit Führung durch die Höhlenstadt.

Leistungen

  • Linienflug Zürich – Brindisi und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Transfer vom/zum Flughafen
  • Unterkunft im 4-Sterne Hotel in Alberobello
  • Halbpension
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder im Hotel/in Restaurants
  • Stadtführung in Martina Franca
  • Tagesausflug mit dem Car nach Matera mit Stadtführung
  • Mittagessen in Locorotondo inkl. Weindegustation und lokaler Musik
  • baumeler-Reiseleitung/Velotourenführung
  • Chauffeur mit Begleitfahrzeug und Mitfahrgelegenheit für 2 Personen
  • Getränke und Snacks auf den Touren
  • Elektrovelo mit Gepäcktasche und Getränkeflasche
  • Ausführliche Reisedokumentation/Reiseführer

Zuschlag ohne AboPass

CHF 150 pro Person für Nicht-Abonnenten