jetzt Buchen NEU

Veloreise in Estland und Russland

«Weisse Nächte», ein Naturphänomen im Norden

Estland ist ein Land mit noch unberühter Natur, langen und hellen Sommerabenden, auch «weisse Nächte» genannt. Wir erkunden das Inselparadiese Hiiumaa, Kassari sowie den Küsten-Nationalpark Lahemaa. Tallinn und die Küstenorte wie Pärnu, Haapsalu und Kuressaare erzählen von der bewegenden Geschichte der Esten, bevor wir in die Zarenstadt St. Petersburg kommen.

Reisedaten

Mindestens 12, maximal 24 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise

Flug nach Tallinn. Rundgang und Abendessen in einem Restaurant.

2. Tag: Tallinn und Nordwestküste

Die Altstadt von Tallin besuchen wir unter kundiger Führung zu Fuss. Wir radeln entlang der Küste auf die Halbinsel Noarootsi. Bootsfahrt nach Haapsalu. → 32 km

3. Tag: Inselhüpfen

Besichtigung der Festungskirche von Haapsalu. Heute steht eine der schönsten Velostrecken der Reise auf dem Programm. Abends Fährfahrt auf die grösste Insel Estlands, Saaremaa. → 60 km

4. Tag: Ordensburg und Steilküste

Transfer nach Karja. Es geht an die Nordküste Saaremaas und weiter an die Steilküste bei Panga. Zurück in Kuressaare besichtigen wir die mächtige, gut erhaltene Ordensburg. Zeit am Strand. → 41 km

5. Tag: Meteoritenkrater

Wir radeln zum sagenumwobenen Meteoritenkrater und See von Kaali. Per Bus geht es zum Küsten- und Badeort Pärnu. Unser Hotel liegt direkt am wunderbaren Sandstrand. → 35 km

6. Tag: Pärnufluss und Gutshöfe Transfer nach Tori. Beschauliche Ausblicke auf den Pärnufluss begleiten uns bis Kurgja. Busfahrt zum eindrücklichen Küsten-Nationalpark Lahemaa. → 34 km

7. Tag: Lahemaa Küstentour

Unsere Velotour führt uns zur Halbinsel Käsmu. Nach dem Schifffahrtsmuseum geht es weiter zu den uralten hölzernen Fischerkaten des Dorfes Altja. → 60 km

8. Tag: Russland und der Peterhof

Nach etwas Geduld beim Grenzübertritt nach Russland werden wir mit der Besichtigung des Peterhofes belohnt. Die Anlage gilt als russisches Versailles.

9. Tag: St. Petersburg

Vormittags Stadtführung durch St. Petersburg. Der Reiz der Stadtanlage auf den vielen von der Newa umspülten Inseln und Halbinseln ist unbeschreiblich. Nachmittag zur freien Verfügung.

10. Tag: Zarskoje Selo und individuelle Rückreise

Führung durch den Alexanderpalast. Anschliessend Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Tallinn 1 von Stackelberg ****
Haapsalu 1 Promenaadi ***
Kuressaare 2 Arensburg ****
Pärnu 2 Strand Spa & Conference ****
Läane-Virumaa 1 Sagadi Hotel ****
St. Petersburg 2 Moskow ***
Gute Mittelklassehotels mit Charme.
Kundenbewertungen
4.8
Veloreise in Estland und Russland
1 Bewertungen
Bewertung abgeben
10 Tage p.P. ab CHF 2490.-
Ansprechpartner Nicole Bühlmann +41 (0)41 418 65 73
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
Kultur

Anforderungsprofil

Flaches Gelände. Relativ hoher Anteil an Schotter- und/oder Naturwegen. Durchschnittliche km-Leistung: 43 km (mind. 32 km, max. 60 km). Total ca. 262 km.

Info

Highlights

  • Velotouren an einsame Strände im Küsten-Nationalpark Lahemaa.
  • Küstenorte Tallinn, Pärnu und Haapsalu.
  • Kulturstadt St. Petersburg in Russland.

Leistungen

  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Eintritte und Führungen gemäss Programm
  • Begleitfahrzeug
  • Reisegepäckbeförderung
  • Transfers per Bahn/Bus/Schiff/Taxi
  • 8-Gang Velo inkl. Gepäcktasche
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reisedokumentation

Flug

Die Flüge sind nicht im Arrangement eingeschlossen. Gerne buchen wir diese für Sie. Richtpreis: CHF 650.

Partnertour

In Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Partner