jetzt Buchen

Veloreise Geheimtipp Alentejo

Von der quirligen Hauptstadt in die goldenen Ebenen des Alentejos

Diese fast unbekannte Region in der Mitte Portugals überrascht mit einer intakten urtümlichen Natur. Auch kulturell bietet sie einiges. Fast jede Stadt überragt eine mächtige Befestigungsanlage. Wir übernachten in landestypischen Hotels und in einer Pousada, einem ehemaligen Kloster, wo einst die portugiesischen Könige, Mönche und Nonnen logierten. Am Anfang der Reise erkunden wir die strahlende Hauptstadt Portugals an der Flussmündung des Tejo.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Lissabon - Alentejo

Flug nach Lissabon, Transfer in den Alentejo und erste Velotour. Wir erreichen das historische Städtchen Évora, wo wir drei Nächte bleiben. → 28 km

2. Tag: Willkommen im Alentejo!

Vom Hotel aus machen wir eine Rundtour in die Umgebung. Am Nachmittag bleibt Zeit zur freien Verfügung in Évora. Die historische Königsstadt inmitten der Weinregion versprüht dank ihrer Universität jugendlichen Charme.→ 40 km

3. Tag: Évora und Umgebung

Wir radeln über einsame Strassen an Korkeichen vorbei. Auf einem familiären Weingut kosten wir Spezialitäten und besuchen eine Korkfabrik. → 40 km, fakultativ: 72 km

4. Tag: Marmor-Region

Unsere Rundtour führt uns nach Vila Viçosa. Das königliche Städtchen ist bekannt wegen den grossen weissen Marmorhäusern und dem Palast aus dem 16. Jahrhundert. Der rosafarbene Marmor, der in über 160 Steinbrüchen abgebaut wird, ist weltweit bekannt. → 50 km, fakultativ: 70 km

5. Tag: Vila Viçosa - Monsaraz

Abermals einsame perfekte Strassen lassen das Veloherz höher schlagen. Das kleine Städtchen Monsaraz thront auf einem Hügel und ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben, worauf wir den wunderbaren Sonnenuntergang bestaunen. Ein Spaziergang durch die stillen Dorfgassen von Monsaraz lohnt sich! → 57 km

6. Tag: Monsaraz - Moura

Gemütlich radeln wir durch die Ebene. Unser Ziel ist Moura, bekannt wegen seines hochwertigen Olivenöls, das bereits im 17. Jahrhundert exportiert wurde. Sehenswert ist auch das maurische Viertel oder die maurische Burg. → 56 km

7. Tag: Lissabon

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Lissabon. Stadtrundgang durch das Zentrum. Die bunte Vielfalt aus Nostalgie und Moderne macht den besonderen Charme von Portugals kultureller Metropole aus.

8. Tag: Lissabon - Zürich

Transfer zum Flughafen Lissabon und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Évora 3 Vila Galé ****
Vila Viçosa 1 Vila Viçosa Pousada
Monsaraz 1 Estalagem de Monsaraz ****
Moura 1 Hotel de Moura ***
Lissabon 1 Turim Lisboa ****
Verena Lobenwein Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.5
Veloreise Geheimtipp Alentejo
5 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2990.-
Ansprechpartner Nicole Bühlmann +41 (0)41 418 65 73
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 50 km (min. 28 km, max. 72 km). Wir fahren vor allem auf verkehrsfreien Nebenstrassen, mit einigen hügeligen Abschnitten.

Info

Highlights

  • Lissabon - sie zählt zu den schönsten Städten der Welt.
  • Einsame Strassen gesäumt von Korkeichen durch die ursprüngliche Landschaft des Alentejo.
  • UNESCO-Weltkulturerbe Évora mit historischen Sehenswürdigkeiten.
  • Reiseleiterin wohnhaft in Portugal mit grossem Wissen.

Leistungen

  • Flug Zürich - Lissabon und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels und Restaurants
  • Gruppentransfers
  • Begleitfahrzeug mit Mitfahrgelegenheit für 8 Personen
  • Reisegepäckbeförderung
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokales Qualitätsvelo mit Gepäcktasche
  • Getränke auf den Velotouren
  • baumeler-Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Verena Lobenwein