jetzt Buchen

Veloreise Armenien

Spannende Kultur- und Abenteuerreise

Zwischen Okzident und Orient, am Rande Europas erwartet uns ein unbekanntes Land mit einmaliger Landschaft, kulturellem Reichtum und geschichtsträchtiger Vergangenheit. Wir tauchen ein in eine faszinierende Kultur, die einen nicht mehr loslässt. Das Gebirge von Armenien ist geschaffen für abenteuerliche Veloferien. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einheimischen wird uns täglich auf dieser Veloreise begleiten und verblüffen.

Reisedaten

Mindestens 6, maximal 14 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. und 2. Tag: Zürich - Yerewan

Linienflug von Zürich via Wien nach Yerewan, die Hauptstadt Armeniens. Ankunft am frühen Morgen und Transfer ins Hotel.

3. Tag: Yerewan - Bjni

Bei der teilweise zerstörten Amberd-Festung aus dem 13. Jahrhundert beginnen wir unsere erste Velotour. Durch unberührte Landschaften gelangen wir in das Hrasdan-Tal. → 64 km I Hm ↑ 630 ↓ 1250

4. Tag: Sevan See

Wir fahren zum azurblauen Sevan See - die «blaue Perle Armeniens» und besuchen auf der Halbinsel die Klosteranlage Sevanavank. Nach einem kurzen Transfer mit dem Bus erwartet uns eine Abfahrt durch Laubwälder hinunter zum Thermal- und Luftkurort Dilijan. → 58 km I Hm ↑ 450 ↓ 610

5. Tag: Kloster Goshavank

Bergformationen mit dichten Wäldern, saftigen Wiesen und fruchtbaren Gärten begleiten uns zum Kloster Goshavank. Über den Pass bei Chambarak erreichen wir das Ufer des Sevansees. →70 km I Hm ↑ 650 ↓ 970

6. Tag: Vardenis Gebirgspass

Über Schotterpisten fahren wir durch kleine Dörfer bis ans Ende des Sevansees. Nach einem kurzen Bustransfer zum Selimpass erwartet uns eine erholsame 10km lange Abfahrt.→ 78 km I Hm ↑ 440 ↓ 1130

7. Tag: Hermon - Sisian

Auf dieser kurzen Etappe durchqueren wir menschenleere Bergregionen mit einigen Schafherden und verlassenen Siedlungen. Vorbei am Vulkankrater des Vayots Sar geniessen wir die Abfahrt zum Herher-Stausee. → 35 km I Hm ↑ 650 ↓ 1120

8. Tag: Harjis

Durch das hügelige Gelände entlang der Vorotan-Schlucht erreichen wird die Station der längsten Pendelbahn der Welt, welche zur Klosteranlage Tatev auf dem Felssporn führt. → 51 km I Hm ↑ 830 ↓ 1260

9. Tag: Transfer nach Yerewan

Endlose Gemüsefelder und im Hintergrund der über 5000m hohe ruhende Vulkanriese Ararat prägen das Landschaftsbild auf der gemütlichen Velotour zur Hauptstadt Yerevan. → 35 km I Hm ↑ 230 ↓ 1100

10. Tag: Yerewan

Wir fahren zum Höhlenkloster Geghard, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und danach nach Garni. Die Abfahrt auf einem Feldweg in die Stille der Azat-Schlucht mit ihren mächtigen Basaltsäulen ist wie eine Reise in eine andere Welt und der grandiose Abschluss der erlebnisreichen Armenien-Tour. → 46 km I Hm ↑ 670 ↓ 840

11. Tag: Yerewan - Zürich

Rückflug frühmorgens nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Yerewan 2 Cascade ***
Bjni 1 Gästehaus
Dilidschan 1 Toon Armeni B&B
Sevan See 1 Tsapatagh Tufenkian ****
Hermon 1 Lucytour
Sisian 1 Basen
Goris 1 Mirhav ****
Yerewan 2 Cascade ***
Christian Metzger Reiseleiter
Kundenbewertungen
4
Veloreise Armenien
4 Bewertungen
Bewertung abgeben
11 Tage p.P. ab CHF 3000.-
Ansprechpartner Marcel Koller +41 (0)41 418 65 71
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur

Anforderungsprofil

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 55 km (mind. 35 km , max. 78 km). Es wird vor allem auf unbefahrenen Nebenstrassen mit vielen genussvollen Abfahrten gefahren. Eine gute Kondition ist für diese Reise erforderlich.

Info

Highlights

  • Spannende alte Kultur.
  • Stadtführung Yerewan durch die geschichtsträchtige Vergangenheit.
  • Ein Hauch von Orient ist spürbar.
  • Kompetente Baumeler Reiseleiter.
  • Herzliche Begegnungen unterwegs werden uns täglich verblüffen.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Wien-Yerewan und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Vollpension, ausgenommen 2 Mahlzeiten am An- und Rückreisetag
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Gruppentransfers
  • Seilbahnfahrt
  • Eintritte, Besichtigungen gemäss Programm
  • Mietbike
  • Begleitfahrzeug
  • baumeler-Reiseleitung
  • Einheimische, Englisch sprechende Reisebegleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Christian Metzger