Bewertung: 4.8

10 Bewertungen

Wandern Sie mit der Glarnerin Frieda Iten in ihrer Heimat und erfahren Sie das Glarnerland hautnah. Abwechslungsreiche Wanderungen zu smaragdgrünen Bergseen, Höhenwanderungen mit Blick auf die eindrückliche Bergwelt, fjordartige Landschaften und spannende Museen warten auf Sie.

Webcode: 310

6 Tage ab CHF 1520.-

Ihre Reisedaten

Wer fährt mit? Erfahren Sie mehr!

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 15 Teilnehmer/innen

Programm als PDF
  • Stadtführung in Glarus.
  • Martinsloch in Elm.
  • Autofreies Braunwald mit Sicht auf den Tödi.

Wanderungen mittel, 2 bis 4 Std., zahlreiche längere Auf- und Abstiege, meistens auf guten Wanderwegen durch Wald und Wiesen, teils schmale Pfade und Bergwanderwege, einige steinige Abschnitte.

Reise vom 11. bis 17. Juli 2021

Wanderungen leicht bis mittel, 1½ Std. bis 3 Std., kurze Auf- und Abstiege, meistens auf guten Wanderwegen durch Wald und Wiesen, einige steinige Abschnitte. Verlangen Sie das Detailprogramm.

Info

1. Tag: Anreise nach Glarus

Individuelle Anreise nach Glarus. Wir lernen das symphatische Städtchen auf einem geführten Rundgang kennen. → Wz 2 Std.

2. Tag: Smaragdgrüner Klöntalersee

Kurze Busfahrt zur spektakulären Löntsch-Tobel-Brücke. Wanderung über den romantischen und liebevoll angelegten Wanderweg zum Klöntalersee. Königliche Alpen, spiegelglatter See und wuchtige Felswände machen das Klöntal zu dem Naturerlebnis im Glarnerland! → Wz 3 Std.

3. Tag: Clariden Höhenweg

Allein schon die Fahrt mit dem Postauto von Linthal über die Kehren der Klausenpass-Strasse hinauf auf die Passhöhe ist ein echtes Erlebnis. Die abwechslungsreiche Höhenwanderung bringt Sie in die Nähe des Griessliseeli. Erholsam fährt die Seilbahn zurück ins Hochtal Urnerboden, der grössten Schweizeralp. → Wz 4 Std.

4. Tag: Höhenweg Obererbs

Leichte Wanderung von Obererbs nach Ämpächli. Der grösste Teil des Weges verläuft im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas. Gondelfahrt nach Elm. Aufstieg zum ehemaligen Schieferbergwerk. Der Landesplattenberg Engi eröffnet eine faszinierende Welt mit wunderschön beleuchteten Kreuzgängen, Spitzbögen und Kathedralen aus schwarzem Schiefer. → Wz 1½ Std.

5. Tag: Braunwald

Die Standseilbahn bringt uns ins autofreie Braunwald. Wanderung bis zum tiefblauen Oberblegisee. Wilde Bergbäche und eine wunderbare Alpenflora umrahmen dieses Naturspektakel. Fahrt mit der Brunnenbergbahn nach Leuggelbach. → Wz 3 Std.

6. Tag: Höhenweg Walensee

Schifffahrt von Weesen nach Mühlehorn. Dort angekommen wandern wir zeitweise auf einem historischen Saumpfad und geniessen eine faszinierende Aussicht. Individuelle Rückreise. → Wz 3 Std.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Glarus5Glarnerhof***
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder im Hotel/Restaurants
  • Stadtführung in Glarus
  • Wanderungen gemäss Programm
  • Fahrten zu den Wanderungen mit ÖV und Berbgahnen (Basis Halbtax-Abo)
  • Einheimische baumeler-Reiseleitung/Wanderführung durch Frieda Iten
  • Reisedokumentation
Frieda Iten-Lenherr

Reiseleiterin

Abfahrt: 11.07.2022

Abfahrt: 08.08.2022

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Winter Schneeschuhlaufen
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts