jetzt Buchen NEU

Wanderferien Haute Savoie

Wanderferien in der Kleingruppe im noch unbekannten Paradies nicht weit vom Genfersee

Vom Hochplateau Sommand aus unternehmen wir eindrückliche Wanderungen mit Blick auf das Mont Blanc Massiv. Wir erleben gastfreundliche Savoyer mit ihren Sitten und Gebräuche und bewundern die unberührte Landschaft der französischen Voralpen auf dieser Wanderreise in der Kleingruppe. Wir bekommen einen Einblick in die Geschichte und die alten Traditionen und lassen uns gerne auch bei Speis und Trank genüsslich verwöhnen.

Reisedaten

Mindestens 8, maximal 12 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise & Gorges du Pont du Diable

Individuelle Anreise bis nach Lausanne-Ouchy. Überfahrt per Schiff nach Evian-les-Bains. Zwischen dem Genfersee und dem Mont Blanc Massiv erhebt sich die erste Bergkette der Voralpen, die Chablais genannt wird. Unterwegs besichtigen wir die eindrückliche Schlucht Pont du Diable. Weiterfahrt nach Sommand , wo uns das Abendessen im Hotel Vacca Park erwartet. → Wz 1½ Std.

2. Tag: Lac du Roy

Die heutige Wanderung führt uns zum Lac du Roy (1661m). Der wunderschöne Höhenweg mit Blick auf das Mont Blanc Massiv führt uns auf dem bequemen Wanderweg durch eine reichhaltige Alpenflora. Wir picknicken am See und geniessen die Berglandschaft. → Wz 4 Std.

3. Tag: Col de Cordon – Col de Chavan

Auch heute beginnt die Wanderung beim Hotel und führt uns steil durch den Wald über den Le Crêt Rôti zum Col de Cordon. Weiter zum höchsten Punkt der heutigen Wanderung den Col de Chavannais (1815m) wo wir einen Rast einschlagen. Der Rückweg führt uns über den Col de Chavan (1757m) und die rauhe savoyardische Landschaft mit fantastischem Blick auf die französischen Alpen.. → Wz 4 Std.

4. Tag: Mieussy – Chapelle St. Grat

Fahrt ins nahegelegene Mieussy, wo wir eine Käserei besichtigen und eigenen Käse fabrizieren. Anschliessend Wanderung dem Fluss Le Giffre entlang. Bei der Chapelle St. Grat Picknick und retour nach Mieussy. Nachmittags besuchen wir das typische Savoyer Dorf. Vorbei am Pont du Diable geht es zurück nach Sommand. → Wz 3 Std.

5. Tag: Gratwanderung Pointe de Perret

Vom Hotel wandern wir zuerst durch den Forêt d’Ima in Richtung Roche Pallud d’en Haut und weiter nach Pertuiset. Gratwanderung bis nach Pointe de Perret (1941m) und zum Gipfel Pointe du Haut Fleury. Nach einem reichhaltigen Picknick geht es querfeldein zurück nach Sommand. → Wz 4 Std.

6. Tag: Pointe d’Uble – Les Munes

Fahrt nach Bonnavaz und Beginn der heutigen etwas längeren Wanderung. Das atemberaubende Panorama auf das französische Chablais, das wir vom Pointe d’Uble geniessen, ist die Anstrengung wert. Nach dem reichhaltigen und authentischen Mittagessen im Weiler les Munes wandern wir zurück ins Hotel. → Wz 5 Std.

7. Tag: Rückreise durch das Tal Brevon

Kurze Besichtigung in Evian-les-Bains. Schifffahrt nach Lausanne und individuelle Heimreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Mieussy / Sommand 6 Chalet Hotel Vacca Park ***
Auf der Sommand-Hochebene gelegen. Zimmer im Chalet-Stil, Wellnesscenter mit Whirlpool und Innenpool. Restaurant mit Spezialitäten aus der Region.
Helene Gehri Reiseleiterin
Kundenbewertungen
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
7 Tage p.P. ab CHF 1890.-
Ansprechpartner Daniela Rupp +41 (0)41 418 65 17
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
Kleingruppe

Anforderungsprofil

Wanderungen mittel, ca 1½ bis 5 Std. täglich. Zwei Wanderungen sind etwas anspruchsvoller. Auf-/Abstiege zwischen 300 m und 500 m.

Info

Highlights

  • Wanderferien in den unbekannten und unberührten französischen Voralpen.
  • Herrlicher Panoramablick auf das Mont Blanc Massiv.
  • Einblick in die unbekannte Savoyardische Lebensart.
  • Besuch der Gorges du Pont du Diable - seit 2012 UNESCO-Geopark.
  • Intensives Reiseerlebnis dank Kleingruppe.

Leistungen

  • Schifffahrt Ouchy - Evian und zurück
  • Unterkunft inkl. Halbpension plus 1 Mittagessen und 1 Picknick
  • Trinkgelder im Hotel/Restaurant
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Besuch les Gorges du Pont du Diable
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Reisedokumentation

Reiseleitung

Helene Gehri