Neu

Noch keine Bewertung

Steine – die Megalithkultur und die Schleifspuren – sind das faszinierende Rätsel Maltas, das wir auf unseren Wanderungen zu ergründen versuchen. Gozo, auch der Garten Maltas genannt, bezaubert durch seine in Terrassen angelegten Hänge und die leuchtenden Farben während der Blütezeit. Die kleine ruhige Insel Comino überzeugt mit kristallklarem Wasser und einer vielfältigen Vogelwelt.

Webcode: 2259

8 Tage ab CHF 2120.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 12, maximal 20 Teilnehmer/innen.

Isabelle Müller-Bucheli

+41 (0)41 418 65 66
Programm als PDF
  • Wanderungen auf allen drei bewohnten Inseln.
  • Historische Altstadt von Valetta.
  • Gozo und Comino - wahre Oasen der Ruhe.

Wanderungen mittel, 3 bis 4½ Std., teils steinige und felsige Wege, einige Auf- und Abstiege, viele Naturwege.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich – Malta – Sliema

Direktflug von Zürich nach Malta. Bustransfer zu dem am Yachthafen gelegen Hotel in Sliema.

2. Tag: Südküste Malta

Am Vormittag führt eine traumhafte Küstenwanderung von Marsascala nach Marsaxlokk, dem schönsten Fischerhafens Maltas. Nach der Mittagspause besuchen wir den archäologischen Park von Hagar Qim und entdecken auf einem Rundgang die Zeugnisse der maltesischen Megalithen-Kultur. Von hier führt ein Wanderweg der malerischen Küste entlang in das an einer kleinen geschützten Bucht gelegene Fischerdorf Ghar Lapsi.→ Wz 2 + 1 Std.

3. Tag: UNESCO-Welterbe Valletta Während einer Stadtführung durch La Valletta tauchen wir in die reichhaltige Geschichte Maltas ein. Die heutige Hauptstadt gehört seit 1980 zum UNESCO-Welterbe. Am späteren Nachmittag besuchen wir die gegenüber Valletta liegenden 3 Städte, welche mit ihren zahlreichen Kirchen, pompösen Palästen und kleinen urigen Gassen einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Gegenwart Maltas bieten. An der Hafenpromenade von Vittoriosa geniessen wir beim Nachtessen den Ausblick auf die beleuchtete Altstadt von La Valletta.→ Besichtigung 4 Std.

4. Tag: Westküste Malta Unsere Wanderung führt uns entlang der spektakulären Klippen der Westküste an die Golden Bay und danach hoch zum Ghajn Znuber Tower. Von dort aus hat man einen fantastischen Ausblick auf die unendliche Weite des Meeres und die Schwesterinsel Gozo. Durch das vielfältige Naturschutzgebiet Il Majjistral erreichen wir die in einer malerischen Bucht gelegene Kulissenstadt aus dem Popeye-Film und den grossen Sandstrand von tal Ghadira. Nach einem kurzen Transfer zum Hafen und einer halbstündigen Ueberfahrt erreichen wir Gozo. → Wz 4 Std.

5. Tag: Victoria und Nordküste Gozo

Am Vormittag besuchen wir in der Hauptstadt Victoria die zentral gelegene Zitadelle mit ihrer reichen Geschichte und dem fantastischen Rundblick über die ganze Insel. Danach fahren wir nach Dwejra, wo sich das Meer durch einen lichten Tunnel einen Weg ins Festland gebahnt hat und dort hinter der Felsbarriere einen kleinen See gebildet hat, dessen Ufer von den Bootsschuppen der Fischer aus den Dörfern Gharb und San Lawrenz umstanden ist. Nach der Mittagspause führt die Wanderung entlang der abwechlungsreichen Nordküste zu den historisch bedeutsamen Salzsalinen aus der Römerzeit bei Marsalforn.→ Wz 3½ Std.

6. Tag: Urtümliche Insel Comino

Vom Hotel aus erreichen wir nach einer kurzen abwechslungsreichen Küstenwanderung den roten Sandstrand der Ramla Bay. Die Umgebung bietet malerische Ausblicke von historischer Bedeutung. So findet man im Sand vergrabene römische Ruinen und die sagenumwobene Kalypso-Grotte liegt über dem westlichen Teil des Strandes. Mit dem Bus fahren wir zum Hafen von Mgarr und ab hier unternehmen wir eine kurzweilige Schiffahrt nach Comino, der kleinsten der bewohnten Inseln der maltesischen Inselrepublik. Nach unserer Inselrundwanderung lockt die bekannte "Blaue Lagune" mit ihrem türkisblauen Wasser zu einem erfrischenden Bad. Am späteren Nachmittag Rückfahrt nach Gozo.→ Wz 1¼ + 2 Std.

7. Tag:Sanap Klippen und Xlendi

Direkt vom Hotel aus passieren wir den lebhaften Hafen von Mgarr und das Fort Chambray, die letzte von den Johannitern erbaute Festungsanlage auf Malta. Der Wanderweg führt uns mit tollen Ausblicken über die imposanten Sanap Klippen nach Xlendi. Der Ort mit seinen dicht gedrängten Häusern und seinem winzigen Sandstrand liegt schön versteckt in einem kleinen Fjord. Am Abend geniessen wir das Nachtessen in der mittelalterlichen Hauptstadt Victoria.→ Wz 4 Std.

8. Tag: Gozo – Malta – Zürich Fähre von Gozo nach Malta und Transfer zum Flughafen. Direktflug retour nach Zürich.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Sliema 3Hotel Verdi****
Gozo, Marsalforn4Ta`Maria Guesthouse***(*)
  • Flug Zürich - Malta und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder im Hotel/in Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Fährfahrt nach Gozo und Comino
  • Stadtführung in Valletta
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation
Christian Metzger

Reiseleiter

Abfahrt: 19.10.2024

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Kultur Velo
Sort by