jetzt Buchen

Wanderreise lebensfrohe Kapverden

Vulkaninseln unter afrikanischer Sonne - TCS-Clubreise

Mitten im Atlantik, auf halbem Weg zwischen Portugal und Brasilien, liegen die 15 Inseln der Kapverden, 9 davon sind bewohnt. Von üppig grüner Vegetation über bizarre, von Vulkanausbrüchen geprägte Abhänge hat der Archipel alles zu bieten. So unterschiedlich die einzelnen Inseln auch sind, eines haben alle gemeinsam: die Bevölkerung ist ausnahmslos freundlich und aufgeschlossen.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Lissabon - Praia Linienflug von Zürich via Lissabon nach Praia, Hauptstadt der Insel Santiago.

2. Tag: Ankommen und Durchatmen

In der wunderschönen, direkt am Meer gelegenen Hotelanlage stimmen wir uns auf unsere Erlebnis-Wanderreise ein.

3. Tag: Naturschutzgebiet

Wir besuchen den kleinen Marktflecken Assomada und erfreuen uns am emsigen Treiben auf dem bunten Markt. Im Naturschutzgebiet der Serra Malagueta unternehmen wir unsere erste, leichte Wanderung mit atemberaubenden Ausblicken in die grüne Bergwelt der Insel. → Wz 1½ Std.

4. Tag: Vulkaninsel Fogo Flug auf die Insel Fogo. Die Fahrt nach Salinas gibt herrliche Blicke frei und in den natürlichen Lavabecken oder der geschützten Bucht kann gebadet werden. Kurzer Aufstieg nach São Jorge. → Wz 1 Std.

5. Tag: Üppige Vegetation Noch nicht lange kann Fogo per Auto umrundet werden. Diese Fahrt eröffnet uns eine andere Welt: Unwirtliche Lavaströme durchfurchen die Landschaft und die kleinen Dörfer wirken etwas verloren in dieser gewaltigen Umgebung. Erst kurz vor Mosteiros wechselt die Vegetation schlagartig! Der Nordostpassat beschert üppige, tropische Gärten und Felder, die wir auf einer Wanderung näher betrachten. → Wz 1½ Std.

6. Tag: Vulkan Pico de Fogo

2014 ist der Vulkan nach 20 Jahren Schlaf neu erwacht. Mit einem einheimischen Führer steigen wir auf bis zum neuen «Kleinen Pico», die imposante Kulisse des Pico Grande immer im Blick!→ Wz 4 Std.

7. Tag: São Vicente, die Quirlige Flug nach São Vicente, der quirligsten Insel. Hier ist die wehmütige Mornamusik allgegenwärtig. Unsere traumhafte Unterkunft, direkt an einer der schönsten Sandbuchten, lädt zum Nichtstun ein. Die heimliche Hauptstadt Mindelo verzaubert mit ihren eindrücklichen, alten Gebäuden aus der portugiesischen und englischen Blütezeit.

8. Tag: Entspannung am Strand Die vielen Eindrücke der letzten Tage lassen wir beim Ausspannen Revue passieren.

9. Tag: Rückflug Praia und Cidade Velha

Flug nach Praia und Besuch der ehemaligen Hauptstadt Cidade Velha, die von einem mächtigen Fort dominiert wird und an einer schönen Bucht liegt.

10. Tag: Praia – Lissabon – Zürich

Nachtflug Richtung Lissabon und Weiterflug nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Insel Santiago 3 Pestana ***
Insel Fogo 3 Xaguate ***
Insel S. Vicente 2 Foya Branca ****
Insel Santiago 1 Pestana ***
Catherine Brunner Reiseleiterin
Irma Huber-Meier Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.5
Wanderreise lebensfrohe Kapverden
35 Bewertungen
Bewertung abgeben
10 Tage p.P. ab CHF 4690.-
Ansprechpartner Sonja Petry +41 (0)41 418 65 33
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 1 bis 2 Std. Der Aufstieg zum Kleinen Pico am 6. Tag ist ein Erlebnis, aber etwas anspruchsvoller mit einigen Auf- und Abstiegen. Ansonsten gute Wege, technisch leicht zu begehen. Es wird nicht jeden Tag gewandert.

Info

Highlights

  • Mattschwarzer Pico, einer der ebenmässigsten Vulkankegel.
  • Badefreuden an schönen Stränden und in Lavabecken.
  • Allgegenwärtige Morna-Musik.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Lissabon-Praia
    und zurück sowie Inlandflüge
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension, teilweise in lokalen Restaurants
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Spaziergänge, Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Visumgebühren
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Irma Huber