Neu

Noch keine Bewertung

Französisches Flair, Römerstädte, romantische Fachwerkhäuser, entzückende Weindörfer und die steilsten Rebberge prägen diese eindrucksvolle Velotour. Im abwechslungsreichen Saartal mit dem UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte und entlang der Radwege an der windungsreichen Mosel gibt es viel Interessantes zum Entdecken und Geniessen.

Webcode: 662

9 Tage ab CHF 2900.-

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmer/innen

Programm als PDF
  • UNESCO Welterbe Völklinger Hütte und Trier.
  • Piesporter Goldtröpfchen.
  • Trabacher Unterwelt mit Weindegustation.

Meistens flach, grösstenteils Velowege, wenig Naturstrassen. Viele der Städte liegen am Hang.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich/Basel - Saarbrücken

Bahnfahrt nach Saarbrücken. Bummel durch die Landeshauptstadt des Saarlandes mit ihrem französischen Flair, alten Barockhäusern und feinen Confiserien.

2. Tag: Saarbrücken – Mettlach

Der Besuch des UNESCO Weltkulturerbes Völklinger Hütte gleicht einem Abenteuer. Die ehemalige Festungsstadt Saarlouis wurde vom franz. König Ludwig XIV im 17. Jh. errichtet. Entlang der beeindruckenden Saarschleife erreichen wir Mettlach. Villeroy & Boch hat hier den Hauptsitz in den alten Klostergebäuden der Abtei Mettlach.→ 60 km

3. Tag: Mettlach – Trier

Wir pedalen gemütlich bis nach Saarburg, über dessen verwinkelte Gassen die Burg thront. Die pittoreske Innenstadt mit dem Wasserfall lädt uns zum Verweilen ein. In Konz mündet die Saar in die Mosel und wir erreichen auf den Spuren der Römer die vor über 2000 Jahren gegründete Stadt Trier mit den vielen UNESCO Baudenkmälern. Freuen Sie sich auf eine interessante Führung in der historischen Innenstadt mit Kaiserthermen und der Porta Nigra.→ 43 km

4. Tag: Trier – Piesport

Die römische Vergangenheit begleitet uns auch heute. Wir besichtigen die Villa Rustica, ein altes rekonstruiertes Landgut. Das Neumagener Weinschiff ist das Grabmal eines römischen Weinhändlers. Ein hölzerner Nachbau mit 22 Rudern liegt hier im Hafen des ältesten Weinortes Deutschlands Neumagen-Drohn. Malerische Strausswirtschaften laden zum Besuch ein. Die ältesten und grössten römischen Kelteranlagen nördlich der Alpen in Piesport sind beeindruckend.→ 50 km

5. Tag: Piesport – Traben-Trarbach

Wir staunen über das bunte, vielfältige Fachwerk auf dem Bilderbuch-Markplatz von Bernkastel-Kues. Bummeln Sie durch die schmalen Gassen der mittelalterlichen Perle. Architektonische Kostbarkeiten des Jugendstils und der Belle Epoche prägen den Moselort Traben-Trarbach. Die charmante Kleinstadt war um 1900 nach Bordeaux der zweitgrösste Weinumschlagplatz Europas. Eine Führung in der Trabacher Unterwelt mit einer Weindegustation ist ein unvergessliches Erlebnis.→ 40 km

6. Tag: Traben-Trarbach

Geniessen Sie einen freien Tag oder unternehmen Sie eine Wanderung durch die Rebberge mit fantastischem Blick auf die Windungen der Mosel. Eine entspannende Schifffahrt auf dem schönsten Flussabschnitt ist ebenfalls ein Highlight oder besuchen Sie das Mittelmosel-Museum, das besonders den Wohnstil einer wohlhabenden Parizierfamilie des 18./19.Jh. repräsentiert.

7. Tag: Traben-Trarbach - Cochem

Der Weinort Zell ist berühmt für die «Zeller Schwarze Katz». Heute lohnt eine Pause im kleinen romantischen Beilstein. Das «Dornröschen der Mosel» diente schon mehrmals als Filmkulisse. Wir pedalen am «Calmont», dem steilsten Weinberg Europas vorbei. Die Reichsburg beherrscht Cochem mit den reizvollen Fachwerkhäusern. Hier lockt auch die historische Senfmühle mit den feinen Spezialitäten. → 56 km

8. Tag: Cochem – Koblenz

Unsere letzte Veloetappe verläuft ebenfalls flach und führt durch die letzten mit Weinreben geschmückten Dörfer. Die verwinkelte, romantische Altstadt von Koblenz oder ein Spaziergang zum kurfürstlichen Schloss ist der ver-diente Abschluss dieser wunderschönen Velotour. → 52 km

9. Tag: Koblenz – Schweiz

Am Vormittag noch ein Bummel durch die Stadt am Deutschen Eck, wo Rhein und Mosel zusammenfliessen oder eine Seilbahnfahrt zur imposanten Festung Ehrenbreitstein? Gemütliche und komfortable Bahnfahrt 1. Kl. zurück in die Schweiz.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Saarbrücken 1Stadt Hamburg***
Mettlach 1Schloss Saareck***
Trier 1Ante Porta***
Wintrich1Weingutshotel St. Michael
Traben-Trarbach2Parkhotel***
Cochem1Am Hafen***
Koblenz1GHotel***
  • Bahnfahrt 1. Klasse ab/bis Basel
  • Unterkunft inkl. Frühstück,
    7 Mahlzeiten
  • Getränke und Snacks auf den Touren
  • Eintritte und Besichtigungen
    gemäss Programm
  • 24-Gang-Qualitätsvelo Stöckli mit Gepäcktasche und Trinkflasche
  • baumeler-Chauffeur mit Begleitfahrzeug und Mitfahrgelegenheit für 2 Personen
  • Ausführliche Reisedokumentation
  • baumeler-Reiseleitung

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten: