Noch keine Bewertung

Die Ostseeküste mit dem Badeort Palanga und dem Nationalpark Kurische Nehrung werden Sie individuell auf landschaftlich reizvollen Wanderwegen kennenlernen. Geniessen Sie das echte litauische Landleben und erkunden Sie die wunderschöne Natur und ihre Vogelwelt beim Wandern im Memeldelta. Diese Region hat eine der grössten Störchenpopulationen in Europa und mehr als eine Million Vögel ziehen jedes Jahr durch die Winderburge Ecke (Vente) während des Vogelzugs. Die Tour beginnt und endet in der historischen Küstenstadt Klaipeda, die eine reiche, wechselhafte Geschichte seit dem 13. Jh. bietet. Heutzutage ist sie eine lebhafte, moderne Stadt mit vielen hervorragenden Freizeitmöglichkeiten. Es gibt eine grosse Auswahl von Cafés und Restaurants und vielen jährlichen Festivals. Während der Tour werden Sie drei Nächte in der grössten Siedlung der Kurischen Nehrung - Nida verbringen. Es ist der perfekte Ort für erholsame Ferien am Meer, an weissen Sandstränden oder erkunden Sie zu Fuss die einzigartige Umgebung wie die Grosse Parnidis Düne (50 m hoch); Vogelwelt, den Einfluss des Haffs usw. Auf der Kurischen Nehrung gibt es noch viele andere wunderschöne Orte, die es wert sind zu sehen und zu Fuss zu erkunden! Die Toten (Grauen) Dünen bei Pervalka und eine Kolonie von Graureihern und Kormoranen in Juodkrantė sind nur einige Orte, die Sie während der Tour nicht verpassen sollten.

Webcode: 498

Reise in Planung

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Klaipeda

Übernachtungsorte: Klaipeda (2 Nächte), Kintai/Vente, Nida (3 Nächte), Klaipeda
(Reihenfolge kann je nach Anreisetag variieren)

Anreise samstags, sonntags, mittwochs und donnerstags vom 17.06. - 24.08.2023

Offerte anfragen
  • Nationalpark Kurische Nehrung.
  • Historische Küstenstadt Klaipeda.
  • Entspannter Aufenthalt in Nida.

Leicht bis mittel, 2 - 4/5 Std., 10 - 19/28 km täglich. Sie wandern auf Waldwegen, Wiesen und teilweise auf Velowegen entlang der Ostsee und des Kurischen Haffs, auf kleinen Strassen und mit wenig Autoverkehr im Memeldelta Gebiet. Schöne Spaziergänge an den Sandstränden der Ostsee. Das Gelände ist meistens flach, bis auf ein paar Sanddünen auf der Kurischen Nehrung.

Info

Reiseverlauf

Reiseprogramm (Anreise samstags oder mittwochs)


1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Klaipeda.

2. Tag: Entlang der Ostseeküste zum Badeort Palanga

Um 9 Uhr findet ein Infogespräch statt. Transfer mit dem Kleinbus zum Regionalpark der Ostseeküste, wo Ihre erste Wandertour entlang der Ostseeküste nach Palanga beginnen wird. Auf dem Weg entdecken Sie den «Holländerhut» – einen 24 Meter hohen Hügel an der Ostseeküste. In Palanga können Sie den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum besuchen. Zahlreiche Cafés auf der berühmten Basanavičius-Strasse laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke. Rückkehr nach Klaipeda (Memel) mit dem öffentlichen Bus.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 18 km

3. Tag: Wandern mit Störchen entlang des Kurischen Haffs

Kurzer Transfer mit dem Kleinbus in das Landesinnere, wo Ihre Wanderung auf kleinen Landstrassen und Waldwegen entlang des Kurischen Haffs beginnen wird. Wandern Sie Richtung Regionalpark der Memeldelta, unterwegs vorbei am beliebtesten Kitespot Litauens und Küstenhochmoor Svencele. Diese Region ist als Land der Störche bekannt, weil Weissstörche als Nationalvögel Litauens anerkannt sind. Beenden Sie Ihren Spaziergang am Gasthaus, das am Fluss Minija von Kintai-Fischteichen umgeben ist oder im Hotel am Kurischen Haff in Ventė.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 19 km

4. Tag: Entlang des Flusses Minija und Überquerung des Kurischen Haffs

Wandern Sie zur Winderburger Ecke (Ventė), wo Sie das ornithologische Museum, eine der ersten Vogelstationen in Europa und den Leuchtturm aus dem 19 Jh. besichtigen können. Der Leuchtturm bietet einen Panoramablick auf die einzigartige Landschaft - das glitzernde Wasser des Kurischen Haffs und die grossen Sanddünen. Jedes Jahr zieht eine Million Vögel durch den Ventė-Horn. Die Route nach Ventė führt Sie entlang des Flusses Minija und des Dorfes Minija (Mingė), das Litauischer Venedig genannt ist, mit Häusern auf beiden Seiten des Flusses und ohne Brücken, die sie verbinden. Am Nachmittag folgt die Fahrt mit dem Schiff über das Kurische Haff nach Nida / Nidden. Ankunft in Nida und kurzer Spaziergang durch den Ferienort zum Hotel.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 18 km + 1.5 Std. Schifffahrt

5. Tag: Ruhetag an der Ostsee

Der Tag steht zur freien Verfügung um Nida, ein ehemaliges altes Fischerdorf auf der Kurischen Nehrung auf der einen Seite von der Ostsee und auf der anderen vom Kurischen Haff umspült, kennenzulernen. Heute ist Nida (Nidden) der grösste Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Wandern Sie entlang der beeindruckenden Sanddünen bis zur Ostsee, wo Sie weisse Sandstrände geniessen und im Meer schwimmen können, besuchen Sie die bekanntesten Objekte in Nida (Nidden) - das Sommerhaus von Thomas Mann, die Bernsteingalerie, das Fischerhaus.

→ Wz ca. 2 Std. I ca. 10 km

6. Tag: Wanderung von den Toten Dünen nach Pervalka und Preila

Morgens Transfer mit dem Kleinbus zu den Toten (Grauen) Dünen, wo Ihre Wanderung auf einem malerischen Pfad im strengen Naturschutzgebiet Nagliai beginnt. Dies ist der Ort, an dem vor einigen Jahrhunderten vier ehemalige Dörfer im Sand begraben wurden. Starke Winde schaffen hier eine einzigartige Landschaft – steile Sanddünen mit Mulden und Auswaschungen. Wandern Sie weiter entlang des Haffs nach Preila. Auf dem Weg gehen Sie an den malerischsten Orten der Kurischen Nehrung vorbei: Pferde Horn und Leuchtturm, Pervalka und Karvaičiai Buchten mit Türmen zur Vogelbeobachtung usw. Von Preila aus können Sie mit dem öffentlichen Bus zurück nach Nida fahren. Sie können die Wanderung von Preila bis Nida fortsetzen und entlang des Kurischen Haffs (13 km zusätzlich) wandern, einschliesslich des Aufstiegs zur höchsten Vecekrugas-Düne (67 m).

→ Wz ca. 3/5 Std. I ca. 15/28 km

7. Tag: Wanderung Kurische Nehrung - Juodkrantė

Kleinbustransfer nach Juodkrantė, wo Sie eine Rundwanderung mit einigen Natur und Kultur Highlights der Kurischen Nehrung unternehmen. Beginnen Sie Ihre Route an der Bernsteinbucht, gehen Sie weiter in den Urwald, passieren Sie die mystischen Holzskulpturen litauischer Legenden, die auf einem Waldweg auf dem Hexenberg verstreut sind, spazieren Sie durch einen sauren Wald, der von einer der grössten Kormorankolonien Europas geformt wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um mehr Zeit in einem der vielen lokalen Restaurants zu verbringen oder einfach um sich zu entspannen und die Sonne am weissen Sandstrand zu geniessen, im Meer zu schwimmen usw. Schliesslich fahren Sie mit dem Schnellboot von Juodkrantė nach Klaipėda (oder ein Kleinbustransfer).

→ Wz ca. 2-3 Std. I ca. 11-15 km + Schifffahrt 1 Std.

8. Tag: Individuelle Rückreise

Rückreise oder individuelle Verlängerung.


Reiseprogramm (Anreise sonntags oder donnerstags)


1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Klaipeda.

2. Tag: Wandern mit Störchen entlang des Kurischen Haffs

Kurzer Transfer mit dem Kleinbus in das Landesinnere, wo Ihre Wanderung auf kleinen Landstrassen und Waldwegen entlang des Kurischen Haffs beginnen wird. Wandern Sie Richtung Regionalpark der Memeldelta, unterwegs vorbei am beliebtesten Kitespot Litauens und Küstenhochmoor Svencele. Diese Region ist als Land der Störche bekannt, weil Weissstörche als Nationalvögel Litauens anerkannt sind. Beenden Sie Ihren Spaziergang am Gasthaus, das am Fluss Minija von Kintai-Fischteichen umgeben ist oder im Hotel am Kurischen Haff in Ventė.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 19 km

3. Tag: Entlang des Flusses Minija und Überquerung des Kurischen Haffs

Wandern Sie zur Winderburger Ecke (Ventė), wo Sie das ornithologische Museum, eine der ersten Vogelstationen in Europa und den Leuchtturm aus dem 19 Jh. besichtigen können. Der Leuchtturm bietet einen Panoramablick auf die einzigartige Landschaft - das glitzernde Wasser des Kurischen Haffs und die grossen Sanddünen. Jedes Jahr zieht eine Million Vögel durch den Ventė-Horn. Die Route nach Ventė führt Sie entlang des Flusses Minija und des Dorfes Minija (Mingė), das Litauischer Venedig genannt ist, mit Häusern auf beiden Seiten des Flusses und ohne Brücken, die sie verbinden. Am Nachmnittag folgt die Fahrt mit dem Schiff über das Kurische Haff nach Nida / Nidden. Ankunft in Nida und kurzer Spaziergang durch den Ferienort zum Hotel.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 18 km + 1.5 Std. Schifffahrt

4. Tag: Ruhetag an der Ostsee

Der Tag steht zur freien Verfügung um Nida, ein ehemaliges altes Fischerdorf auf der Kurischen Nehrung auf der einen Seite von der Ostsee und auf der anderen vom Kurischen Haff umspült, kennenzulernen. Heute ist Nida (Nidden) der grösste Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Wandern Sie entlang der beeindruckenden Sanddünen bis zur Ostsee, wo Sie weisse Sandstrände geniessen und im Meer schwimmen können, besuchen Sie die bekanntesten Objekte in Nida (Nidden) - das Sommerhaus von Thomas Mann, die Bernsteingalerie, das Fischerhaus.

→ Wz ca. 2 Std. I ca. 10 km

5. Tag: Wanderung von den Toten Dünen nach Pervalka und Preila

Morgens Transfer mit dem Kleinbus zu den Toten (Grauen) Dünen, wo Ihre Wanderung auf einem malerischen Pfad im strengen Naturschutzgebiet Nagliai beginnt. Dies ist der Ort, an dem vor einigen Jahrhunderten vier ehemalige Dörfer im Sand begraben wurden. Starke Winde schaffen hier eine einzigartige Landschaft – steile Sanddünen mit Mulden und Auswaschungen. Wandern Sie weiter entlang des Haffs nach Preila. Auf dem Weg gehen Sie an den malerischsten Orten der Kurischen Nehrung vorbei: Pferde Horn und Leuchtturm, Pervalka und Karvaičiai Buchten mit Türmen zur Vogelbeobachtung usw. Von Preila aus können Sie mit dem öffentlichen Bus zurück nach Nida fahren. Sie können die Wanderung von Preila bis Nida fortsetzen und entlang des Kurischen Haffs (13 km zusätzlich) wandern, einschliesslich des Aufstiegs zur höchsten Vecekrugas-Düne (67 m).

→ Wz ca. 3/5 Std. I ca. 15/28 km

6. Tag: Wanderung Kurische Nehrung - Juodkrantė

Kleinbustransfer nach Juodkrantė, wo Sie eine Rundwanderung mit einigen Natur und Kultur Highlights der Kurischen Nehrung unternehmen. Beginnen Sie Ihre Route an der Bernsteinbucht, gehen Sie weiter in den Urwald, passieren Sie die mystischen Holzskulpturen litauischer Legenden, die auf einem Waldweg auf dem Hexenberg verstreut sind, spazieren Sie durch einen sauren Wald, der von einer der grössten Kormorankolonien Europas geformt wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um mehr Zeit in einem der vielen lokalen Restaurants zu verbringen oder einfach um sich zu entspannen und die Sonne am weissen Sandstrand zu geniessen, im Meer zu schwimmen usw. Schliesslich fahren Sie mit dem Schnellboot von Juodkrantė nach Klaipėda (oder ein Kleinbustransfer).

→ Wz ca. 2-3 Std. I ca. 11-15 km + Schifffahrt 1 Std.

7. Tag: Entlang der Ostseeküste zum Badeort Palanga

Um 9 Uhr findet ein Infogespräch statt. Transfer mit dem Kleinbus zum Regionalpark der Ostseeküste, wo Ihre erste Wandertour entlang der Ostseeküste nach Palanga beginnen wird. Auf dem Weg entdecken Sie den «Holländerhut» – einen 24 Meter hohen Hügel an der Ostseeküste. In Palanga können Sie den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum besuchen. Zahlreiche Cafés auf der berühmten Basanavičius-Strasse laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke. Rückkehr nach Klaipeda (Memel) mit dem öffentlichen Bus.

→ Wz ca. 4 Std. I ca. 18 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Rückreise oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels/Gästehäusern
  • Frühstück
  • Transfers im Kleinbus gemäss Programm
    (zusammen mit anderen Teilnehmenden)
  • Schifffahrt über das Kurische Haff nach Nida
  • Schnellboot Juodkrante - Klaipeda (oder Kleinbustransfer)
  • Auf Wunsch GPS-Daten
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • An- und Rückreise nach/ab Klaipeda
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge, Eintritte
  • Fahrten mit dem öffentlichen Bus
  • Ankunfts- und Abreisetransfers
  • Oblig. Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung (ALL RISK)
  • Buchungsgebühr
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise)

An-/Rückreise

... mit dem Flugzeug

Flughafen Klaipeda/Palanga:

35 km entfernt von Klaipeda. Regelmässige Flüge via Kopenhagen oder Riga.

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Wanderreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

... mit dem Auto

In der Nähe des Anreisehotels ist ein bewachter Parkplatz (kostenpflichtig).

Zusatznächte

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Litauen. Zusatznächte sind vor und nach der Tour möglich. Wir beraten Sie gerne.

Hinweis bezüglich Krieg in der Ukraine

Die Lage in Litauen ist sicher, ruhig und friedlich wie immer. Eine detaillierte Information vom Litauischen Fremdenverkehrsamt auf Anfrage verfügbar.

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Velo Wandern Wandern & Kultur
Sort by