jetzt Buchen

Individuelle Veloreise Mantua - Venedig / Venedig - Mantua

Norditalien per Velo und Schiff

Diese Veloreise bietet eine tolle Möglichkeit, Norditalien per Velo entlang dem Fluss Po, dem längsten Fluss Italiens, zu entdecken. Die Veloreise führt Sie von Mantua nach Venedig, entlang unberührter Natur Norditaliens. Sie starten in der wunderschönen Renaissancestadt Mantua, wo dank der Familie Gonzaga zahlreiche Künstler ihre Kunstwerke hinterliessen. Die Strecke schlängelt sich den natürlichen Lauf des Flusses und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Podeltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt. Während der Tour werden Sie auch wichtige Städte kennenlernen, wie Ferrara, die «Stadt der Velofahrer», oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte. Diese Reise ist eine herrliche Möglichkeit, um Velospass und Schifffahrt zu kombinieren. Anschliessend besichtigen Sie die Stadt Chioggia, berühmt für seinen Fischmarkt, und endlich die herrliche Stadt Venedig, die Tausende von Reisenden immer wieder fasziniert.

Reisedaten

8 Tage / 7 Nächte ab Mantua/bis Venedig oder umgekehrt

Übernachtungsorte Schiff: Mantua (2 Nächte), Zelo, Adria, Chioggia/Pellestria, Venedig (2 Nächte)

Anreise ab Mantua (Ave Maria): 28.03. / 11.04. / 25.04. / 09.05. / 23.05. / 06.06. / 20.06. / 04.07. / 18.07. / 01.08. / 15.08. / 29.08. / 12.09. / 26.09. / 10.10. / 24.10.2020

Anreise ab Mantua (Vita Pugna): 04.04. / 18.04. / 02.05. / 16.05. / 30.05. / 13.06. / 27.06. / 11.07. / 25.07. / 08.08. / 22.08. / 05.09. / 19.09. / 03.10. / 17.10.2020

Anreise ab Venedig (Ave Maria): 04.04. / 18.04. / 02.05. / 16.05. / 30.05. / 13.06. / 27.06. / 11.07. / 25.07. / 08.08. / 22.08. / 05.09. / 19.09. / 03.10. / 17.10.2020

Anreise ab Venedig (Vita Pugna): 11.04. / 25.04. / 09.05. / 23.05. / 06.06. / 20.06. / 04.07. / 18.07. / 01.08. / 15.08. / 29.08. / 12.09. / 26.09. / 10.10. / 24.10.2020

Reiseprogramm

REISEPROGRAMM MANTUA - VENEDIG

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mantua Mantua ist eine der schönsten Städte Norditaliens, wo zahlreiche weltbekannte Künstler ihre Kunstwerke hinterlassen haben.

Die Kabinen stehen ab 16.30 Uhr zu Ihrer Verfügung. Das Treffen mit dem Reiseleiter ist um 18.30 Uhr vor dem Abendessen vorgesehen.

2. Tag: Rundtour Mantua Heute radeln Sie in der Stadt und ihrer Umgebung. An Bord des Motorschiffes Edron fahren Sie entlang des Flusses Mincio und Lago Superiore durch den regionalen Naturpark. Während der Schifffahrt können Sie die Vogelwelt und die Seevegetation bewundern. Wer im Juli oder im August reist, hat die Möglichkeit die Blütezeit der Lotosblumen zu bewundern. Am späten Nachmittag werden Sie von einem Fremdenführer durch die Stadt begleitet, um die zahlreichen Kunstwerke der italienischen Renaissance zu entdecken.

→ ca. 35 km

3. Tag: Mantua - Governolo - Zelo Das Schiff bringt Sie nach Governolo zur Festung der Flusspiraten des Mincio, wo sich das grösste Flussbecken Italiens befindet; es wurde gebaut, um das Flusswasser besser regulieren zu können. Hier nehmen Sie Ihre Velos und fahren den Lauf des Po entlang bis zum Ort Ostiglia mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen. Danach werden Sie das «Museum des Karussells und des Volkstheaters» in Bergantino besuchen und eine Kostprobe in einer Käserei geniessen. Nach einer weiteren Strecke entlang des Canal Bianco erreichen Sie das kleine und schöne Dorf von Zelo, wo das Schiff für die Übernachtung verankert ist.

→ ca. 50 km

4. Tag: Zelo - Ferrara - Adria Nach dem Frühstück radeln Sie Richtung Ferrara. Während der Stadtbesichtigung von Ferrara, das sich wegen der zahlreichen Velowege und der grossen Verbreitung der Zweiräder den Namen «Stadt der Velofahrer» erworben hat, wird Sie das wunderschöne Zentrum mit seinem mächtigen Mauerring bestimmt bezaubern. Ein kurzer Bustransfer bringt Sie dann nach Adria. Diese Stadt war ein alter griechischer Hafen, bekannt für den Handel mit baltischem Bernstein.

→ ca. 50 km mit Velo und 60 km mit Bus

5. Tag: Adria - Porto Viro – Chioggia/Pellestrina Das Schiff entlässt Sie in Porto Viro. Von hier radeln Sie durch das Labyrinth des Podeltas, ein unberührtes Paradies zwischen den Gewässern und Lagunen des Po. Sie folgen danach dem Wasserlauf vom «Po-Brondolo», der Sie mit der venezianischen Lagune verbindet.

→ ca. 40 km

6. Tag: Chioggia/Pellestrina - Venedig Dies ist der aufregendste Tag der Tour. Sie radeln der entzückenden kleinen Insel von Pellestrina mit seinen malerischen Fischerhäuschen entlang, welche die Lagune vom Adriatischen Meer trennt. Nach kurzer Fahrt mit dem Schiff erreichen Sie den Lido mit seinen Steindämmen «Murazzi». Eine Etappe der Strecke führt nach Malamocco, einem antiken Hafen. Nach einer letzten kurzen Fahrt erreichen Sie das Schiff für die Übernachtung.

→ ca. 30 km

7. Tag: Venedig Am Vormittag wird Sie ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der «Serenissima» begleiten. Danach können Sie die Stadt allein geniessen oder die Inseln der Lagune entdecken.

8. Tag: Rückreise ab Venedig Rückreise oder individuelle Verlängerung.

REISEPROGRAMM VENEDIG - MANTUA

1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Venedig. Die Kabinen stehen ab 16.30 Uhr zur Verfügung. Das Treffen mit dem Reiseleiter und der Besatzung ist um 18:30 Uhr vor dem Abendessen geplant.

2. Tag: Venedig

Am Vormittag wird Sie ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der «Serenissima» begleiten. Danach können Sie die Stadt allein geniessen oder die Inseln der Lagune entdecken.

3. Tag: Venedig - Insel Pellestrina

Das ist der zauberhafteste Tag der ganzen Tour, da Sie durch die zwei langen Inseln radeln, die die Lagune von der Adria trennen. Vom Lido, einem der eindrucksvollsten Strandorte der Adria und Sitz des internationalen Filmfestivals, radeln Sie Richtung Süden bis Malamocco. Die kleine Stadt war der erste Sitz der Dogen der Republik Venedig. Eine kurze Fahrt mit dem Schiff führt Sie auf die Insel Pellestrina mit seinen malerischen Fischerhäuschen. Sie erreichen das Schiff nicht weit entfernt von Chioggia, ein lebhafter und farbenfroher Fischerhafen.

→ ca. 30 km

4. Tag: Insel Pellestrina - Porto Viro - Adria

Sie werden Pellestrina und danach Chioggia, das sogenannte „kleine Venedig" Richtung Süden, dem Po-Brondolo entlang und über die Mündung der Etsch verlassen. Nachdem Sie durch die umfangreiche Tier- und Pflanzenwelt des Podeltas geradelt sind, werden Sie die Stadt Adria, ehemals ein alter griechischer Hafen, erreichen.

→ ca. 40 km

5. Tag: Adria - Ferrara - Zelo

Nach einer kurzen Schifffahrt am Vormittag, radeln Sie durch die Natur Richtung Ferrara, das sich wegen der zahlreichen Radwege und der grossen Verbreitung der Zweiräder den Namen „Stadt der Velofahrer" erworben hat. Sie werden vom wunderschönen historischen Zentrum mit seinem mächtigen Mauerring bestimmt verzaubert sein. Nachmittags bringt Sie ein kurzer Bustransfer nach Zelo, wo das Schiff auf Sie wartet. → ca. 35 km per Velo + ca. 35 km mit Bus

6. Tag: Zelo - Mantua

Nach einigen Velokilometern erreichen Sie Bergantino, wo Sie das „Museum des Karussells und des Volkstheaters" besichtigen und eine Kostprobe in einer Käserei geniessen. Sie radeln den Po entlang bis Ostiglia, einer kleinen Stadt mit mittelalterlichen Schlossruinen, und dann bis Governolo. Hier befindet sich das grösste Flussbecken Italiens. Danach verlassen Sie den Fluss Po und erreichen schliesslich mit einer wunderbaren Schifffahrt Mantua am späten Nachmittag.

→ ca. 50 km

7. Tag: Rundtour Mantua

Heute entdecken Sie die Stadt und ihre Umgebung per Velo. Der letzte Teil der Etappe folgt den Kanälen entlang des Flusses Mincio. Am späten Nachmittag werden Sie von einem Fremdenführer durch die Stadt begleitet, um die zahlreichen Kunstwerke der italienischen Renaissance zu entdecken.

→ ca. 35 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Normalerweise folgen Sie den Kanälen Fissero/Bianco, die parallel zum Fluss Po fliessen, und die Mantua zur Adria verbinden. Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorausgesehene) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen



Schiffe Änderungen vorbehalten!

Ave Maria:Das Schiff Ave Maria ist wie folgt ausgestattet:- 4 Superior Zweibettkabinen (3 können Drei- oder Vierbettkabinen mitEtagenbetten werden), Oberdeck, ca. 11 m2;- 10 Standard Zweibettkabinen (3 können Dreibettkabinen mit Etagenbettwerden), Unterdeck, ca. 11 m2;- 3 Etagenbettkabinen (jede kann als Einzelkabine benutzt werden), Unterdeck, ca. 7,5 m2.Jede Kabine verfügt über grosse Fenster (in den Superiorkabinen kann man diese teils öffnen), niedrige Betten, DU/WC, Klimaanlage und Schliessfach. Die Bettgrösse ist 2 x 0,80 m. Fast jedes Doppelbett kann in 2 Einzelbetten getrenntwerden.Das klimatisierte Wohnzimmer (11 x 7,5) besteht aus zwei Teilen: das Restaurant (bis 33 Sitzplätzen) und die Lounge (bis 28 Sitzplätzen).Zusätzliche Funktionen:- 2 Sonnendecks- Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung- Kostenloses Wi-Fi in den gemeinsamen Räumen- 55" Flachbildschirm in der Lounge für Videos- Abstellfläche für Velos (ca. 40 aufgehängte Velos)- Haartrockner, verfügbar auf Anfrage- Höflichkeitsset: Seife, Duschgel, Shampoo, Duschhaube
Vita Pugna:Das Schiff Vita Pugna ist wie folgt ausgestattet:- 10 Zweibettkabinen (eine davon kann als Dreibettkabine benützt werden) von 7/8 m2.Jede Kabine ist klimatisiert und verfügt über niedrige getrennte Betten, eigenes DU/WC und Bullaugen. Die Bettgrösse ist: 1,90/2 m x 0,75/0,80 m.Das klimatisierte Wohnzimmer hat 5 Tischen und Platz für bis zu 23 Gästen.Zusätzliche Funktionen:- 1 Sonnendeck- Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung- Kostenloses WiFi in den gemeinsamen Räumen- 42" Flachbildschirm in der Lounge für Videos- Abstellfläche für Velos- Haartrockner, verfügbar auf Anfrage- Höflichkeitsset: Seife, Duschgel, Shampoo, Duschhaube
Kundenbewertungen
4.6
Individuelle Veloreise Mantua - Venedig / Venedig - Mantua
7 Bewertungen
Bewertung abgeben
CHF 1145.-
Ansprechpartner Melanie Unternährer +41 (0)41 418 65 72
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
Schiff
Früh buchen lohnt sich!

Anforderungsprofil

Leicht bis mittel, Mind. 25 km, max. 55 km. Die Tour führt durchgängig durch das Flachland. Der grösste Teil der Velostrecke verläuft entlang von Flüssen und Kanälen auf asphaltierten Velowegen oder Nebenstrassen. Um die Ausfahrt aus den Städten bequemer zu machen oder auch um die Etappen zu verkürzen, werden Teilabschnitte – überwiegend vormittags während des Frühstücks – mit dem Schiff zurückgelegt.

Info

Highlights

  • Mantua - Juwel der italienischen Renaissance.
  • Ferrara, die Stadt der Velofahrer.
  • Den Zauber von Venedig erleben.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen auf dem gebuchten Schiff, Kabinen mit Dusche/WC
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpaket)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Handtücher und Bettzeug
  • Tägliche Kurzreinigung und einmal mitten in der Woche Putzdienst der Kabine und Wechsel der Handtücher
  • Hafengebühren
  • Stadtführung Mantua und Venedig
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung des typischen Grana Padano
  • Besichtigung des «Museum des Karussells und des Volkstheaters»
  • Bustransfer Ferrara – Adria/Ferrara – Zelo
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Deutschsprachiger Reiseleiter innerhalb einer internationalen Gruppe an Bord

An-/Rückreise

... mit dem Auto

Zürich – Mantua oder Gegenrichtung: ca. 450 km / ca. 4 Std. – 5 Std.

Zürich – Venedig oder Gegenrichtung: ca. 550 km / ca. 5 ½ Std. – 6 Std.

Parkplätze in Mantua

Es gibt zwei Möglichkeiten: der Parkplatz Piazza Anconetta, ein kostenloser, unbewachter Parkplatz ca. 500 m vom Hafen Catena entfernt oder der Parkplatz Mazzini, ist ein bewachtes Parkhaus rund um die Uhr geöffnet und befindet sich auf der Via Mazzini, ca. 1.5 km entfernt vom Hafen. Das Parkhaus kostet ca. EUR 80 pro Woche (zahlbar vor Ort). Eine vorherige Reservierung ist leider nicht möglich.

Dritte Möglichkeit: Parkplatz beim Hotel Albergo Bianchi Stazione, in der Nähe vom Bahnhof (Piazza Don Leoni, 24 – 46100 Mantova Tel. +39 0376 326465 - info@albergobianchi.com): bewachter Parkplatz beim Hotel Albergo Bianchi, EUR 12 für einen Tag, EUR 8 pro Tag für mehr als 3 Tage.

Parkplätze in Venedig

Die Stadt Venedig bietet verschiedene Parkmöglichkeiten an, dazu gehören die öffentlichen Parkhäuser, private Parkplätze auf der Piazzale Roma und Parkhäuser auf der Insel Tronchetto. Dennoch gehören diese Parkplätze aufgrund ihrer Nähe zum Bahnhof nicht zu den kostengünstigsten. Der Preis beträgt ca. EUR 20 am Tag. Stattdessen empfehlen wir in Mestre zu parken und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Venedig zu fahren. Ein Parkplatz befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Mestre. Hierbei handelt es sich um einen videoüberwachten Parkplatz, der ca. EUR 55 pro Woche kostet und der nicht reserviert werden kann. Vom Bahnhof in Mestre erreichen Sie mühelos den Bahnhof Santa Lucia in Venedig (die Zugfahrt dauert 10-15 min; Fahrpreis EUR 1.50) oder die Piazzale Roma (die Busfahrt dauert 15-20 min; Fahrpreis EUR 1.50).

Wenn Sie Ihr Auto beim Tronchetto Parking lassen, kann unser Partner einen besonderen Voucher ausstellen, mit dem Sie bis zu 50% Rabatt bekommen.

Preise der Parkplätze in Mestre: «Parcheggio Gregory» (Piazzale Stazione 23 - 30175 Mestre) gegenüber dem Hauptbahnhof: videoüberwachter Parkplatz, ca. EUR 16 pro Tag.
- «Parcheggio Stazione» (Viale Stazione 10 - 30171 Mestre) gegenüber dem Hauptbahnhof: videoüberwachter Parkplatz, ca. EUR 16 pro Tag.

Änderungen vorbehalten!

Zusätzliche spezielle Annullationskosten für Velo- und Schiff-Touren

Bis zum 90. Tag: 10% des Reisepreises

vom 89 bis 60 Tag: 40% des Reisepreises

vom 59 bis 30 Tag: 60% des Reisepreises

vom 29 bis 7 Tag: 85% des Reisepreises

vom 6 bis 1 Tag: 100% des Reisepreises

Am Tag der Reise oder Nichterscheinen: 100% des Reisepreises

Velo

Wir empfehlen Ihnen ein Unisex-Citybike (27 Gänge Shimano Deore) zu mieten. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit ein Elektrovelo (Kalkhoff 8-Gang Shimano Nexus) zu buchen.

Ausstattung:

  • Aluminiumrahmen
  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Komfort-Gelsattel
  • pannensichere Reifen Schwalbe
  • ergonomische Handgriffe
  • Speed Lifter System

Zubehör:

  • 1 Velocomputer
  • 1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
  • 1 Wasserflasche (0,75 l)
  • 1 Zahlenschloss
  • 1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
  • 1 Reparaturset pro Kabine: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und Reifenheber

Die Verwendung von eigenen Velos wird für diese Tour abgeraten, denn es gibt grosse Kosten und logistische Schwierigkeiten, den Certosa-Hafen in Venedig, wo das Schiff am Ende der Tour verankert ist, zu erreichen oder zu verlassen.

Zusatznächte

Mantua 3-Sterne Hotel

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 70
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 115

Mantua 4-Sterne Hotel

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück ab CHF 120
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück ab CHF 175

Mestre 3- bis 4-Sterne Hotels

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück CHF 95
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück CHF 125

Venedig 3- bis 4-Sterne Hotels

  • Zusatznacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück ab CHF 130
  • Zusatznacht pro Person im Einzelzimmer inkl. Frühstück ab CHF 210

Nicht inbegriffene Leistungen

  • An-/Rückreise nach Mantua oder Venedig und ab Venedig oder Mantua (gemäss Abfahrtsplan)
  • Getränke an Bord und Zwischenverpflegung
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Fakultative Ausflüge/Museen
  • Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Venedig und der Lagune
  • Trinkgelder
  • Annullierungskosten-/Extrarückreiseversicherung ALL RISK ab CHF 50
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50