Noch keine Bewertung

Die MS Primadonna ist das zweitgrösste Kreuzfahrtschiff auf der Donau. Erleben Sie die Eleganz der MS Primadonna mit grosszügigen Decks, Wellness, Restaurant, Bar, Atrium bei einer Veloreise ohne Hotelwechsel! Die Primadonna erwartet Sie täglich am Ziel Ihrer Velotour. Sie können Ihre Tage aber auch gemütlich an Bord - ob am Freideck mit Whirlpool oder im Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna & Kneippbecken - verbringen. In der Küche liegt unser besonderes Augenmerk auf der Verwendung von regionalen, österreichischen Produkten – alle Speisen werden frisch an Bord zubereitet. Ihre Reise beginnt in Passau, Sie reisen entlang der Donau über Wien, Budapest nach Bratislava und zurück.

Webcode: 848

8 Tage ab CHF 1080.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Passau

Route: Passau - Schlögen - Linz - Tulln - Wien - Komárno - Esztergom/Štúrovo - Budapest - Bratislava - Krems - Pöchlarn -
Passau

Anreise 06.05./20.05./27.05./03.06./22.07./19.08./26.08./02.09./16.09./30.09.2022

Offerte anfragen
  • Veloferien ohne Hotelwechsel.
  • Hauptstädte Wien, Budapest, Bratislava.

Leicht bis mittel, mind. 22, max. 56 km. Gut ausgebaute verkehrsarme Velowege, meist flach, entlang des Donauufers.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Einschiffung bis ca. 16 Uhr. Bei Anreise mit dem Auto umzäunter Parkplatz am Stadtrand und Bustransfer (Sammeltransfer) zum Schiff inklusive. Eigene Velos müssen in Eigenregie beim Schiff abgeliefert werden. Willkommensimbiss ab ca. 16.00 Uhr auf dem Schiff, Kapitäns-Welcomedinner mit 4-Gang-Wahlmenü. Um ca. 17.00 Uhr heisst es «Leinen los»!

2. Tag: Schlögen - Linz

Am Morgen Ausgabe der Mietvelos an der Schlögener Schlinge. Die erste Velotour führt Sie durch die unbesiedelte Kaiserau in den Barockmarkt Aschach und über Ottensheim nach Linz.

→ ca. 56 km

3. Tag: Tulln - Wien

Es besteht die Möglichkeit das Egon-Schiele-Museum und die Landesgartenschau in Tulln zu besichtigen. Heute unternehmen Sie eine genussvolle Velotour von der Blumenstadt Tulln mit schönem Blick auf die Ausläufer des Wiener Waldes vorbei an Klosterneuburg nach Wien. Sie haben Zeit für die Besichtigung der Mozartstadt. Sie können auch mit dem Velo eine Stadtrundfahrt unternehmen (95% auf autofreien Velowegen - Beschreibung/GPS-Daten erhältlich). Nach dem Abendessen ab ca. 20.30 Uhr machen Sie eine abendliche Stadtrundfahrt ab dem Nussdorfer Platz.

→ ca. 31-52 km

4. Tag: Komárom - Esztergom

Auf sehr schönen autofreien Dammwegen radeln Sie teils direkt am Donauufer entlang durch kleine, verträumte Orte über Moca nach Esztergom. Über die Giselabrücke geht es nach Štúrovo, direkt gegenüber von Esztergom. Fahrt durchs Donauknie.

→ ca. 56 km

5. Tag: Besichtigung Budapest / Velorundfahrt auf die Margareteninsel

Stadtrundfahrt Budapest ab Schiff (3 Std.). Am Nachmittag auf 100%-autofreien Velowegen in die Fussgängerzone zum Flanieren und Shoppen sowie weiter auf die Margareteninsel, das wunderschöne Erholungsgebiet mitten in der Stadt. Velorundfahrt durch die ca. 8 km lange, autofreie Insel. Retour zum Schiff ev. mit Stopp am Fusse des Burgviertels (22 km eben, genaues Info-Blatt). Tipp für Aktive: Velotour nach Szentendre (55 km hoch und runter).

→ 22/55 km

6. Tag: Besichtigung Bratislava & Velotour Bratislava – Devin - Bratislava

Geführter Stadtrundgang Bratislava ab Schiff (1 Std.). Am Donauradweg bis Devin, dem Nationaldenkmal der Slowakei mit prächtigem Fernblick. – Ev. weiter am autofreien Veloweg durch die Marchauen zum Schloss Hof (A) über die neue Velobrücke und retour, oder grosse Rundtour Donau-Radweg/Hainburg.

→ 33/48 km

7. Tag: Velotour Krems - Pöchlarn

Von der schmucken UNESCO – Welterbestadt Krems radeln Sie in den wohl bekanntesten Flecken der Wachau nach Dürnstein. Der kleine, verwinkelte Ort zieht Touristen aus aller Welt an. Weiter geht es durch bekannte Weinbauorte wie Weissenkirchen und Spitz nach Melk. Von weitem sieht man das imposante Stift, das über der kleinen Stadt thront. Die letzten Velokilometer Ihrer Reise geht es nun bis Pöchlarn, wo die MS Primadonna bereits auf Sie wartet.

→ ca. 48 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Ankunft in Passau um ca. 9.00 Uhr. Nach dem Frühstück um ca. 10.00 Uhr Bustransfer zum Bahnhof/Parkplatz. Rückreise oder individuelle Verlängerung.

 

Fahrplan- und Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten (u.a. Hochwasser, NIederwasser, Un- bzw. Schlechtwetter etc.) auf Anordnung des 1. Kapitäns möglich bzw. vorbehalten.

SchiffÄnderungen vorbehalten!
MS Primadonna
Das komfortable, einzige Katamaran-Kreuzfahrtschiff unter österreichischer Flagge auf der Donau wurde 1998 in Deutschland gebaut und 2009 generalüberholt. Die grosszügige Ausstattung - die Hotelhalle ist 60 m lang - umfasst neben dem Panoramarestaurant "Primo Gusto" und der Panoramabar "Primaver" die Donauarena "Prima Vista" und das Bordtheater "Primo Teatro", einen Ort der Begegnung. Klimaanlage auf dem gesamten Schiff (in den Kabinen individuell regulierbar). Das zweitgrösste Donaukreuzfahrtschiff ist 113.5 Meter lang und 17.4 Meter breit. Die interessante Architektur in der Doppelrumpfbauweise (Katamaran), die 9 m hohe Bugverglasung sowie ein Glasboden an der Rezeption - hier fällt der Blick direkt in die Welt unter Wasser machen den Aufenthalt auf der MS Primadonna zu einem erstklassigen Erlebnis.
Am Freideck stehen Whirlpool. Sonnenliegen und gemütliche Sitzgruppen zu Verfügung. Im Wellnessbereich werden ein grosser Indoor-Whrilpool, ein Kneippbecken sowie eine Sauna angeboten.
Kabinen:
Alle 80 Kabinen auf der MS Primadonna sind Aussenkabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche und WC, Haarföhn, TV, Safe, Telefon, Minibar sowie geräumigen Schränken.
Die Hauptdeck-Kabinen sind ca. 11.5 m2 gross und sind mit einem grossen, nicht zu öffnenden Bullauge ausgestattet. (Hauptdeck achtern ca. 9.5 m2 - Stockbetten, ideal zur Einzelbelegung). Die grosszügigen Kabinen auf dem Ober- und Promenadendeck sind ca. 16.5 m2 gross und verfügen über einen Balkon mit Sitzbank sowie Schreibtisch.
Gastronomie:
Gehobenes, internationales Niveau mit Spezialitäten der Donauländer, vor allem der Wiener Küche. Die Mahlzeiten werden überwiegend mit regionalen, österreichischen Lebensmitteln zubereitet. Am Morgen erwartet Sie ein amerikanisches Früshtücksbuffet mit Bio-Ecke, ein leichtes 3-Gang-Wahlmenu am Mittag bzw. ein Lunchpaket für Velofahrer, abends ein 4-Gang-Wahlmenu, nachmittags Tee/Kaffee inkl. Kuchen, "Primadonna-Imbiss" am späten Abend.
Technische Daten:
113.5 m lang und 15.4 m breit, 17 Knoten Geschwindigkeit, 2 Hauptmotore, 3 Hilfsmotore, 2 Klimaanlagen, 1.7 m Tiefgang, 8.2 m über Wasserlinie, 4 Decks.
  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Doppelkabine auf der MS Primadonna
  • Frühstücksbuffet
  • Willkommensimbiss am Anreisetag
  • 3-Gang Mittagessen oder Lunchpaket
  • Nachmittagskaffee/Tee inkl. Kuchen
  • 4-Gang Abendessen
  • Mitternachtsimbiss in der Panoramabar
  • Sämtliche Hafengebühren
  • 2x Hydrojet-Massage (je ca. 15 min) sowie eine traditionelle Bartrasur oder Bordfrisur (Waschen/Föhnen) pro Kabine
  • Stadtrundfahrten Wien und Budapest, Stadtrundgang Bratislava
  • Privatparkplatz Passau (unbewacht) und Transfer zum/vom Schiff
  • Mietvelo inkl. Satteltasche (7 Gang Rücktritt oder 21 Gang Freilauf)
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Auf Wunsch GPS-Daten
  • Bordreiseleitung, tägliche Routeninformation

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Anreise/Rückreise ab/bis Passau
  • Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge
  • myclimate freiwilliger Klimaschutz-Beitrag
  • Oblig. Annullierungskosten-/Rückreiseversicherung (ALL RISK)
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise)
  • Buchungsgebühr

Anreise

... mit dem Auto

Zürich - Passau ca. 495 km, 5 Std.

Umzäunter Parkplatz am Stadtrand auf unbewachtem Privatgrundstück in Passau und Bustransfer vom/zum Schiff (max. 2 Personen) inklusive.

Die Anreise mit den eigenen Velos läuft wie folgt ab: Sie bringen die Velos und Koffer zum Schiff, fahren dann mit dem Auto zum Parkplatz und nehmen den Transfer zurück zum Schiff. Bei der Rückreise fahren Sie mit dem Transfer zum Parkplatz und holen mit dem Auto die Koffer und Velos beim Schiff ab.

Velo

Im Arrangement ist die Velomiete eingeschlossen. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit ein Elektrovelo gegen Zuschlag zu mieten (auf Anfrage).

Bei den Velos handelt es sich um Deutsche Qualitätsvelos der Firmen «Schauff» oder «Kettler». Bitte geben Sie Ihre Körpergrösse für die Velozuteilung bei der Buchung bekannt.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich.
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zuschlag Einzelkabine

  • Zuschlag Hauptdeck + 50%
  • Zuschlag Ober-/Panoramadeck +75%

Mehrbettbelegung

  • Hauptdeck-Kabine, ausgenommen Achtern: Belegung bis max. 4 Personen (Stockbetten/einklappbare Oberbetten)
  • Oberdeck-Kabine: Belegung bis max. 3 Personen (75 x 185 m Sofabett)

Ermässigung für 3./4: Person:

  • bis 5,9 Jahre: 100%
  • bis 11,9 Jahre: 50%
  • ab 12 Jahren: 25%

Annullationsbedingungen

Für diese Reise gelten spezielle Annullationsbedingungen:

bis 84 Tage vor Anreise 10%

ab 83 bis 42 Tage vor Anreise 50%

ab 41 bis 28 Tage vor Anreise 70%

ab 27 bis 4 Tage vor Anreise 90%

ab 3 Tage vor Anreise oder No-Show 100%

Covid Bestimmungen:

Für die Teilnahme von dieser Fussfahrt sind vollständig geimpften ODER genesenen Gästen zugelassen.

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten: