jetzt Buchen

Wanderferien und Schiffsexpedition Nordnorwegen

Expeditionsseereise an Bord der «Rembrandt van Rijn» mit Wanderungen an Land

Willkommen an Bord des Traditionsseglers SV Rembrandt van Rijn, Ihre «schwimmende Unterkunft» und Ausgangspunkt dieser Entdeckerreise zu den wundervollen Landschaftswelten Nordnorwegens. Das Schiff bringt Sie sicher und komfortabel zu fernen Anlandestellen – romantischen, verträumten, entlegenen Häfen, welche kaum ein anderes Transportmittel so einfach erreicht. Die kurzen Seestrecken ermöglichen viel Zeit für interessante Landgänge. Im Febuar, wenn die Sonne die weiss gezuckerten Berge entlang der Küstenlinie während bereits 6–7 Stunden am Tag erstrahlen lässt, tanzen am Abend mit etwas Wetterglück die Nordlichter für Sie am Himmel.Die Temperaturen im Februar liegen um den Gefrierpunkt. Eine ideale Zeit, um die wilde und ungezähmte norwegische Natur zu entdecken und mit etwas Glück Pottwale zu sehen. In der atemberaubenden Kulisse der schneegekrönten Berge spiegelt sich die polare Dämmerung. Die beste Jahreszeit in Norwegen, um Nordlichter zu bewundern.

Reisedaten

Garantierte Abreisen.Maximal 33 Teilnehmer/innen

Reiseprogramm

1. Tag: Ankunft in Tromsø

Nach der Landung in Tromsø erfolgt der kurze Transfer in die Stadt. Hier beginnt Ihr Abenteuer - in der Stadt Tromsø, welche den Namen «Paris des Nordens» trägt. Der Dreimastschoner Rembrandt van Rijn verweilt die erste Nacht im Hafen von Tromsø.

2. Tag: Fahrt in Richtung Lyngenalpen

In den frühen Morgenstunden steuert der Kapitän der Rembrandt van Rijn durch den Grøtsund und den Ullsfjord in Richtung Nordosten. Sie erreichen den Nord-Lenangen-Fjord, direkt unter der Lyngsfjella, den Lyngenalpen, wo das Schiff anlegt und Sie eine schöne Wanderung entlang der Fjordküste unternehmen. In der Nacht hoffen wir auf einen klaren Himmel und einen Blick auf die Aurora Borealis.

3.–6. Tag: Nordische Fjordlandschaften

Sie nehmen Kurs auf den Lyngenfjord. Abhängig vom Wetter liegt das Schiff über Nacht in Hamnnes, einer alten Handelsund Fischersiedlung auf der Insel Uløya oder in einer anderen geschützten Bucht. Hamnnes stammt aus dem 17. Jahrhundert, hier wird in den typischen Holzlagerhäusern nach wie vor Stockfisch gelagert, getrockneter Kabeljau, welcher zum Gericht Bacalao zubereitet wird. Uløya bietet zudem wunderbare Wandermöglichkeiten. Von Hamnnes geht es weiter nach Nordosten, in den Kvænangenfjord. Geniessen Sie die Fahrt durch die imposante Fjord- und Berglandschaft. Bei günstigen Winden auch mit gehissten Segeln. Der Kapitän steuert abends für die Übernachtungen malerische Fischerdörfer wie zum Beispiel Skjervøy, Seglvik, Reinfjord oder Burfjord an. Während der Reise erwarten Sie vielfältige und landschaftlich sehr schöne Wandermöglichkeiten. So zum Beispiel auf der Insel Spildra, wo Sie den 240 Meter hohen Gipfel des Staurhammaren erklimmen können. Der Aufstieg wird mit einer herrlichen Aussicht über den Fjord belohnt.

Abends legt der Kapitän in der Nähe des kleinen Dorfes Finnkroken an.

7. Tag: Unter den Nordlichtern

Am Vormittag unternehmen Sie eine letzte Wanderung zum 315 Meter hohen Småvasshaugen. Am Nachmittag geht es zurück nach Tromsø, wo Sie die letzte Nacht an Bord verbringen.

8. Tag: Auf Wiedersehen Nordnorwegen!

Ausschiffung und Transfer zum Flughafen von Tromsø, von wo Sie zurück nach Zürich fliegen.

Dreimasttraditionssegler «Rembrandt van Rijn»

Der Dreimastschoner Rembrandt van Rijn wurde Anfang des letzten Jahrhunderts als Focksegler für den Fang von Heringen eingesetzt. Im Jahr 1994 wurde das Schiff in den Niederlanden als Dreimastschoner für den Passagierbetrieb umgerüstet und segelte in den Gewässern Spitzbergens (1994 - 1996) und der Galapagos Inseln (1998 - 2001).

2011 wurde das Schiff neu umgestaltet und restauriert. Die Rembrandt van Rijn ist mit moderner Kommunikations- und Navigationstechnik ausgestattet und entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen von SOLAS (safety of life at sea).

Länge: 56 m / 168 ft.

Breite: 7 m

Tiefgang: 2.5 m

BRT: 451

Kabinen: 16 Kabinen

Knoten: Maximalgeschwindigkeit mit Motorenantrieb ca. 7 Knoten.

WICHTIGER HINWEIS ZUM SEGELPROGRAMM

Das Schiff ist als Dreimastschoner traditionell mit Segeln ausgestattet und diese werden bei guten Bedingungen (offene See, passende Windverhältnisse, Zeitverfügbarkeit) auch eingesetzt. Kann jedoch nicht garantiert werden. Der Kapitän entscheidet über Einsatz der Segel oder des Motors. Es gibt keinen Anspruch auf die eine oder andere Antriebsmethode.

SCHNEESCHUHWANDERN (2 WANDERUNGEN ZUR AUSWAHL)

Zu dieser Jahreszeit erwartet Sie Norwegen im «Winterkleid», die schneebedeckten Berge bilden einen wunderschönen Kontrast zum dunkelblauen Meer. Die Seestrecken sind nicht allzu lang, sodass wir genügend Zeit für unsere Wanderungen haben. Schneeschuhwandern ist für alle ein Genuss, geeignet für jedermann mit guter Gesundheit, zudem sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Wandern mit Schneeschuhen ist angenehm, man rutscht nicht und bewegt sich sicherer und bequemer im Schneegelände. Allen Gästen werden Schneeschuhe zur Verfügung gestellt, sie passen auf alle Schuhgrössen. Skistöcke mit breiten Tellern sind nicht zwingend, wir empfehlen Ihnen jedoch, diese mitzubringen.

Wir planen tägliche, ca. 2 bis 3 stündige Wanderungen mit ca. 100–200 Höhenmetern, manchmal mehr oder weniger, je nach Wanderung. Am Mittag erwartet Sie ein feines Mittagessen an Bord. Sollte sich einmal eine Ganztageswanderung anbieten, so erhalten Sie ein Lunchpaket. Vor Ort werden jeweils zwei Wanderungen mit unterschiedlichem Anforderungsprofil angeboten und berücksichtigt dabei Interesse und Kondition der Gäste. Eine Variante für diejenigen, welche eine grössere und anspruchsvollere Wanderung unternehmen möchten und eine einfachere Tour für die «Gemütlicheren». Die Wanderungen werden im Vorfeld nicht festgelegt, der Kapitän und sein Expeditionsteam entscheidet vor Ort, um bestmöglich auf die aktuellen Wetter und Schneebedingungen eingehen zu können.

Programmänderungen vorbehalten!

Die Fahrten sind stark abhängig vom Wetter und von Tierbeobachtungen.



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Schiff 7 Rembrandt van Rijn
Modern restaurierter Dreimastschoner mit Platz für bis zu 33 Gäste in total 16 Kabinen. Geräumiges Restaurant, separate Bar mit Lesetisch. Das Schiff ist bestens geeignet für Expeditionsfahrten und verfügt über ausreichend Platz für Passagiere am Aussendeck. Zwei robuste Schlauchboote (Zodiacs) ermöglichen Anlandungen und Exkursionen in Gebieten, die von grossen Schiffen nicht besucht werden können.
Kundenbewertungen
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
CHF 3750.-
Ansprechpartner Daniela Rupp +41 (0)41 418 65 17
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Schiff
CHF 300 Frühbucherrabatt bis 30.09.19

Anforderungsprofil

Schneeschuhwanderungen leicht bis mittel, 2 bis 3 Std. täglich, einige Auf- und Abstiege. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt, die Interessen und Kondition der Gäste berücksichtigen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Schneeschuhe werden zur Verfügung gestellt, die Mitnahme eigener Stöcke wird empfohlen.

Info

Highlights

  • Herrliche Fjorde, abgelegene Inseln und eine Fülle von Wandermöglichkeiten.
  • Ideale Reisezeit, um Nordlichter zu beobachten.
  • Chance auf Walbeobachtung.
  • Viel Zeit für Schneeschuhwanderungen in der weissen Schneelandschaft.

Leistungen

  • Linienflug Zürich–Frankfurt/München–Tromsø retour
  • Flughafen-, Sicherheitstaxen & TZ (CHF 206.–)
  • Transfers in Tromsø
  • 7 Übernachtungen an Bord in der gewählten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
  • Kaffee/Tee an Bord
  • Deutschsprachige Glur Reiseleitung ab/bis Zürich
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Deutschsprachige Lektorenvorträge an Bord
  • Geführte Landausflüge/Wanderungen
  • Zodiac-Anlandungen
  • Reisedokumentation