jetzt Buchen NEU

Silvesterklausen

Uralter Winterbrauch im Appenzeller Hinterland

Wir wandern durch das winterliche Appenzell und erleben den uralten appenzellischen Brauch, das Silvesterklausen, über dessen Ursprung und Bedeutung nur Vermutungen möglich sind.

Reisedaten

Wir bieten dieses Jahr keine Abreisen mehr an. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Mindestens 10, maximal 16 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Gonten. Gemütliche Bahnfahrt nach Urnäsch und kleine Winterwanderung. → Wz 2 Std.

2. Tag: Silvesterklausen Urnäsch

Bei diesem alten Winterbrauch stellen sich die Kläuse im Kreis auf und schellen und jodeln bereits am frühen Morgen. Wir feiern mit und geniessen den Abend in einem gemütlichen Appenzeller Beizli mit typischen Spezialitäten.→ Wz 2 Std.

3. Tag: Urnäsch

Spannende Führung durch das Brauchtumsmuseum in Urnäsch. Nachmittags herrliche Wanderung mit Sicht in die verschneite Berglandschaft. → Wz 2 Std.

4. Tag: Wanderung - indiv. Rückreise

Wir wandern in der reizvollen Umgebung von Gonten. Individuelle Heimreise oder Verlängerung.→ Wz 2 -3 Std.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Gonten 3 Bären ***
Traditionsreiches und urgemütliches Boutique Hotel mit appenzellerischem Charme im Zentrum von Gonten.
Maria Ebneter Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.8
Silvesterklausen
33 Bewertungen
Bewertung abgeben
4 Tage p.P. ab CHF 1110.-
Ansprechpartner Sonja Petry +41 (0)41 418 65 33
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 2 bis 3 Std., auf gut gepfadeten Wegen, einige Auf- und Abstiege.

Info

Highlights

  • Frühstück auf dem Bauernhof.
  • Origineller appenzellischer «Silvesterabend».

Leistungen

  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder im Hotel/Restaurant
  • Winterwanderungen
  • Transfers mit öffentlichen Verkehrs-
    mitteln (Basis Halbtax-Abo)
  • Besichtigungen, Eintritte, Transfer
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Reisedokumentation

Reiseleitung

Maria Ebneter