jetzt Buchen

Individuelle Veloreise Stralsund - Stettin

Veloferien entlang der Ostseeküste

Kommen Sie mit auf eine Veloreise entlang der Vorpommerschen Küste von Stralsund nach Stettin. Unterwegs erkunden Sie die Küste vom Strelasund zum Greifswalder Bodden, die Küste der Insel Usedom, einen Teil der Pommerschen Bucht, das riesengrosse Gewässer des Stettiner Haffs, zwischen Küste und den Inseln Usedom und Wollin gelegen.Stralsund als Hansestadt und deren Altstadt als UNESCO Weltkulturerbe, Greifswald, die Stadt Caspar D. Friedrichs, mit dem Pommerschen Landesmuseum, dem Kloster Eldena, die Stadt Wolgast am Peenestrom, Usedoms Seebäder, das polnische Seebad Swinemünde, die Westküste des Haffs, Anklam, die Stadt Otto Lilienthals und Ueckermünde, Kleinstadt am Stettiner Haff sind Ihre Stationen bevor Sie in Polen Ihr Reisezel erreichen.

Reisedaten

(Sondertermine sind ab 4 Personen auf Anfrage)

8 Tage / 7 Nächte ab Stralsund/bis Stettin

Übernachtungsorte: Stralsund, Greifswald, Nord-Usedom, Kaiserbäder, Anklam, Ückermünde, Stettin

Anreise sonntags vom 21.04. - 22.09.2019

Reiseprogramm

1.Tag: Anreise Stralsund

Individuelle Anreise und Übernachtung in Stralsund.

2.Tag: Stralsund - Greifswald

Entlang dem Strelasund geht es unter alten Alleen nach Brandshagen zur Kormorankolonie. Am gegenüberliegenden Ufer befindet sich die Halbinsel Zudar. Bald schon taucht die Silhouette des Greifswalder Doms von der Stadt auf. Genießen Sie am Nachmittag einen Bummel durch die Universitätsstadt. Übernachtung in Greifswald. ca. 39-57 km

3.Tag: Greifswald - Nord Usedom

Vorbei an der Klosterruine Eldena, dem bekannten Motiv von C.D. Friedrich, führt Sie der Weg zur Insel Usedom. Ab Freest besteht die Möglichkeit, mit der Fähre (in eigener Regie) nach Peenemünde überzusetzen. Auf ruhigen Wegen fahren Sie über die Insel zur Seeseite durch Trassenheide und Dünenwäldchen zum Seebad Zinnowitz. Alte Hotels im wilhelminischen Stil haben das Flair vergangener Zeiten in Zinnowitz bewahrt. Übernachtung in Zinnowitz, Karlshagen oder Umgebung. ca. 58-61 km

4.Tag: Nord Usedom - Kaiserbäder

Heute erleben Sie auf Usedom - Deutschlands Sonneninsel Nr. 1 - einen Mix aus Strand, Natur und Kultur. Die weite Küstenlinie von Peenemünde bis Koserow lädt zu einem Strandspaziergang ein. Der Weg führt zwischen Ostsee und Achterwasser zu den drei Schwestern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Heringsdorf, das älteste Seebad auf Usedom, ist über eine Strandpromenade mit Bansin und Ahlbeck verbunden. Übernachtung in einem der Kaiserbäder. ca. 20-25 km

5.Tag: Kaiserbäder - Anklam

Heute kehren Sie der schönen Usedomer Küste den Rücken und verlassen die Insel über den Süden, vorbei am gleichnamigen Städtchen Usedom. Auf dem Festland angelangt durchfahren Sie das Peenetal und erreichen Anklam. Übernachtung in Anklam. ca. 45-53 km

6.Tag: Anklam - Ueckermünde

Sie starten von Anklam in Richtung Ueckermünde auf dem Berlin-Usedom Veloweg. In Leopoldshagen sind die Feldsteinkirche und die Heimatstube in der alten Motormühle sehenswert. Der Erholungsort Mönkebude lockt mit einer Fischerstube. Ihr Weg entlang am Stettiner Haff führt Sie nach Ueckermünde, wo sich Ihre nächste Übernachtungsmöglichkeit befindet. Besuchen Sie in Ueckermünde das Haffmuseum im Schloss, das Haffbad sowie die Marina. Ebenfalls sind der Marktplatz und die gemütliche Altstadt von Deutschlands jüngsten Seebad zu empfehlen. Übernachtung in Ueckermünde. ca. 36 km

7.Tag: Ueckermünde - Szczecin/Stettin

Von Ueckermünde aus geht es auf dem Stettiner-Haff-Rundweg nach Altwarp. Nach der Fahrt durch das Wacholdertal können Sie in der Räucherkate der Familie Zach einkehren. Von Vogelsang geht es weiter nach Christiansberg, wo der Botanische Garten manch Überraschung bereithält. Auf dem Oder-Neiße- Veloweg fahren Sie durch die Moorlandschaft bei Hintersee in der Uckermünder Heide mit ihrer reichhaltigen Flora und Fauna. Ab der Kirche in Hintersee geht am frühen Nachmittag ein Transfer zu Ihrem Hotel nach Szczecin/Stettin (inkl.). Sehenswert sind hier u.a. das Nationalmuseum und die Hakenterrassen. Übernachtung in Szczecin/Stettin. ca. 43 km + Transfer

8.Tag: Abreise Stettin

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

8 Tage p.P. ab CHF 735.-
Ansprechpartner Melanie Unternährer +41 (0)41 418 65 72
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen

Anforderungsprofil

Leicht bis mittel, mind. 20 km, max. 61 km. Flach bis leicht hügeliges Gelände. Grösstenteils entlang der Küste auf guten Wegen.

Info

Highlights

  • Die Seebäder an der Küste von Usedom.
  • Eine Mischung aus Ostsee, Achterwasser und Haff.
  • Meeresluft in der Nase.
  • Polnische Stadt Stettin an der Mündung der Oder.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen je nach Kategorie in 2- bis 3-Sterne oder 3- bis 4-Sterne Hotels
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Eintritt pommersches Landesmuseum in Greifswald
  • Eintritt ins Otto-Lilienthal-Museum in Anklam
  • Transfer Hintersee - Stettin inkl. Velo
  • Infogespräch und individuelle Veloanpassung
  • Auf Wunsch GPS-Daten
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline

Unterkunft

Kat. A: 3- bis 4-Sterne Hotels

Kat. B: 2- bis 3-Sterne Hotels und Pensionen

An-/Rückreise

... mit dem Flugzeug:

Flug nach Berlin und Weiterreise per Bahn nach Stralsund und zurück ab Stettin.

... mit dem Zug:

Tages- oder Nachtzug nach Berlin, Anschlusszug nach Stralsund. Rückreise ab Stettin, Tages- oder Nachtzug ab Berlin. Reisedauer ab Grenze ca. 10 ½ - 14 Std.

... mit dem Auto:

Parkmöglichkeit beim Büro des Veranstalters, Kosten EUR 2 pro Tag oder Hotelparkplätze zwischen EUR 6 - 20 pro Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservation, zahlbar vor Ort)

Rücktransfer Stettin - Stralsund jeweils am Sonntag, Kosten CHF 110 pro Person

Bahnfahrt Stettin - Stralsund ca. 3 Std, 1x umsteigen

Velo

Das Mietvelo ist im Arrangement nicht inbegriffen. Es besteht die Möglichkeit, ein Mietvelo der Marke Kettler oder Kalkhoff zu mieten (Mietvelos können abweichen, je nach Verfügbarkeit). Es gibt 8-Gang Rücktrittvelos mit Nabenschaltung, 26 bis 28 Zoll oder 24-Gang Freilaufvelos, 28 Zoll mit Kettenschaltung in verschiedenen Rahmengrössen. Ihren Velowunsch nehmen wir gerne bei der Buchung entgegen.

Ausstattung:

  • gefederte Vordergabel
  • gefederte Sattelstütze
  • Gelsattel
  • Nabendynamo
  • Gepäcktasche

Sie können auch ein Elektrovelo mieten: 8 Gang-Nabenschaltung mit Freilauf oder Rücktritt, Hydraulikbremsen oder V-Brake, Akku 260 Wh, 26V/16Ah, eine Akkuladung reicht für bis zu 80 km.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich.
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zusatznächte

Sie können Ihren Aufenthalt am Anfang oder am Schluss der Reise in Stralsund bzw. Stettin verlängern. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Verlängerungswünsche mit.

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Anreise nach Stralsund / Rückreise ab Stettin
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Fährfahrt Freest – Penemünde, ca. 6 € / Person (Buchung & Bezahlung in eigener Regie vor Ort; Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)
  • Nationalmuseum in Szczecin (Stettin), ca. 12 zł / Person (Buchung & Bezahlung in eigener Regie vor Ort; Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort im Hotel zu entrichten
  • Fakultative Ausflüge
  • Annullierungskosten-/Extrarückreiseversicherung ALL RISK ab CHF 35
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50

Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Mecklenburg-Vorpommern – Im Land der ruhigen Naturschätze

Im Nordosten Deutschlands gelegen, gut erreichbar von Hamburg und Berlin liegt ein Naturidyll, was...

Manuel Liebig, TMV | 17.04.2019
Kommentare | 18 mal gelesen