jetzt Buchen

Toscanas Höhepunkte

Vom Chianti Gebiet bis in die südliche Maremma

Toscana - allein der Klang des Wortes lässt das Herz jedes Italienfreundes höher schlagen. Die Toscana ist eine über Jahrhunderte von Menschenhand kultivierte landschaftliche Schönheit. Gepflegte Weinberge, sanfte Hügel, einsame Landgüter, mächtige Olivenbäume und alte Pinienwälder erfreuen das Auge. Gemütliche Wanderungen, feines italienisches Essen, verwinkelte Bergdörfer und historische Städte - Ferien und dolce far niente!

Reisedaten

Mindestens 12, maximal 22 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Radda Bahnfahrt 1. Klasse von Zürich via Milano nach Florenz. Busfahrt nach Radda.

2. Tag: Genuss pur!

Nach der Besichtigung von Greve mit der hübschen Piazza machen wir eine abwechslungsreiche Wanderung in den mittelalterlichen Ort Panzano. Mittagshalt bei einem Weinbauern mit Weindegustation und leckerem Essen.→ Wz 2½ Std.

3. Tag: Höhepunkt San Gimignano

Wir wandern über aussichtsreiche Höhenwege und durch Weinberge hinauf zu der Stadt der Türme: San Gimignano. Bei der Besichtigung erfahren wir mehr über das mittelalterliche Städtchen. Freie Zeit für eigene Entdeckungen. → Wz 3½ Std.

4. Tag: Toscanische Spezialitäten

Unser Weg führt durch die hügelige Landschaft des Chiantis vorbei an Weinbergen und Steineichenwäldern. Mittagessen mit toscanischen Köstlichkeiten. Am Nachmittag bleibt Zeit, im Städtchen Radda «die Seele baumeln zu lassen». → Wz 3 Std.

5. Tag: Siena - San Vincenzo

Höhepunkt ist heute die charmante Stadt Siena. Stadtführung durch die engen Gassen und kleinen verträumten Plätze. Anschliessend Weiterfahrt nach San Vincenzo, wo unser Hotel direkt am Strand in einem idyllischen Park liegt.

6. Tag: Historische Begegnungen Der Küste entlang, immer mit Blick zur Insel Elba und durch duftende Macchia wandern wir zum schönen Städtchen Populonia und besichtigen die etruskische Nekropole Baratti.→ Wz 3 Std. + 1½ h Besichtigung

7. Tag: Massa Marittima Den Morgen verbringen wir in der mittelalterlichen Hügelstadt Massa Marittima mit dem sehenswerten Dom und den romantischen Gassen. Am Nachmittag angenehme Wanderung zum Lago dell'Accesa, eingebettet in herrlicher Natur. Danach haben wir noch genügend Zeit um das Meer zu geniessen. → Wz 2 Std.

8. Tag: «Arrivederci» Toscana Rückreise mit dem Bus und Bahn oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Radda in Chianti 4 Palazzo Niccolo ****
Das zentral gelegene Hotel ist in einem historischen Palast untergebracht. Gäste können das Wellness-Center mit Pool im gegenüberliegenden Schwesterhotel nutzen.
San Vincenzo 3 Park Hotel I Lecci ****
Das gepflegte, etwas ältere Hotel liegt am Meer in einem grossen Steineichenwald. Entspannen Sie beim Aussenschwimmbad oder am ca. 70 m entfernten Privatstrand und geniessen Sie die gute Küche.
Annina Stammbach Reiseleiterin
Karin Meier Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.8
Toscanas Höhepunkte
69 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 1990.-
Ansprechpartner Sarah Lustenberger +41 (0)41 418 65 12
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur
Natur
Boutique Hotel in Radda und Hotel am Strand in San Vincenzo.

Anforderungsprofil

Wanderungen mittel, 2 bis 3½ Std., teils steinige Pfade, über Feldwege und Macchia, einige Auf- und Abstiege.

Highlights

  • Wandern in sanfter Hügellandschaft, durch Olivenhaine und duftende Macchia.
  • Toscanische Spezialitäten und Weindegustationen.
  • Mittelalterliche Kulturstädte San Gimignano und Siena.

Leistungen

  • Bahnreise in 1. Klasse ab Wohnort Schweiz und zurück mit reservierten Plätzen ab Zürich, Basis Halbtax-Abo
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Weindegustation
  • Stadtführung San Gimignano und Siena
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Karin Meier I Annina Stammbach


Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Antipasto – Primo – Secondo – Dolce

Toskana, ein magisches Wort, eine magische Landschaft mit Zypressen, weichen Hügeln, sanftem Licht,...

Karin Meier | 13.12.2016
Kommentare | 134 mal gelesen