jetzt Buchen

Unbekannte Orkney Inseln

Der ursprüngliche Norden Schottlands

Obwohl diese Inseln nur zwei Stunden Fährfahrt vom schottischen Festland trennen, haben wir den Eindruck, als beträten wir eine andere Welt. Historisch sowie auch landschaftlich sind diese Inseln einzigartig. Viele neolithische Denkmäler wie Steinkreise und Gräber aus längst vergangener Zeit sowie flache Weiden und die reiche Vogelwelt prägen das Landschaftsbild.

Reisedaten

Wir bieten dieses Jahr keine Abreisen mehr an. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Mindestens 12, maximal 20 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Inverness Charterflug von Zürich nach Inverness. Transfer nach Thurso im Norden Schottlands.

2. Tag: Scrabster - Stromness Fährüberfahrt vom Festland zur Hauptinsel «Mainland» der Orkney Inseln und Transfer zu unserem Hotel in Kirkwall. Unterwegs besichtigen wir den imposanten Steinkreis «Ring of Brodgar» mit 27 senkrechten Steinen und erhalten Eindruck von den zahlreichen historischen Stätten auf den Inseln. Vor dem Abendessen unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch das Inselzentrum Kirkwall. → Wz 1 Std.

3. Tag: Insel South Ronaldsay

Abwechslungsreiche Küstenwanderung auf der Insel South Ronaldsay, die durch zwei Dämme mit der Hauptinsel verbunden ist. Anschliessend besichtigen wir die «Italian Chapel», eine Scheune die italienische Kriegsgefangene im Jahr 1943 zu einer Kapelle umgebaut haben. Von diesem berühmten Bauwerk geniessen wir den herrlichen Blick auf das Meer. → Wz 3½ Std.

4. Tag: Steinzeitsiedlung «Skara Brae»

Heute besichtigen wir die sehr gut erhaltene Steinzeitsiedlung «Skara Brae», die dank eines Sturms im Jahre 1850 aufgedeckt wurde. Danach wandern wir entlang der imposanten Westküste, wo sich viele Seevögel ansiedeln. → Wz 3½ Std.

5. Tag: «The Gloup»

Von der eingestürzten Kliffhöhle geht es der Küste entlang zum Mull Head-Naturreservat im Nordosten der Halbinsel Deerness. Etwas freie Zeit in Kirkwall und ein Besuch in der nördlichsten Whisky-Distillerie runden unseren Tag ab. → Wz 2½ Std.

6. Tag: Sandsteininsel Hoy

Fährüberfahrt von der Hauptinsel zur zweitgrössten Insel Hoy. Wanderung erst durch eine idyllische Moorlandschaft in einem einsamen Tal und dann hoch zum berühmtesten Wahrzeichen der Inselgruppe - die Felsnadel «Old Man of Hoy». Es bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf die bizarre, rote Sandsteinküste. → Wz 4-5 Std.

7. Tag: Brough of Birsay

Eine letzte spektakuläre Küstenwanderung führt uns zur winzigen Insel «Brough of Birsay» mit einem Leuchtturm und nordländischen Siedlungsresten, die nur bei Ebbe erreichbar ist. Nach einem Abstecher zum hübschen Dorf Stromness und einem Besuch der Grabhügel «Maes Howe» nehmen wir Abschied von den Inseln. → Wz 2½ Std.

8. Tag: Orkney - Zürich

Mit der Fähre geht es zurück nach Scrabster. Transfer nach Inverness und Rückflug.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Thurso 1 Park ***
Kirkwall 6 The Albert ***
Das Hotel liegt in Kirkwall ca. fünf Minuten vom Zentrum entfernt und hat moderne, schön eingerichtete Zimmer sowie ein Restaurant und eine Bar.
Catherine Brunner Reiseleiterin
Erna Käppeli Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.2
Unbekannte Orkney Inseln
14 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 3080.-
Ansprechpartner Sonja Petry +41 (0)41 418 65 33
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen mittel, 1 bis 3½ Std., 1 Wanderung ca. 5 Std., teils steinige, aber gute Wege, keine steilen Auf- und Abstiege.

Highlights

  • Abwechslungsreiche Wanderungen auf mehreren Inseln.
  • Steinzeitliche Siedlung
    «Skara Brae».
  • Besuch und Degustation in einer Whisky-Distillery.

Leistungen

  • Charterflug Zürich-Inverness und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder in Hotels
  • Wanderungen, Begleitbus, Gruppentransfers
  • Fährfahrten
  • Besuch einer Whisky-Distillery
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Erna Käppeli I Catherine Brunner