Neu

Noch keine Bewertung

Über 7000 verträumte Inseln mit unvergleichlicher landschaftlicher Vielfalt, wie beispielsweise die spektakulären Reisterrassen von Banaue, faszinierende Vulkanlandschaften und palmengesäumte weisse Sandstrände erwarten uns. Was uns zusätzlich fasziniert sind das gasklare Wasser und die intakte Unterwasserwelt mit grossartigen Korallenriffen und bunten Fischen, unerforschte Dschungelgebiete sowie eine hochinteressante Kultur. Erleben Sie mit uns das Inselparadies der gastfreundlichen, herzlichen Filipinos!

Webcode: 1760

18 Tage ab CHF 7890.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer/innen.

Kleingruppenzuschlag unter 10 Personen möglich.

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf den Philippinen und gönnen Sie sich einige zusätzliche Bade- & Erlebnisstage. Wir beraten Sie gerne.

Programm als PDF
  • Die Reisterassen von Banaue, das «8. Weltwunder».
  • Einzigartige Berglandschaft und traumhafte Strände auf Palawan.
  • Hilfsbereit, gastfreundlich und fröhlich – das sind die Filipinos.

Wanderungen mittel, 1 bis 5 Std., einige Auf- und Abstiege. Bedingt durch das feucht-warme Klima werden die Wanderungen als etwas anstrengender empfunden.

Info

1. und 2. Tag: Zürich – Philippinen

Flug via Doha nach Clark (North Luzon) oder Manila. Luzon ist die grösste Insel der Philippinen und liegt im Norden. Kurzer Transfer zum Hotel (90 müM).

3. Tag: Inararo-Schlucht oder fakultativ Mount Pinatubo

Am Morgen erkunden wir die Inararo-Schlucht. Wer möchte kann stattdessen den Vulkan Mount Pinatubo besteigen, der 1991 das letzte Mal ausgebrochen ist. Hinauf steigen wir über kleine Flüsse und grüne Wälder bis zum Kraterrand, wo sich uns der Blick auf den türkisfarbenen Kratersee eröffnet.→ Wz 4 Std. (fakultativ)

4. Tag: Clark – Banaue

Reisetag! Am frühen Morgen brechen wir auf nach Banaue. Plantagen, Reisfelder und Dörfer prägen die lange Fahrt durch abwechslungsreiche Szenerie.

5. und 6. Tag: Reisterassen von Banaue

Nach dem Frühstück fahren wir von Banaue mit Jeepneys, den Transportmitteln der Einheimischen, bis Pula. Ein Höhepunkt sind die Wanderungen in der einzigartigen Kulturlandschaft, durch die vor über 2'000 Jahren amphitheaterartig angelegten Reisterrassen und kleinen Dörfer an den Berghängen des Ifugao. Das gleichnamige Bergvolk, das ursprünglich vermutlich aus Indonesien eingewandert war und sich hier in der unwegsamen Bergwelt der Kordilleren ansiedelte war Baumeister dieser kunstvoll angelegten, weltberühmten Reisterrassen. Das für den Nassreisanbau benötigte Wasser wird durch ein Netz aus Kanälen, Bambusrohren und Gräben aus den umliegenden Bergen abgeleitet. Seit 1995 zählt diese 20'000 km2 grosse Landschaft zum UNESCO Weltkulturerbe. → Wz 4-5 Std. und 3½-4 Std.

7. Tag: Banaue Bontoc Sagada

Über Berg- und Naturstrassen, vorbei an ursprünglichen Dörfern und fantastischen Reisterrassen, gelangen wir nach Bontoc. In Bontoc, dem Hauptort der Mountain Province, wandern wir durch die beeindruckenden Reisterrassen von Malicgong. Die Einheimischen behaupten, ihre Reisterrassen seien die schönsten der Region! Jede Reisparzelle ist einzigartig und oft nur wenige Quadratmeter gross. Alle sind perfekt angepasst an die Form des Geländes mit dem Ziel, den Bergen jeden möglichen Raum für den Anbau des Grundnahrungsmittels abzuringen. Weiter geht's zum versteckten Bergort Sagada.→ Wz 4 Std.

8. Tag: «Hängende Särge von Sagada»

Rund um Sagada auf 1'600 müM tauchen wir ein in die reiche Kultur der indigenen Igorot-Stämme. In den Grabhöhlen von Lumiang und auf unserer Wanderung durch das Echo-Tal begegnen wir ihrer traditionelle Begräbnisform, den «hängenden Särgen». Die einzigartige Bestattungspraxis des Aufhängens von Särgen an den Felswänden der Berge symbolisiert den Glauben an das Leben nach dem Tod und den Respekt gegenüber den Verstorbenen.→ Wz 5 Std.

9. Tag: Sagada – Clark

Längere, abwechslungsreiche Rückfahrt über La Union ins Tiefland nach Clark.

10. Tag: Clark – Palawan

Ein kurzer Flug bringt uns von Clark nach Puerto Princesa auf die Insel Palawan. Diese langgestreckte Insel begeistert durch die urwüchsige Natur und die freundlichen Menschen. Transfer zu unserem Hotel in Puerto Princesa. Geniessen Sie den Nachmittag/restlichen Tag am palmengesäum-ten westphilippinischen Meer oder am Pool.

11. Tag: Unterirdischer Fluss von Palawan

Ein weiteres Abenteuer erwartet uns! Wir brechen auf zum St. Paul Nationalpark, der für seinen unterirdischen Fluss bekannt ist. Von Sabang wandern wir auf dem «Monkey Trail» entlang weisser Sandstrände durch Dschungel zum Underground River. Wir erkunden diesen faszinierenden Höhlenkomplex mit seinen enormen Stalaktiten und imposanten Hallen. → Wz 4 Std.

12. Tag: Kultur & Lebensweise der Batak

Unsere heutige Dschungelwanderung führt uns in ein Stammesdorf der Batak, der Ureinwohner von Palawan. Auf eindrückliche Weise lernen wir deren Kultur und Lebensweise kennen. → Wz 4 Std.

13. Tag: Strand von El Nido

Morgens fahren wir mit dem Bus zur Nordwestspitze der Insel nach El Nido. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung am schönen Lio Beach.

14. Tag: Entspannen am Palmenstrand

Es lockt das süsse Nichtstun am Sandstrand unter wogenden Palmen... Zeit zum Ausruhen und Geniessen und/oder optionale Wanderung dem Lio Trail entlang. → Wz 1½ Std. (fakultativ)

15. Tag: Inselhopping im Bacuit-Archipel

Per Boot erkunden wir beim Inselhopping die malerische Umgebung von El Nido. Der Ort ist Ausgangspunkt für Ausflüge in die bizarre labyrinthartige Inselwelt des Bacuit-Archipels, eine der faszinierendsten Meereslandschaften der Philippinen. In diesem aquatischen Wunderland steigen Felsen teilweise senkrecht aus dem kristallklaren Wasser. Von den weissen Sandstränden und der einzigartigen tropischen Naturlandschaft lassen wir uns verzaubern. → Wz 1 Std.

16. Tag: Pulsierendes Manila

Wir verabschieden uns von Palawan und fliegen in die quirlige Hauptstadt. Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einer Stadttour.

17. Tag: Manila – Rückreise

Der Morgen steht zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen oder letzte Einkäufe. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug via Doha oder individuelle Verlängerung.

18. Tag: Ankunft in Zürich

 

Programmänderungen vorbehalten!

Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Clark2+1Quest****
Banaue1+1Banaue**
Cambulo1Cambulo Guest HouseGuest House
Sagada2Masferre Inn**
Puerto Princesa3Daluyon oder Astoria****
El Nido3Huni Lio****
Manila1City Garden oder Seda BGC***
  • Flug Zürich-Doha-Clark (North Luzon) oder Manila und Manila--Doha-Zürich
  • Inlandfüge, Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. alle Frühstücke, 14 Mahlzeiten sowie die Mahlzeiten während Hin-/Rückflug
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers und Bootsfahrten
  • Jeepney Transport in Banaue
  • Eintritte, Besichtigungen und Umweltabgaben
  • Wasser während den Busfahrten
  • baumeler Reiseleitung/Wanderführung
  • Einheimische Reiseführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur
Sort by