Neu

Bewertung: 4.5

19 Bewertungen

Zentralasien - eine Gegend, die von der herben Schönheit der grossen Wüsten und Gebirge geprägt wird, aber auch von weiten Baumwollfeldern und Traubenplantagen, von stolzen Städten an der Seidenstrasse mit reicher Vergangenheit, von orientalischen Märkten und der herzlichen Fröhlichkeit und dem freundlichen Lachen der Bevölkerung. Eine aussergewöhnliche Reise für Kultur- und Wanderfreunde!

Webcode: 125

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer/innen.

Kleingruppenzuschlag unter 10 Personen möglich.

Priska Rutishauser

+41 (0)41 418 65 62
Programm als PDF
  • Unterwegs auf der Seidenstrasse.
  • Paläste, Moscheen ... ein Hauch von 1001 Nacht.
  • Orientalische Bazars und gastfreundliche Bevölkerung.

Wanderungen mittel, 2 bis 4 Std., steinige Wege. Eine Wanderung ist mit 5-6 Std. etwas anspruchsvoller. Viele Besichtigungen, es wird nicht jeden Tag gewandert.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich – Usbekistan

Umsteigeflug von Zürich nach Usbekistan.

2. Tag: Urgench – Chiwa

Ankunft in Urgench am frühen Morgen. Kurzer Transfer nach Chiwa, perfekte Wüstenoase zum Eintauchen in die alten Seidenstrassen. Ein Ort, der noch heute wie ein Märchen aus 1001 Nacht anmutet.

3. Tag: Chiwa – Buchara

Zu Fuss erkunden wir den kleinen Ort, der ein einzigartiges steinernes Freilichtmuseum bietet. Wir fühlen uns in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Nachmittags spannende Zugfahrt durch die Wüste Kysilkum entlang der Seidenstrasse nach Buchara. Mit etwas Glück entdecken wir auch die schwarzen Zelte der Nomaden, die noch heute mit ihren Herden in der Wüste leben.

4. & 5. Tag: Buchara

Unzählige Medresen, Moscheen und Basarkuppeln erzählen uns die Geschichte dieser uralten Handels- und Karawanenstadt. Buchara «die Edle» war einst das Zentrum von Wissenschaft und Kunst.

6. Tag: Buchara – Aydar-See

Nach reichen Kulturtagen wechseln wir zur Natur! Eine abwechslungsreiche Fahrt bringt uns nahe an den Aydar-See im Norden. Unterwegs bewundern wir die traditionelle Keramikherstellung in Gijduvan und prähistorische Felszeichnungen in Sarmysh. Übernachtung im Jurtencamp.

7. Tag: Aydar-See – Asraf

Wanderung zum idyllischen Aydar-See. Weiterfahrt in die Berge und Einblick in das einfache Leben der usbekischen Landbevölkerung. Übernachtung in einfachem Gasthaus oder bei einer Gastfamilie. → Wz 2 Std.

8. Tag: Asraf – Samarkand

Wanderung im Nuratau-Gebirge. Weiterreise nach Samarkand.→ Wz 3-4 Std.

9. & 10. Tag: Samarkand

Die über 2500 Jahre alte Stadt war jahrhundertelang eine der wichtigsten Städte Transoxaniens. Der Reichtum der Handel treibenden Einwohner spiegelte sich in prunkvollen Bauten wieder. Bereits Alexander der Grosse zeigte sich von Samarkand äusserst angetan. Spätestens auf dem von drei märchenhaften Medresen eingerahmten Registan-Platz werden wir ihm beipflichten.

11. Tag: Samarkand – Taschkent

Bevor wir am späteren Nachmittag mit dem Zug in die Hauptstadt Taschkent aufbrechen, machen wir einen Abstecher nach Urgut zu einem der ursprünglichsten Märkte Usbekistans und geniessen die Ruhe in einem sagenumworbenen mystischen Platanengarten.

12. Tag: Taschkent – Chimgan

Fahrt nach Nordosten zu den westlichen Ausläufern des Himmelsgebirges. Im Ugam-Chatkal National-Park führt unsere erste Wanderung zum Marmor-Fluss. → Wz 4 Std.

13. Tag: Chimgan

Wanderung im Tschatkalgebirge zum Gulkam-Pass und durch einen Birkenhain zur Gulkam-Schlucht. → Wz 5-6 Std.

14. Tag: Chimgan – Taschkent

Rückfahrt nach Taschkent. Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der quirligen, russisch geprägten Stadt. Eine Metropole im Spagat zwischen Tradition und Moderne.

15. Tag: Taschkent – Rückreise

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Zürich.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Chiwa 1Erkin Palace oder ähnlich
Buchara3Bibibkanum oder ähnlich
Dungalak1Jurtencamp (2 Personen pro Jurte)
Nuratau-Berge1einfaches Gästehaus/bei einer Gastfamilie (evt. Mehrbettzimmer)
Samarkand3Emirkhan oder ähnlich
Taschkent1Krokus Plaza oder ähnlich
Chimgan 2Avenue Park oder ähnlich
Taschkent1Krokus Plaza oder ähnlich
Hotelwechsel, auch kurzfristige, sind möglich. Wir reservieren Mittelklassehotels.
  • Linienflug Zürich-Istanbul-Urgench / Taschkent-Istanbul-Zürich
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft in teilweise einfachen Mittelklassehotels (1 Übernachtung im Jurtencamp in 2er-Jurten, 1 Übernachtung im einfachen Gästehaus/bei Gastfamilie evt. im Mehrbettzimmer)
  • Vollpension in Usbekistan sowie die Mahlzeiten während des Hin-/Rückfluges
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Bahnfahrt Samarkand - Taschkent
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Einheimische Reiseführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Sabine Schneitter

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Velo Wandern & Schiff
Sort by