Neu

Noch keine Bewertung

Usedom hat zwei sehr unterschiedliche Gesichter: das zauberhafte, hügelige Hinterland mit seinen vielen idyllischen Seen und die 40 km lange Ostseeküste mit ihren endlosen, feinsandigen Stränden. Hier reihen sich die eleganten Seebäder aus der Kaiserzeit mit ihrer berühmten Bäderarchitektur und den historischen Seebrücken wie Perlen aneinander. Rügen, die grösste Insel Deutschlands, wurde von Wind und Wasser geschliffen und ist goldglänzend wie Bernstein – ein wahres Juwel. Die steilen Kreidefelsen, dichten Buchenwälder, Moor- und Heidelandschaften und reetgedeckten Fischerkaten begeistern uns. Das Wellenspiel der Ostsee ist unser ständiger Begleiter auf dieser traumhaften Insel-Wanderreise.

Webcode: 406

10 Tage ab CHF 3005.-

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 12, maximal 23 Teilnehmer/innen

Andrea Grossenbacher

+41 (0)41 418 65 60
Programm als PDF
  • Prächtige Architektur der Kaiserbäder.
  • Geruhsame Wanderungen mit Blick auf Achterwasser oder Ostsee.
  • Kilometerlange Sandstrände und die weissen Kreidefelsen.

leicht bis mittel, 1 bis 3½ Std. täglich mit wenigen Auf- und Abstiegen. Meist gute Wald- und Wanderwege, teils Strandwanderungen durch Sand.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich – Berlin – Usedom

Flug Zürich – Berlin und Bustransfer ca. 3½ Std. nach Heringsdorf auf Usedom.

2. Tag: Bansin – Heringsdorf – Ahlbeck

Den glanzvollen Auftakt bilden die «Kaiserbäder», wie sich die drei östlichsten deutschen Seebäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck nennen. Wir fahren mit der Bäderbahn bis zum beschaulichen Seebad Bansin. Von hier aus flanieren wir auf der Strandpromenade entlang der Ostsee, vorbei am noblen Heringsdorf bis zum grössten Seebad Ahlbeck mit der historischen Seebrücke, dem Wahrzeichen von Usedom. In allen drei Seebädern finden wir prächtige Bauwerke, die zu den Glanzstücken der verspielten Bäderarchitektur gehören. → Wz 2Std.

3. Tag: Lieper Winkel

Der Lieper Winkel ist die Halbinsel zwischen Achterwasser und Peenestrom und gilt als Geheimtipp für Ruhesuchende. Wir wandern auf aussichtsreichen Wiesen- und Deichwegen durch die idyllische Landschaft. Kulturelle Höhepunkte sind heute die Besuche der kleinen schmucken Backsteinkirchen in Liepe, Mellenthin und Benz. Im ruhigen Dörfchen Mellenthin erwartet uns zudem ein schmuckes Renaissance-Wasserschloss. Den Tag runden wir ab mit einem Spaziergang um den romantischen Wolgastsee.→ Wz 2¾ Std.

4. Tag: Peenemünde

Heute tauchen wir in eine andere Welt ein: Im nordwestlichsten Zipfel von Usedom besuchen wir das Historisch-Technische Informationszentrum in Peenemünde, eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Der kleine Ort war im 2. Weltkrieg Entwicklungsstätte der ersten modernen Grossrakete der Welt und somit die Wiege der Weltraumfahrt. Nachdem wir uns mit diesem dunklen, aber wichtigen Kapitel in der Inselgeschichte Usedoms auseinandergesetzt haben, können wir bei einer wohltuenden Wanderung die Seele baumeln lassen. Der Weg führt uns durch duftende Kiefernwälder oder entlang der Ostseeküste zurück nach Zinnowitz. → Wz 1¼ Std.

5. Tag: Stralsund – Rügen

Busfahrt in die ehemals mächtige Hansestadt Stralsund. Zu Fuss entdecken wir den alten und neuen Markt mit den vielen renovierten Backstein- und Giebelhäusern, das schöne Rathaus und die gotischen Kirchen - historisch bedeutende Zeugnisse der Backsteingotik. Anschliessend Fahrt nach Bergen auf Rügen, wo wir die nächsten Tage wohnen werden. → Besichtigung 2 Std.

6. Tag: Kap Arkona – Leuchttürme

Der Küste entlang wandern wir bis zu den Leuchttürmen vom Kap Arkona, der Nordspitze der Insel. Aufenthalt und Mittagspause im malerischen, unter Denkmalschutz stehenden Fischerdort Vitt mit seinen reetgedeckten Häusern und der achteckigen Kapelle. → Wz 2½ Std.

7. Tag: Insel Hiddensee

Der Bus bringt uns zum Hafen von Schaprode. Gemütliche Schifffahrt zur autofreien Insel Hiddensee, die wie ein Seepferdchen in der Ostsee liegt. Wir umrunden den Dornbusch und besuchen den Leuchtturm, anschliessend geniessen wir den Aufenthalt in Kloster, einem Treffpunkt grosser deutscher Künstler. Am Nachmittag wandern wir durch die stille Dünenheide nach Neuendorf und fahren mit dem Schiff wieder zurück. → Wz 3 Std.

8. Tag: Halbinsel Mönchsgut

Nach kurzer Busfahrt erreichen wir das Mönchsgut und das malerische Dorf Gross Zicker mit seinem historischen Pfarrwitwenhaus. Die kurzweilige Rundwanderung führt uns über die sanften Hügel der «Zickerschen Alpen». Mittagessen in Gross Zicker – dem hübschen Dorf mit reetgedeckten Häusern.→ Wz 2½ Std.

9. Tag: Weisse Kreidefelsen

Die klassische Rügen-Wanderung beginnt am Königsstuhl. Durch den dichten Buchenwald wandern wir auf dem Hochuferweg und bewundern an verschiedenen Aussichtspunkten die berühmten, schneeweissen Kreidefelsen, die bis zu 118 m in die Höhe ragen. Im lebhaften Hafen von Sassnitz bleibt Zeit für Mittagessen und Bummel, sowie einer fakultativen Schifffahrt zu den Kreidefelsen.→ Wz 3-3½ Std.

10. Tag: Rügen – Berlin – Zürich

Fahrt nach Berlin und Flug nach Zürich.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Heringsdorf4Kaiserhof****
Bergen5Parkhotel****
  • Linienflug Zürich-Berlin und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder im Hotel/Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Fahrten mit der Bäderbahn Usedom
  • Führung in Peenemünde
  • Stadtführung in Stralsund
  • Schifffahrt nach Hiddensee
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation
Daniela Hug

Reiseleiterin

Abfahrt: 06.07.2022

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten: