jetzt Buchen NEU

Veloreise Minho und Douro

Eine absolute Genussreise für alle Sinne: Minho, der Garten Eden und das Douro-Tal!

Der Veloweg führt uns entlang des Grenzflusses Minho, dem Namensgeber dieser grünen Region. Wir passieren gepflegte Städtchen und bestaunen die Reben des Alvarinho/Vinho Verde, welche die Gärten beschatten. Schliesslich treffen wir auf den wilden Atlantik. Am Ende der Reise belohnen atemberaubende Ausblicke ins Douro-Tal, sei es per Velo oder auf einer Schifffahrt. Natürlich dürfen Besuche von Weingütern und Degustationen nicht fehlen.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Porto

Flug nach Porto und Transfer nach Moncao, dem schmucken Städtchen an der Grenze zu Galizien. Es ist eines der vielen Ort-schaften im Minho, die im 19. Jahrhundert durch den Zucker- und Stockfischhandel mit Übersee aufblühten. Wir beziehen das ehe-malige Kloster, heute ein gediegenes Boutiquehotel mit Spa und Wellnessanlage. Zur Begrüssung geniessen wir ein Glas Alvarin-ho/Vinho Verde!

2. Tag: Entlang der ehemaligen Bahnlinie

Wir radeln auf einer ehemaligen Bahnstrecke, den Minho und die Weingärten immer im Blick. Eine Brücke verbindet Spanien mit Portugal, diese Grenze war immer hart umkämpft. Davon zeugen die robusten Verteidigungsmauern, hinter ihnen verbergen sich wahre Schätze. Abermals ein lohnendes Ziel, das ehemalige Kloster und Herrenhaus mit einer traumhaften Poolanlage und Blick auf den Fluss. → 45 / 70 km

3. Tag: Willkommen am wilden Atlantik

Endlich erreichen wir das Meer, unser heutiger Begleiter. Salzige Luft steigt uns in die Nase, wilde Wellen brechen gegen die Felsen und auf einsame Strände. Wir gelangen nach Viana do Castelo. Die Römer nannten diesen Ort «die Schöne», es bleibt Zeit durch die Gassen der Altstadt zu schlendern. Der Ort erhielt internationale Bekanntheit durch seine moderne Architektur. Eine Standseilbahn führt auf den Hügel zur monumentalen Kirche St. Luzia, der Blick von hier ist unvergesslich. → 45 km

4. Tag: Lima – der Fluss des Vergessens

Der Fluss Lima begleitet uns vom Meer ins Landesinnere. Die Le-gende erzählt, dass es sich hier um den sagenumwobenen Lethe handelt, den Fluss des Vergessens. Wir erreichen Ponte de Lima, das älteste Städtchen Portugals mit seiner alten Römerbrücke. Unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte ist eine Quinta, ein Landbesitz umringt von Weinbergen.→ 40 / 70 km

5. Tag: Ponte de Barca

Heute können wir einfach die Seele «baumelern» lassen. Fakulta-tiv geht es auf einem wunderschönen Veloweg entlang des Flusses nach Ponte de Barca zur Erkundung. Im Minho ist man stolz auf seine gelebten Traditionen. Ein Beispiel sind die besonderen Trachten und die Filigrana, kunstvoll gefertigter Silberschmuck, der das keltische Erbe widerspiegelt.→ fakultativ: 40 km

6. Tag: Douro-Tal

Ein Transfer bringt uns zu einem Aussichtspunkt. Von hier rau-schen wir ins Douro-Tal, UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist kaum vorstellbar, dass diese Weinberge von Menschenhand geschaffen wurden. Wir verbringen die nächsten zwei Nächte in Pinhão. → 40 km

7. Tag: Fluss Tua – Schifffahrt

Am Vormittag geht es am Fluss Tua entlang gegen Osten, ein Schiff bringt uns wieder an den Ausgangsort zurück. In Pinhão und Umgebung befinden sich einige der besten Weingüter. Nur Trauben aus dieser Region dürfen für den berühmten Portwein verwendet werden. Wir lernen vor Ort über dessen Herstellung und probieren ihn natürlich auch!→ 25 km

8. Tag: Porto - Zürich

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Vila Nova de Cerveira 2 Boega ****
Viana do Castelo 1 Axis Viana ****
Ponte de Lima 2 Paço de Calheiros ****
Lamego 2 Quinta de Casaldronho ****
Verena Lobenwein Reiseleiterin
Kundenbewertungen
Info
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2990.-
Ansprechpartner Marcel Koller +41 (0)41 418 65 71
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 33 km (mind. 25, max. 70 km). Optional können die Touren verlängert werden. Wir fahren vor allem auf verkehrsfreien Nebenstrassen und Velowegen.

Info

Highlights

  • Einzigartige Unterkünfte.
  • Kleine, zauberhafte Städtchen.
  • Besuch von hochklassigen Weingütern.

Leistungen

  • Flug Zürich - Porto und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Gruppentransfers
  • Begleitfahrzeug mit Mifahrgelegenheit für 8 Personen
  • Reisegepäckbeförderung
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Weindegustation
  • Schifffahrt auf dem Fluss Tua
  • Lokales Qualitätsvelo mit Gepäcktasche
  • Getränke auf den Touren
  • baumeler-Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Verena Lobenwein