Bewertung: 4.9

20 Bewertungen

Einst von der wohlhabenden venezianischen Aristokratie als Landsitze in Auftrag gegeben, sind sie noch heute teilweise in Privatbesitz: Villen – eigentliche Paläste – nannten sich diese ländlichen Herrschaftshäuser auf dem venezianischen Festland. Der bedeutendste der Villen-Architekten war Andrea Palladio (1508–1580), dessen Baukunst auf dem Vorbild der römischen Antike beruht. Unsere Reiseleiterin, Dr. Claudia Bonifaccio, ist eine Palladio-Spezialistin und wird neben kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten nicht nur venezianische Villen und deren wundervollen Gärten, sondern auch Palladio-Bauten des Venetos vorstellen.

Webcode: 9306

6 Tage ab CHF 2380.-

Ihre Reisedaten

15.05.2023

20.05.2023

ab CHF 2380

Reise buchen

Mehr Reisedaten

Offerte anfragen
  • Altstadt von Vicenza (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Architektur von Andrea Palladio
  • Bootsfahrt auf dem Brentakanal
  • 3 exklusive Mittagessen oder Aperitivos in wunderschönen Villen
  • Besuche privater Gärten und Villen
Reiseverlauf

1. Tag: Zürich- Milano- Padua

Abfahrt von Zürich nach Padua (Umsteigen in Milano). Kurzer Transfer mit Minivans vom Bahnhof zum 4-Sterne Hotel Majestic Toscanelli. Begrüssung durch Dr. Claudia Bonifaccio und Stadtrundgang mit anschliessendem Abendessen.

2. Tag: Padua

Besuch des Botanischen Gartens. Der Garten beherbergt unter vielen anderen Arten die sogenannte Goethe-Palme, eine über 400 Jahre alte Zwergpalme. Besichtigung der Antonius Basilika. Bummel durch die Altstadt und Besuch der Scrovegni-Kapelle.

3. Tag: Das Vicenza des Andrea Palladio

Auf einem Hügel nahe von Vicenza besichtigen wir zuerst die berühmte Villa La Rotonda. Sie gilt als das schönste Gebäude von Andrea Palladio und wird heute exklusiv für uns eröffnet. In der Villa Valmarana ai Nani geniessen wir einen exklusiven Aperitivo Rinforzato. Besichtigung des historischen Zentrums von Vicenza.

4. Tag: Am Brentakanal

An der schönsten Etappe des Brentakanals die private Villa Foscari La Malcontenta. Die Villa Widmann entzückt mit ihrem Bestand an alten seltenen Bäumen und mythologischen Steinfiguren. Im Restaurant der Villa Ducale erfreuen wir uns an der eleganten Einrichtung und dem Gourmet- Menü. Anschliessend besuchen wir die Villa Pisani in Stra. Sie wurde in der ersten Hälfte des 18. Jh. für den Dogen Alvise Pisani als Sommersitz erbaut und umfasst über hundert Räume.

5. Tag: Villen und Gärten in den Euganeischen Hügeln

In der atemberaubenden Hügellandschaft um Padua besuchen wir den privaten Garten der Villa Emo. Im herrlichen Garten der Villa Pisani B. Scalabrin ermöglicht uns die Hausherrin ein Mittagassen mit wundervollem Ambiente. In der Nähe befindet sich auch der private Garten der Villa Barbarigo Pizzoni Ardemani, einer der imposantesten barocken Gärten Norditaliens. Das Castello San Pealgio lockt mit seinem wunderschönen Rosengarten.

6. Tag: Rückreise

Um die Mittagszeit erfolgt die Rückfahrt mit der Bahn nach Zürich.

 

  • Bahnfahrt Zürich - Mailand - Padua - Zürich, 1. Klasse (Basis Halbtax)
  • 5 Nächte im ****-Sterne Hotel Majestic Toscanelli
  • Transfer von und zum Bahnhof in Padua
  • Frühstücksbuffet im Hotel
  • 1 Abendessen und 4 Mittagessen (3 davon in Villen oder Villengärten)
  • Bootsfahrt auf dem Brentakanal
  • Privatbus für Transfers und Ausflüge
  • Eintritte gemäss Programm
  • Reiseleitung ab/bis Padua durch Dr. Claudia Bonifaccio

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Baden Malen & Erleben Wandern & Natur
Sort by