jetzt Buchen

Veloreise «Via Egnatia» – Nordgriechenland

Kulturreise entlang der antiken Römerstrasse mit dem Velo

Die Via Egnatia verband in der Spätantike die beiden grossen Metropolen des römischen Reiches: Rom und Konstantinopel. Entlang dieser historischen Verbindung zwischen Ost und West entdecken wir ein vielseitiges, raues und weitgehend unbekanntes Griechenland. Eine Spurensuche zwischen den Kulturen von Ost und West, gestern und heute.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Thessaloniki

Flug nach Thessaloniki und Transfer zum Hotel in der bunten Innenstadt Thessalonikis. Die Stadt lebt und pulsiert. Wir geniessen unsere erste Testfahrt an der autofreien Uferpromenade. Abendessen in einer der Lieblingstavernen des Reiseleiters in der ehemals jüdischen Altstadt.

2. Tag: Edessa – Naoussa - Vergina

Eine Höhenstrasse führt uns nach Edessa, die Stadt der Wasserfälle. Nach einem Kaffee mit spektakulärer Aussicht radeln wir durch eine zauberhafte Landschaft mit Obst- und Mandelbäumen Richtung Süden. Zeit für ein Mittagessen und eine Weinprobe auf einem alten Weingut. Der Besuch der alten Königsgräber in Vergina am Nachmittag wird auch wenig Kulturinteressierten in Erinnerung bleiben. Transfer zurück nach Thessaloniki. → 32 km

3. Tag: Thessaloniki - Kavala

Nach dem Bummel über den orientalischen Markt und durch die Altstadt Thessalonikis verlassen wir die Stadt Richtung Osten. Traumhafte Ausblicke auf den Thermaischen Golf und die Abfahrt nach Geroplatanos mit der alten Platane warten auf uns. Der Bus bringt uns nach Kavala. → 27 km

4. Tag: Philippi - Alistrati Höhlen

Ein kurzer Transfer bringt uns zur berühmtesten Stadt an der römischen «Via Egnatia»: Philippi. Wir besichtigen die Ausgrabungen wie auch ein Teil der antiken Strasse. Die gemütliche Velotour führt durch die fruchtbare Tenagi-Ebene zum Aggitis Canyon. Nach einer kurzen Wanderung durch die Schlucht gelangen wir zu den Alistrati-Höhlen, die zu den schönsten Tropfsteinhöhlen Europas gehören. → 40 km

5. Tag: Insel Thassos

Mit der Morgenfähre setzen wir über auf die sogenannte «Grüne Perle» der Ägäis. Entlang der Küstenstrasse werden wir mit fantastischen Ausblicken auf die türkisfarbene Ägäis belohnt. Wir bummeln durch die Hauptstadt und geniessen die ausgedehnte Mittagspause am Golden Beach. Im Abendlicht laufen wir mit der Fähre in den pittoresken Hafen von Kavala ein. → 23-30 km

6. Tag: Xanthi - Porto Lagos

Unsere Tour beginnt in der Kleinstadt Xanthi. Sie beeindruckt uns durch ihren bereits orientalischen Charakter. Durch die weite Ebene erreichen wir das Fischerdorf Porto Lagos. Nach einem leckeren Mittagessen an der Lagune geht es per Bus weiter in die Hafenstadt Alexandroupoli, die erst 1871 gegründet wurde. → 30 km

7. Tag: Dadia Wälder

Diese Wälder sind ein Paradies für Vogel- und Naturliebhaber. Mit Ferngläsern beobachten wir die Greifvögel. Mit unseren Velos geht es durch die Wälder bis nach Soufli, wo wir Näheres über die Seidenproduktion erfahren. Natürlich bleibt Zeit für die zahlreiche Seiden-Läden. Per Bus fahren wir zurück zum Hotel. → 25 km

8. Tag: Thessaloniki - Zürich Längerer Transfer nach Thessaloniki und Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Thessaloniki 2 Zaliki ****
Das Hotel befindet sich an zentraler und ruhiger Lage in einem komplett renovierten, neo-klassischen Gebäude.
Kavala 3 Egnatia ****
Auf dem Hügel von Kavala gelegen mit herrlicher Aussicht auf das Meer und die Insel Thassos.
Alexandroupoli 2 Alexander Beach ****(*)
Das Hotel liegt am Meer und verfügt über einen Wellness-Bereich und 2 Pools. Die Zimmer sind elegant eingerichtet.
Michael Widmer Reiseleiter
Kundenbewertungen
4.7
Veloreise «Via Egnatia» – Nordgriechenland
2 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2140.-
Ansprechpartner Melanie Unternährer +41 (0)41 418 65 72
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur
«Meine Reise» Frühbucherrabatt bei Buchung bis 31.12.2017 CHF 150 pro Person!

Anforderungsprofil

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 30 km (mind. 23, max. 40 km). Kurze Etappen durch teilweise hügeliges Gelände. Starke Anstiege werden durch Transfers umgangen.

Highlights

  • Eine Reise für Griechenland-Kenner oder die es gerne werden möchten.
  • Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten.
  • Antike Ausgrabungsstätte Philippi.
  • Rembetiko Konzert (Blues der Griechen) in einer traditionellen Kneipe.
  • Auflug auf die Insel Thassos.

Leistungen

  • Flug Zürich - Thessaloniki und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Getränke und Snacks auf den Touren
  • Gruppentransfers
  • Fährfahrt nach Thassos
  • Chauffeur mit Begleitfahrzeug mit Mitfahrgelegenheit
  • Reisegepäckbeförderung
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokales Qualitätsvelo mit Gepäcktasche
  • baumeler-Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Mail aus… Kalamata – eine Griechenland-Reise ist beste Medizin

Michael Widmer lebt seit 10 Jahren in Griechenland, ist mit einer Griechin verheiratet, Vater von...

Michael Widmer | 15.12.2016
Kommentare | 322 mal gelesen