jetzt Buchen

Winter- und Sommeratelier

Mal Akademie an den magischen Schwendiseen bei Wildhaus

Diese beiden Mal-Akademie Wochen in Wildhaus richten sich an alle leidenschaftlichen Malerinnen und Maler. Es steht uns ein grosses Atelier zur Verfügung mit Staffeleien und einem ausführlichen Angebot an Malmaterial von Öl über Gouache bis Acryl. Malerei pur heisst, dass die Bildideen, die Bildsehnsüchte im Zentrum stehen und das adäquate Malmaterial dazu gewählt wird.

Reisedaten

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise Individuelle Anreise nach Wildhaus mit Bahn und Postauto.

2. bis 7. Tag: Mal-Akademie

Öl

Wer Lust hat, eines der allerschönsten Malmittel, die Ölfarbe, kennen zu lernen, wird in dieser Woche eine solide Grundlage dazu erhalten. Der Aufbau in der Primamalerei und die Schichttechnik, das Herstellen und Verwenden der verschiedenen Hilfsmittel und eine Einführung in die Malweise mit Öl werden sorgfältig erklärt und gezeigt.

Acryl

Parallel dazu werden die entsprechenden Techniken für die Acrylmalerei gezeigt. Die schnell trocknende Farbe erlaubt eine spontanere Arbeitsweise. Wir werden im Laufe der Woche erleben, wie vielfältig das Material Acryl verwendet werden kann: von der körperlich-pastosen Malerei bis zu zarten, duftenden Bildern. Dabei werden die Hilfsmittel in der Acrylmalerei praktisch erfahren und die Sensibilität fürs Material wird gefördert.

Keilrahmen und Leinwand

Für viele wird die Erfahrung, auf Keilrahmen und Leinwand zu malen (Stoff steht ebenfalls zur Verfügung) eine aufregend neue Dimension. Es wird gezeigt, wie mit dem Aufspannen und der Grundierung der Leinwand bereits Einfluss auf das werdende Bild genommen wird.

Individuelle Betreuung

Neben der technischen Begleitung wird der individuellen Bildbesprechung viel Raum gewidmet. Die Arbeit im Atelier lässt eine ungekannte Auseinandersetzung mit dem Bild zu. Gerade auch Malerinnen und Maler, die schon viel aquarelliert haben, können neue Malerfahrungen machen. Fragen, die sich vielleicht zuhause immer wieder stellen resp. in den Weg stellen, werden hier exemplarisch beantwortet. Wer auf der Suche nach neuen Malerlebnissen ist und an einem intensiven Prozess mit dem Bild Freude hat, ist in Wildhaus richtig!

Umgebung

Das Hotel liegt ganz in der Nähe der magischen Schwendiseen, eingebettet in der prächtigen Voralpenkulisse zwischen Säntis und den Churfirsten. Für diejenigen, die keine Projekte mitbringen, bietet die Lage des Hotels viele Bildideen. Gerade auch der Winter überrascht mit einem ganz neuen Blick auf die Natur. Wir werden auch kleinere Ausflüge auf den Chäserrugg oder die Gamsalp machen oder auch unsere Staffelei an den Schwendiseen aufstellen. Der Wellnessbereich des Hotels lässt uns nach intensiver Arbeit im Atelier entspannen, mit den zwei Dampfbädern, Saunen, Infrarotkabine und den verschiedenen Spezialangeboten.

8. Tag: Individuelle Rückreise Verpacken der Bilder und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Wildhaus 7 Stump's Alpenrose ****
Das Hotel legt Wert auf eine vorzügliche Küche. Die Schwendiseen sind in 2 Minuten zu Fuss erreichbar. Wellnessangebot mit zwei Dampfbädern, Saunen, Infrarotkabine und verschiedene Spezialangebote. Gearbeitet wird im hellen, grossen Atelierraum.
Nora Dreissigacker Kursleiterin
Kundenbewertungen
4.7
Winter- und Sommeratelier
41 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 1910.-
Ansprechpartner Claudia Kristensen +41 (0)41 418 65 74
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen

Highlights

  • Intensive Auseinandersetzung mit Öl- oder Acrylfarben.
  • Magie der Schwendiseen.
  • Hotel mit Wellness in traumhafter Voralpenkulisse.
  • Individuelle Bildbesprechung.

Leistungen

  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder im Hotel
  • Ausflüge gem. Programm
  • Ölfarben oder Acrylfarben und Malmittel
  • Staffeleien stehen zur Verfügung
  • Teilnehmer-Zertifikat
  • Booklet mit Tipps & Tricks
  • baumeler-Dozentin/Reiseleitung
  • CHF 25 boesner Gutschein
    für den Materialeinkauf
  • Reisedokumentation

Dozentin

Nora Dreissigacker