Reiseleiterin

Ella Alpiger

Wandern und Trekking

Ich bin ein Fan von Wilhelm Busch…er hat nämlich folgendes gesagt:

„Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:

Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,

Darum, Mensch, sei zeitig weise!

Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Dieser Spruch gefällt meinem Zigeunerherz! Zwischen Säntis und den Churfirsten bin ich aufgewachsen. Schon bald hat mich aber interessiert, was sich denn wohl hinter diesen Bergen noch so spannendes finden lässt. Da hatte es sogar Menschen die anders sprachen, Berge die noch höher waren, Seen die so gross waren, dass man sie nicht so einfach durchschwimmen konnte…und täglich gibt es noch so viel zu entdecken, irgendwo auf dieser Welt.

Wenn die Wintersaison zu Ende ist, und sich die Skis für eine Weile ausruhen können, freuen sich die Wanderschuhe, dass sie endlich wieder zu Einsätzen kommen.

Sobald ich dann mit einer Gruppe wanderlustigen „Baumeler Gäste“ unterwegs bin, ist mein Glück komplett. Unterwegs sein zu dürfen, mit Menschen Freude teilen welche die Natur genau so lieben wie ich!

Seit fast 10 Jahren ist Argentinien zu meiner zweiten Heimat geworden. Die Hälfte des Jahres lebe ich in Patagonien, wo ich Schneesportlehrer ausbilde sowie Wander- und Biketouren führe. Dann zieht es mich jeweils wieder in die heimatliche Bergwelt zurück. Patagonien und die Alpen sind die perfekte Mischung für mich.

Ella Alpiger's Reisen