Wandern auf Mallorca

Wandern auf Mallorca bedeutet faszinierende Ausblicke aufs kristallblaue Meer, Wanderwege durch wildromantische Landschaften und unterwegs sein weitab der grossen Touristenströme. Es gibt wohl kaum eine authentischere Reiseart Mallorca, als beim Wandern diese wunderschöne Insel zu entdecken. Wanderbegeisterte reisen häufig in den Westen der Insel. Dort trifft der Aktive auf die Sierra Tramuntana, das Wanderparadies mit den bizarren Felsformationen, grünen Hochtälern und malerischen Dörfern, schlecht hin. Der bei Wanderern etwas weniger bekannte Osten der Insel beheimatet aber ebenfalls tolle Wanderwege in der Sierra de Llevante. Wir gestalten Ihre Wanderroute nach Ihren Wünschen und gut abgestimmt auf Ihre Wandererfahrungen. Der Flug nach Palma de Mallorca und Hotel organisieren wir für Sie auf gesamten Wandertour.

Wandern auf Mallorca, das bedeutet faszinierende Ausblicke aufs kristallblaue Meer, Wanderwege durch wildromantische Landschaften und weitab der grossen Touristenströme unterwegs sein. Es gibt wohl kaum eine authentischere Reiseart, als beim Wandern auf Mallorca diese wunderschöne Insel zu entdecken. Wanderbegeisterte reisen häufig in den Westen der Insel. Dort trifft der Aktive auf die Serra de Tramuntana, das Wanderparadies mit den bizarren Felsformationen, grünen Hochtälern und malerischen Dörfern, die zum Erkunden einladen. Der bei Wanderern etwas weniger bekannte Osten der Insel beheimatet aber ebenfalls tolle Wanderwege in der Sierra de Llevante. Wir gestalten Ihre Wanderroute nach Ihren Wünschen und gut abgestimmt auf Ihre Wandererfahrungen. Ebenso organisieren wir Ihren Flug nach Palma de Mallorca und das Hotel auf der gesamten Wandertour.

Wandern auf Mallorcas schönsten Wanderwegen

Mallorca hat viel mehr zu bieten als ein ausgedehntes Nachtleben und wilde Partys. Vor allem die an vielen Stellen unberührte Natur lädt dazu ein, Mallorca beim Wandern zu entdecken. Dabei ist für jeden die passende Tour dabei. Herausfordernde Pfade über die Gipfel des Tramuntana-Gebirges, ein Gebirgszug im Nordwesten der Insel, bieten spektakuläre Aussichten, während im Osten von Mallorca wandern häufig Routen zu Gipfeln und traumhaften Buchten kombiniert. Dort können Sie sich im tiefblauen Wasser den Schweiss des Aufstiegs vom Körper waschen. Auch Sehenswürdigkeiten wie Leuchttürme, Ruinen oder ehemalige Gefangenenlager können beim Wandern auf Mallorca bestaunt werden. Hinzu kommen Naturparks und Naturschutzgebiete, die einzigartige Schauspiele der örtlichen Flora bieten. Mallorca beim Wandern erleben, das bedeutet, das wahre Gesicht der Insel und ihre unglaubliche Vielfalt zu entdecken!

Individuelle und geführte Wanderungen auf Mallorca

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Arten, wie Sie auf Mallorca wandern können: auf geführten oder individuellen Touren. Beide Möglichkeiten bringen Vorteile mit sich. So müssen Sie sich beim geführten Wandern keine Gedanken zur Tour und den konkreten Wegen machen, schliesslich kümmert sich Ihr Guide darum. Er lotst Sie sicher durch die herrliche Landschaft Mallorcas, versorgt Sie mit interessanten Informationen und wählt die Routen mit besonders beeindruckenden Sehenswürdigkeiten aus. Am Ende des Tages bringt er Sie wohlbehalten zum Ausgangspunkt zurück.

Aufwendiger in der Planung, dafür auch deutlich individueller sind Sie unterwegs, wenn Sie eigene Routen auswählen, um auf Mallorca wandern zu gehen. Hier entscheiden einzig Ihre Wünsche und Vorstellungen, welche spektakulären Landschaften und Sehenswürdigkeiten Sie erkunden möchten. Ausserdem entscheiden Sie alleine, wie lange Sie sich an verschiedenen Punkten aufhalten möchten, während Sie auf Mallorca wandern.

Bei uns erhalten Sie perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasste Routen, die Sie beim individuellen Wandern erkunden können. Dadurch nehmen wir Ihnen die zeitraubende Aufgabe ab, jede Tour genau zu planen, wenn Sie auf Mallorca wandern möchten. Profitieren Sie von den Vorzügen individuellen Wanderns, ohne auf die Vorteile von geführten Touren verzichten zu müssen!

Beste Reisezeit und Ausrüstung für Wanderferien auf Mallorca

Die Insel zeichnet sich durch ihr typisches Mittelmeerklima aus, weshalb man eigentlich ganzjährig auf Mallorca wandern kann. Dennoch gibt es, abhängig von der Jahreszeit, Regionen, die sich besser oder schlechter eignen. Vor allem, wer beim Wandern die zahlreichen Bergseen und einsamen Buchten entdecken und geniessen möchte, sollte den warmen Sommermonat August wählen, um auf Mallorca wandern zu gehen. Hier steigen die Temperaturen zuverlässig so an, dass ein Sprung ins Meer beim Wandern nicht fehlen darf. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Vorzüge der jeweiligen Monate, wenn Sie auf Mallorca wandern möchten.

Wandern Mallorca im März

Im März steigen die Temperaturen auf Mallorca durchschnittlich bereits auf 17 °C, bis zu 7 Sonnenstunden täglich laden dazu ein, sich beim Wandern sportlich zu betätigen. Während bei uns zu dieser Zeit der Winter das Klima meist noch dominiert, hält auf der Insel bereits der Frühling Einzug. Deshalb ist der Monat März besonders bei denjenigen beliebt, die auf Mallorca wandern und gleichzeitig die spektakuläre Natur geniessen möchten. Zu Beginn des Monats erleben Sie die letzten Ausläufer der herrlichen Mandelblüte, anschliessend erblüht das ganze Land in frischem Grün und erste zarte Blüten öffnen sich. In den Serres de Llevant und Serra de Tramuntana wird Ihr Weg immer wieder von Wasserfällen und beeindruckenden Sturzbächen gesäumt. Wegen der im Tagesverlauf deutlich ansteigenden Temperaturen sollten Sie Ihre Klamotten nach dem Zwiebelprinzip wählen. Auch ein Regenschutz darf nicht im Gepäck fehlen, da das Wetter im Gebirge schnell umschlagen kann.

Wandern Mallorca im April

Im April können untertags vereinzelt bereits Temperaturen bis zu 24 °C erreicht werden, überwiegend ist das Klima jedoch mild und meist von einem frischen Wind begleitet. Deshalb sollte Ihre Ausrüstung eine windabweisende Jacke beinhalten, die Sie bei Bedarf umlegen können. Aufgrund des angenehmen Klimas bieten sich auch im April zahlreiche Regionen an, um auf Mallorca wandern zu gehen. Im Serra de Tramuntana wandern Sie parallel zur Küste, während im Landesinneren Oliven- und Orangenhaine erblühen.

Wandern Mallorca im Mai

Im Mai können Sie sich auf angenehme 22 °C untertags freuen, auch nachts sinken die Temperaturen nicht mehr so stark ab. Mit Niederschlägen ist nur noch an durchschnittlich drei Tagen zu rechnen - eine sehr gute Ausgangslage also, um auf Mallorca wandern zu gehen! Im Gebirge erwartet Sie nun ein wahres Blütenmeer, vom roten Klatschmohn bis zum gelben Ginster zeigt sich die Natur von ihrer farbenfrohsten Seite. Doch auch die Küste wird zunehmend attraktiver, wenn man auf Mallorca wandern möchte, schliesslich steigen auch die Wassertemperaturen kontinuierlich und laden zu ersten Abstechern ins kühle Nass ein. Ab Mai sollten Sie auf jeden Fall auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Wandern Mallorca im Juni

Mit Temperaturen von rund 26 °C und nur noch einem Regentag beginnt im Juni der Sommer auf Mallorca. Nachts sinken die Temperaturen auf ca. 18 °C ab, weswegen sich auch das Meer schnell erwärmt. Daher werden Wanderungen an der Küste und im Landesinneren attraktiver, wo zahlreiche Buchten zum Verweilen einladen. Ein hochgradiger Sonnenschutz ist jetzt Pflicht, ausserdem sollte auf ausreichend Trinkwasser geachtet werden.

Wandern Mallorca im Juli

29 °C Durchschnittstemperatur bringen Gäste, die auf Mallorca wandern möchten, auch im etwas kühleren Gebirge schnell ins Schwitzen. Deshalb sollten die heissen Sommermonate eher für kurze, nicht zu anspruchsvolle Touren genutzt werden, auf denen immer wieder Badestellen liegen. Dafür sind die Küstenregionen wie geschaffen. Hier reihen sich Bucht an Bucht, und zahlreiche Strände laden zu einer Abfrischung ein. Im Juli gehört ein ausreichend hoher Sonnenschutz, nicht nur in Form von Sonnencremes, sondern auch als Kleidung, zur Grundausstattung beim Wandern auf Mallorca.

Wandern Mallorca im August

Der August ist der heisseste Monat auf Mallorca. Die Temperaturen erreichen nicht selten 40 °C, was sportliche Aktivitäten zum schweisstreibenden Kraftakt macht. Deshalb sollten Sie Touren in diesem Monat wirklich auf kürzere, nicht zu anspruchsvolle Strecken beschränken, wenn man auf Mallorca wandern möchte. Zwar ist das Klima im Gebirge grundsätzlich etwas kühler als im Landesinneren rund um Palma, allerdings sind die Touren dort in der Regel auch deutlich anstrengender. Gerade im August bietet sich jedoch sowieso die Küstenregion mit ihren vielen Bademöglichkeiten an. Wer auf Mallorca wandern möchte, kann so sein liebstes Hobby mit den schönsten Stränden und dem kristallklaren Wasser verbinden, wofür die Insel so berühmt ist. Was im Juli gilt, gilt im noch heisseren August erst recht: Sonnenschutz ist beim Wandern das A und O und sollte keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden!

Wandern Mallorca im September

Der September gehört mit Höchsttemperaturen von 27 °C immer noch zu den Sommermonaten, die Hitze nimmt jedoch spürbar ab. Aus diesem Grund ist der September ein beliebter Monat für Wanderungen im sanft hügeligen Landesinneren. Das liegt auch daran, dass in den Bergregionen das Wetter langsam umschlägt und zunehmend von Gewittern und Stürmen geprägt ist. Allgemein sollte neben einem passenden Sonnenschutz auch wieder Regenkleidung im Gepäck ihren Platz finden, da Regentage im Gegensatz zu den Sommermonaten wahrscheinlicher werden.

Wandern Mallorca im Oktober

Der Oktober eignet sich für all diejenigen besonders gut, die auf Mallorca wandern möchten und dafür kühlere, aber immer noch milde Temperaturen bevorzugen. Im Gebirge kann es zu stürmischen Gewittern kommen, bei einer stabilen Wettervorhersage steht dem Wandern dort jedoch nichts im Wege. Ganz im Gegenteil warten spektakuläre Lichtschauspiele aufgrund des veränderten Sonnenstands und der kürzeren Tage auf Wanderfreunde. Doch auch die Küsten und das Landesinnere laden weiterhin zu ausgedehnten Touren ein. Wer nicht besonders kälteempfindlich ist, kann immer noch einen Sprung ins mittlerweile doch spürbar abgekühlte Meer machen. Davon abgesehen ist die Ernte im Oktober im vollen Gange und kann auf so mancher Route beobachtet werden, wenn man auf Mallorca wandern geht.

Küstenwanderungen auf Mallorca

Wie sich bereits herausgestellt hat, gibt es verschiedene Regionen, die jeweils ihre eigenen Vorzüge haben, wenn man auf Mallorca wandern möchte. Küstenwanderungen erfreuen sich dabei stets einer besonders grossen Beliebtheit, weil sie das Wandern mit den herrlichen Stränden Mallorcas verbinden. Zahlreiche wunderschöne Routen finden sich an der Ostküste der Insel. Zwar sind die meisten davon überschaubar kurz, allerdings sollten die Touren dennoch nicht unterschätzt werden. Die Wege führen über Klippen und unwegsames Gelände, sodass auch geübte Wanderer langsamer vorankommen als gewohnt. Ausserdem sollte immer auch genug Zeit eingeplant werden, um etwas an den malerischen Buchten, die es hier so zahlreich gibt, zu verweilen. Wer an der Ostküste auf Mallorca wandern geht, entdeckt einige Highlights, zum Beispiel türkisblaues Wasser, natürlich geformte Höhlen, die erkundet werden können, oder mit etwas Glück auch Vertreter der heimischen Fauna, wie beispielsweise Schildkröten.

Wanderorte im Serra de Tramuntana auf Mallorca

Wanderorte wie Soller, Valldemossa, Alcudia, Moscari

Der Tramuntana-Gebirgszug liegt im Nordwesten der Insel. Mit einer Fläche von über 1'000 Quadratkilometern macht er einen nicht unerheblichen Teil der Landesfläche aus. Neben Weltkulturerbestätten wie den Terrassen von Banyalbufar beherbergt das Gebirge auch zwei Trinkwasser-Speicherseen, den Embassament de Cúber und den Embassament des Gorg Blau. Obwohl es sich um eine herrliche Region zum Wandern handelt, die vor allem durch ihre Naturbelassenheit begeistert, ist sie bisher vom Massentourismus weitgehend verschont. Wir stellen vier Orte innerhalb des Serra de Tramuntana vor, die sich besonders gut eignen, wenn man auf Mallorca wandern möchte.

Soller

Soller ist eine Gemeinde mit knapp 15’000 Einwohnern. Sie grenzt an die kleine Gemeinde Fornalutx an, die schon mehrfach als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet wurde. Neben einem Abstecher nach Fornalutx ist Soller bestens zum Wandern geeignet. Dabei versetzen einen vor allem die umliegenden Olivenhaine und das Tal der Orangen, in dem während der Saison für einen kleinen Obolus frische Orangen erworben werden können, immer wieder ins Staunen. Ein besonderes Highlight: Mitunter trifft man hier auf Einheimische, die Gästen, die auf Mallorca wandern, frisch gepressten Orangensaft verkaufen. Eine herrliche Erfrischung, die wie gerufen kommt!

Valldemossa

Valldemossa ist ein 2'000-Seelen-Dorf, das vor allem für sein mildes Klima im Sommer geschätzt wird. Aus diesem Grund erfreute es sich bei einigen mallorquinischen Königen grosser Beliebtheit. Touristen suchen das Örtchen vor allem auf, um das Haus zu besichtigen, in dem sich Frédéric Chopin und George Sand während eines Winters im 19. Jahrhundert einquartiert haben. Wer auf Mallorca wandern möchte, schätzt Valldemossa für seine wilde, fast schon karge Heidelandschaft, die in unmittelbarer Umgebung nach einem Aufstieg beginnt. Hinzu kommt ein fantastischer Ausblick über Palma bis hin zum Meer; eine Landschaft, die durch ihre Einzig- und Andersartigkeit überzeugt.

Alcudia

Alcudia gehört zu den grösseren Gemeinden des Tramuntana-Gebirgszugs mit über 20’000 Einwohnern. Es ist vor allem wegen seiner traumhaften Strände bei Besuchern beliebt. Doch auch als Ausgangspunkt zum Wandern eignet sich der Ort gut. Nach einem Aufstieg auf den rund 450 Meter hohen Talaia d’Alcudia bietet sich ein herrlicher Blick auf das türkisblaue Wasser der Calla des Coll Baix Bucht. Diese stellt ein echtes Highlight dar, wenn man auf Mallorca wandern geht, und sollte unbedingt besucht werden.

Moscari

Moscari ist ein beschaulicher Ort in Mallorca, der nur rund 200 Einwohner umfasst. Doch gerade wegen seiner Abgeschiedenheit und Ruhe ist er bei Urlaubern sehr beliebt. Wenn man auf Mallorca wandern möchte, kennt man das Dorf vermutlich als Ausgangspunkt für Touren mit spektakulären Aussichten, ausgedehnten Pfaden durch Olivenhaine und Mandelbaumplantagen und wegen der Nähe zur Höhle von Campanet, einer völlig naturbelassenen Tropfsteinhöhle. Moscari, das steht für Wandern auf Mallorca in seiner ursprünglichsten Form!

Wandern ohne Gepäck und mit Gepäcktransfer

Wer auf Mallorca wandern geht, möchte sich häufig nicht auf eine Tour beschränken - wie auch, wenn die Landschaften so vielfältig sind wie hier? Deshalb bieten wir Ihnen einen ganz besonderen Service: Während Sie sich auf die nötige Ausrüstung beschränken, organisieren wir den Transfer Ihres übrigen Gepäcks! Wir möchten, dass Sie beim Wandern auf Mallorca die herrlichen Aussichten geniessen können und nehmen Ihnen Ihr Gepäck deshalb ab.

Tagestouren oder Mehrtagestouren auf Mallorca

Bei uns finden Sie ausschliesslich Mehrtagestouren, weil wir davon überzeugt sind, dass einzelne Tage nicht ausreichen, um die Schönheit von Mallorca beim Wandern voll zu erfassen. Allerdings bestehen diese aus täglich verschiedenen Tagestouren, sodass Sie möglichst viele Eindrücke der Insel bekommen. Durch den Gepäcktransfer sorgen wir zusätzlich für maximalen Komfort während der Reise.

Übernachtungen und Hotel fürs Wandern auf Mallorca

Zwischen den einzelnen Tagestouren benötigen Sie natürlich eine Möglichkeit zur Übernachtung. Wir organisieren diese auf Wunsch in von uns ausgewählten Hotels.

Mallorca beim Wandern entdecken und erleben - lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und seien Sie gewiss, dass Sie mit einer Vielzahl an unvergesslichen Impressionen zurückkehren werden. Wir sorgen für den nötigen Rahmen dafür!

Noch keine Bewertung

Spanien

Mallorca

Faszinierendes Tramuntana-Gebirge

222 Termine
zwischen 12.04.2024 - 20.11.2024

7 Tage ab CHF 870.-

Jetzt informieren und buchen

Bewertung: 4.0

1 Bewertungen

Spanien

Mallorca

Veloferien auf der Perle der Balearen

203 Termine
zwischen 12.04.2024 - 31.10.2024

8 Tage ab CHF 1080.-

Jetzt informieren und buchen

Bewertung: 4.7

398 Bewertungen

Spanien

Mallorca - aktiv und erleben

Mallorca – Wanderreise für Naturliebhaber und Aktive!

1 Termin
am 19.10.2024

8 Tage ab CHF 2520.-

Jetzt informieren und buchen