Bewertung: 4.6

32 Bewertungen

Der unbekannte Nordosten Spaniens überrascht immer wieder mit seiner hügeligen grünen Landschaft, die oft schroff und abrupt am Atlantik endet. In San Sebastian trotzen die monumentalen Bildhauerkünste von Eduardo Chillida und Jorge Oteiza allen Wetterphänomenen: Dialog zwischen Kunst und Landschaft.

Webcode: 8659

10 Tage ab CHF 2990.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmer/innen.

Programm als PDF
  • Atemberaubende Atlantikküste und kurvenreiches Hinterland.
  • San Sebastian und Bilbao, baskische Künstler versus Guggenheim Museum.
  • Pintxos, kulinarische Überraschungen

Hügeliges Gelände mit einigen Aufstiegen und Abfahrten, kaum Naturstrassen.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich – Bilbao – Derio

Flug nach Bilbao. Kurzer Taxitranser zum nahegelegenen Hotel in Derio. Wir probieren unsere E-Bikes in der hügeligen Topografie aus. → 8 km

2. Tag: Derio – Lekeitio

Dank dem kurvigen Aufstieg gewinnen wir schnell an Höhe und lassen die Blicke über die vielen Hügelzüge schweifen. In Gernika geniessen wir die fantasievollen, leckeren Häppchen, genannt Pintxos. Die Eiche, das heilige Nationalsymbol der Basken, verkörperte Unabhängigkeit und Willensstärke. Im spanischen Bürgerkrieg wurde Gernika und ihr Symbol im April 1937 in Schutt und Asche gelegt. Das monumentale Mosaik von Pablo Picasso erinnert an die leidvolle Geschichte. Weiterfahrt ans Meer, wo wir zweimal übernachten. → 65 km

3. Tag: Lekeitio Rundtour

Lekeitio, ein wunderschönes farbiges Fischerdorf leuchtet an der wild zerklüfteten Atlantikküste. Die mächtige Basilika mit ihrem wundervollen Portal zieht die Blicke aller Fotografen magisch an. Unser gepflegtes Hotel wiederum liegt einen Steinwurf entfernt mitten in einem Park. Heute heisst die Devise: faulenzen, flanieren oder flyern auf einer abwechslungsreichen Rundtour von 55 km. → 55 km

4. Tag: Lekeitio – Azpeitia

Die Küstenstrasse bis Ondarroa eröffnet immer wieder letzte spektakuläre Blicke auf das Meer. Das hügelige Hinterland überrascht mit steilen Aufstiegen und belohnt gleichzeitig mit herrlichen Panoramaaussichten. Gut ausgebaute Wege führen uns in die Stille der baskischen Provinz Gipuzkoa. Übernachtung in Azpeitia, wo der Jesuitenmitbegründer Ignatius von Loyola im 15. Jh. geboren wurde. → 52 km

5. Tag: Azpeitia – Tolosa

Im Baskenland gibt es eine ganze Reihe von Radwegen, die auf ehemaligen Bahntrassen verlaufen, z.T. ehemalige Minenbahnen. Während die Autos sich im engen Urola Tal durch die vielen Kurven zwängen, „schweben“ wir mit unseren E-Bikes über dem Flusstal und profitieren dank der unzähligen Tunnels über eine staulose und genussvolle Fahrt bis Urretxu. Nach dem Mittagessen fahren wir durch das enge Tal des Oria Flusses bis ins Zentrum von Tolosa. → 55 km

6. Tag: Tolosa - Zarautz

Die kurze aber spannende Route hat viel zu bieten: gut ausgebaute Velowege entlang dem Oria Flusstal wechseln sich ab mit kurvigen Strecken durch den hügeligen Naturpark Pagoeta. Atemberaubende Ausblicke auf den vor uns liegenden Atlantik steigert die Vorfreude auf mehr Meer! → 40 km

7. Tag: Zarautz - San Sebastian

Obwohl San Sebastian nur ein Katzensprung Richtung Osten entfernt liegt, hat es der dazwischenliegende „Katzenbuckel“ Monte Igueldo in sich mit seinen steilen Flanken. Dank der Motoren Unterstützung geniessen wir diese letzte Etappe doppelt: San Sebastian ist das Ziel → 28 km

8. Tag: San Sebastian - Skulpturen Rundgang

Heutiges Motto: monumentale, baskische Kunst in offenen Räumen, die sich in die urbane Kulisse einfügt und zum Nachdenken anregt. Die Altstadt mit seinen vielen Beizli lockt mit einer unglaublichen Vielfalt an köstlichen Häppchen: den berühmten Pintxos.

9. Tag: Bilbao - Museum Guggenheim

Ein Überlandbus bringt uns ins Zentrum von Bilbao. Die gewagte Architektur und hochkarätige Kunst sorgen für ein modernes Image. Das Prunkstück ist das Guggenheim – Museum im dekonstruktivistischem Baustil, entworfen vom kanadisch-amerikanischen Stararchitekten Frank Gehry.

10. Tag Bilbao - Zürich

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittag Rückflug in die Schweiz oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Derio 1Seminario Bilbao***
Lekeitio 2Zubieta***
Azpeitia1Loiola**
Tolosa1Bidebide**
Zarautz 1Zarauz***
San Sebastian 2Abba****
Bilbao1Conde Duque***
  • Flug Zürich-Bilbao und zurück
  • Unterkunft in landestypischen Hotels inkl. Halbpension und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels und Restaurants
  • Getränke und Snacks auf den Touren
  • Transfers gem. Programm
  • Stadtrundgang in Pamplona
  • baumeler-Chauffeur mit Begleitfahrzeug und Mitfahrgelegenheit
  • baumeler-Reiseleitung
Manon Wild

Reiseleiterin

Abfahrt: 05.05.2024

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Velo
Sort by