Bewertung: 4.6

23 Bewertungen

Der Peloponnes hat viele Gesichter. Entdecken Sie eine der ursprünglichsten Gegenden der Halbinsel: dunkle Schluchten mit senkrecht abfallenden Felswänden, Berghänge in Blumenpracht, Ausblicke über Zypressenhaine hinunter zum Meer, abgelegene, hübsche Dörfer und schneebedeckte Gipfel. Dies und vieles mehr erwartet Sie auf den naturnahen Wanderungen weitab vom Tourismus.

Webcode: 0018

14 Tage ab CHF 2680.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 12, maximal 22 Teilnehmer/innen.

Programm als PDF
  • Wanderung auf alten Steinpfaden im wilden Taygetos-Gebirge.
  • Byzantinisches Mystras.
  • Einsame Halbinsel Mani mit ihren Turmhäusern.

Wanderungen mittel, 2 bis 3½ Std., schmale, steinige und teils steile Wege, Trittsicherheit erforderlich, Schwindelfreiheit bei einer Wanderung durch eine Schlucht von Vorteil.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich - Athen - Kalamata Flug von Zürich nach Athen und abwechslungsreiche Busfahrt zum Hotel bei Gythio.

2. Tag: Golf von Lakonien

Auf breiten Wegen sind wir in der Nähe von Gythio unterwegs. Mit wunderbaren Ausblicken auf den Golf von Lakonien, der uns zu Füssen liegt, geht es durch schattige Olivenhaine nach Platanos. → Wz Std.

3. Tag: Halbinsel Mani

Nach dem Besuch der faszinierenden Tropfsteinhöhlen von Diros fahren wir auf die abgeschiedene Halbinsel Mani. Auf einem schmalen Pfad erreichen wir den südlichsten Punkt am Kap Tainaro - ein beeindruckender Ort. → Wz Std.

4. Tag: Ruinenstadt Mystras

Von der antiken Stadt Sparta gibt es nur noch spärliche Überreste. Im byzantinischen Mystras hingegen finden wir vielfältige Zeugen der Blütezeit dieses Ortes.

5. Tag: Taygetos-Gebirge

Wir erleben das Taygetos-Gebirge in seiner wilden Schönheit! Auf steinigem Pfad wandern wir zu einem Bergdorf direkt unterhalb der schneebedeckten Berggipfel. Weiter geht es durch die Langadiotissa-Schlucht hinunter nach Parori. → Wz 3½ Std.

6. Tag: Zur freien Verfügung

7. Tag: Gythio - Kalamata

Unser Weg führt zu einem Kloster und weiter bis ins Bergdorf Milia. Fahrt nach Kalamata, unserem nächsten Standort. → Wz 2¾ Std.

8. Tag: Sotirianika - Kampos

Steinwege, knorrige Olivenbäume, Ausblicke aufs Meer, Abstieg in eine Schlucht, verlassene Klöster und schmucke Dörfer – ein unvergesslicher Wandertag. → Wz 2¾ Std.

9. Tag: Pyrgos - Kato Chora

Unser Ausflug führt durch einsame Bergdörfer. Beim Aufstieg nach Kato Chora zieht uns der Ausblick auf die Küste und das Meer in seinen Bann. → Wz 3½ Std.

10. Tag: Koroni

Im hübschen Ort Koroni, an der Südspitze des Westfingers, verweilen wir gerne etwas länger. Das Dorf wird überragt von der byzantinisch-venezianischen Burg. → Wz 2 Std.

11. Tag: Kampos - Kardamyli

Zypressen sind das Wahrzeichen der Gegend und verleihen ihr eine besondere Note. Wir geniessen wunderbare Eindrücke auf unserem Abstieg ans Meer. → Wz 2¾ Std.

12. Tag: Karveli - Artemisia

An den Hängen des Taygetos-Gebirges wandern wir durch abgeschiedene Dörfer und intakte Natur nach Artemisia. → Wz 2¾ Std.

13. Tag: Zur freien Verfügung

14. Tag: Rückreise

Bustransfer nach Athen und Rückflug.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Gythio6Infinity***
Kalamata7Elite City Resort****
  • Flug Zürich-Athen und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder im Hotel/in Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus, Transfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Besuch eines Olivenbetriebs
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation
Maria Rindlisbacher

Reiseleiterin

Abfahrt: 07.04.2024

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern
Sort by