Neu

Noch keine Bewertung

Der Küstenweg von Porto nach Santiago, auch bekannt als der "Camino da Costa", erstreckt sich entlang der malerischen Küstenlinie Portugals und Spaniens. Entlang dem Jakobsweg erleben Sie eine abwechslungsreiche Landschaft aus sandigen Stränden, grünen Wäldern und charmanten Fischerdörfern. Der Weg bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit der Atlantikküste zu entdecken, während man spirituelle Erfahrungen auf dem Weg nach Santiago de Compostela sammelt.

Webcode: 6910

9 Tage ab CHF 1090.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 2 Teilnehmer.

9 Tage / 8 Nächte ab Porto bis Santiago de Compostela

Übernachtungsorte: Porto, Vila do Conde, Viana do Castelo, Oia, Vigo, Pontevedra, Padron, Santiago de Compostela

Anreise: täglich vom 01.03 bis 31.10.2024

Offerte anfragen
  • Kulturreiches Porto
  • Atemberaubende Atlantikküste
  • Charmante Fischerdörfchen

Mittel, mind. 25 km, max 49 km. Meistens flaches bis leicht hügeliges Gelände mit ein bis zwei grösseren Anstiegen pro Tag entlang der Küste und im Landesinnern. Sie fahren auf Asphaltstrassen und auf Naturwegen. Hauptstrassen mit Verkehr sind nicht zu vermeiden. An der Küste kann es windig sein.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Porto. Willkommensgespräch in Ihrem Hotel. Anschliessend empfehlen wir Ihnen die lebendige Küstenstadt mit ihrer malerischen Architektur zu besichtigen.

2. Tag: Porto - Vila do Conde

Sie starten die erste Veloetappe auf dem portugisischen Küstenweg und fahren über Holzstege und Nebenstrassen, vorbei an breiten Sandstränden, Naturschutzgebieten und Fischerdörfern, auf dem Weg zur faszinierenden Stadt Vila do Conde.

→ 35 km

3. Tag: Vila do Conde - Viana do Castelo

Sie fahren zum Ferienort Povoa de Varzim. Von dort aus fahren Sie weiter entlang dem Meer und den Stränden, bis Sie landeinwärts vorbei an Wäldern und Dörfern bis nach Fão fahren. Den grössten Teil des Tages verbringen Sie im Landesinneren, während Sie durch eine Reihe von Dörfern, Landschaften und Waldstücken mit Flüssen und Bergblick radeln. Die Einfahrt nach Viana do Castelo über die Eisenbrücke über dem Fluss Lima bietet herrliche Ausblicke über das Tal und die Flussmündung. Nehmen Sie sich Zeit, um diese kleine historische Stadt zu geniessen.

→ 49 km

4. Tag: Viana do Castelo - Oia

Auf der heutigen Etappe fahren Sie entlang der Küste bis nach Caminha, wo Sie die Fähre nehmen, um den Fluss Minho zu überqueren, welcher gleichzeitig die natürliche Grenze zu Spanien ist. Weiter geht es bis zum kleinen Dorf Oia, wo ein neunhundertjähriges Kloster steht.

→ 46 km

5. Tag: Oia - Vigo

Ihre Reise geht weiter entlang der Küste, vorbei an kleinen Feldern, vereinzelten Häusern und Dörfern, bevor Sie einen kleinen Berg überqueren und den hübschen Ferienort Baiona erreichen. Wenn Sie Baiona hinter sich lassen, wird die Landschaft ländlicher mit vereinzelten Dörfern und vereinzelten Waldgebieten. Nach einer kurzen Zeit auf einer stark befahrenen Strasse radeln Sie durch eine weitere Reihe von Dörfern, während die Stadt Vigo vor Ihnen erscheint. Sie fahren durch den Castrelos-Park, um das Stadtzentrum zu meiden.

→ 43 km

6. Tag: Vigo - Pontevedra

Heute radeln Sie durch die Strassen der Stadt Vigo, während Sie Richtung Nordosten fahren und dabei das Stadtgebiet hinter sich lassen. Sie folgen der Linie der Ria de Vigo-Mündung und geniessen die Aussicht auf schwimmende Muschelfarmen, die Cíes-Inseln, sowie die Stadt und den Hafen von Vigo. Ein steiler Abstieg führt Sie in die Stadt Redondela, wo der portugiesischer Küstenweg in den portugiesischen Zentralweg übergeht. Machen Sie eine Pause für frische Austern in der Flussstadt Arcade und folgen Sie dann einem alten Steinpfad bergauf zum Wald. Bald befinden Sie sich auf den stimmungsvollen Plätzen von Pontevedra, wo Sie die mittelalterliche Architektur bewundern können, während Sie ein Bier oder einen Wein mit Tapas geniessen können.

→ 34 km

7. Tag: Pontevedra - Padron

Die Fahrt nach Padron verläuft relativ flach und Sie verbringen den Tag inmitten einer schönen Landschaft. Baden Sie Ihre Füsse in der heissen Quelle im Zentrum von Caldas de Reis und nehmen Sie sich etwas Zeit, um das mittelalterliche Padrón zu erkunden, sowie seine leckeren grünen Paprikaschoten zu probieren.

→ 41 km

8. Tag: Padron to Santiago de Compostela

Die letzte Etappe Ihres Weges führt Sie durch eine Reihe galizischer Dörfer mit traditionellen Hütten und Scheunen, sowie das imposante Heiligtum von Nossa Señora da Escravitute. Geniessen Sie den Waldweg und begeben Sie sich dann hinauf nach Milladoiro, um einen ersten Blick auf Santiago und die Türme der Kathedrale zu werfen. Steigen Sie ins Tal hinab, um den Fluss Sar zu überqueren. Ein letzter Aufstieg führt Sie dann ins Stadtzentrum und durch die mittelalterlichen Strassen zur Kathedrale, wo Ihre Reise endet.

→ 25 km

9. Tag: Individuelle Rückreise

Rückreise von Santiago de Compostela oder Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 8 Übernachtungen in 2- und 3-Sterne Hotels
  • Frühstück
  • Informationsgespräch
  • Miete Mountainbike (E-Bike gegen Aufpreis)
  • Gepäcktransport (1 Gepäck max. 15 kg p.P.)
  • Zugang zur Mobile-App
  • Routen- und Kartenmaterial (Englisch)
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffene Leistungen

  • An-/Rückreise nach Porto/ab Santiago de Compostela
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge, Eintritte etc.
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort in den Hotels zu entrichten
  • myclimate Freiwilliger Klimaschutz-Beitrag
  • Annullierungs-/Extrarückreiseversicherung «ALL RISK»
  • Velo-/Bikeversicherung auf Mietvelos
  • Baumeler Buchungsgebühr
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise)

An-/Rückreise

...mit dem Flugzeug

Tägliche Direktflüg von Zürich nach Porto mt Swiss. Von April bis August mehrmals wöchentlich Direktflüge von Santiago de Compostela nach Zürich. Ansonsten diverse Umsteigeverbindung.

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Velo

Die Miete eines Mountainbikes (TREK Marlin 6) mit Lenker- und Satteltasche ist im Preis inbegriffen.

Gegen Zuschlag kann auch ein E-Bike gemietet werden (TREK Powerfly 4 625, oder ähnlich), Preis CHF 250.-

Zusatznächte

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Porto oder in Santiago de Compostela. Preise pro Person und Nacht inkl. Frühstück:

Porto im Doppelzimmer CHF 85

Porto im Einzelzimmer CHF 130

Santiago im Doppelzimmer CHF 85

Santiago im Einzelzimmer CHF 145

Hinweis

Es gelten zusätzlich zu unseren Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen strengere Annullationsbedingungen:

30 - 22 Tage vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises

21 - 14 Tage vor Reisebeginn: 75 % des Reisepreises

13 - 0 Tage vor Reisebeginn: 100 % des Reisepreises

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Velo
Sort by