Neu

Noch keine Bewertung

Lanzarote ist eine der faszinierendsten Inseln der Kanaren. Die unverwechselbaren Farben der kargen Vulkanlandschaft stehen in einem unvergleichbaren Kontrast zum Blau des Atlantiks. Die Schönheit der spärlichen Vegetation und der unterschiedlichen Lavaerscheinungsformen prägen die Insel in ihrem unverwechselbaren Stil.

Webcode: 2247

8 Tage ab CHF 2990.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 12, maximal 20 Teilnehmer/innen

Programm als PDF
  • Architektonische Kunstwerke von Cesar Manrique
  • Idyllische Insel La Graciosa
  • Vielfältige Vulkanlandschaften
  • Malerische weisse Dörfer

Wanderungen mittel, 2 bis 4 3/4 Std., teils auf schmalen Pfaden mit Auf- und Abstiegen.

Info

Reiseverlauf

1. Tag: Zürich – Lanzarote

Flug nach Lanzarote. Transfer zum kleinen Fischerdorf Playa Quemada. Mittagessen mit lokalen Spezialitäten und kurze Wanderung entlang der Küste zum Hotel in Puerto del Carmen.

2. Tag: Der Timanfaya National Park mit seinen Feuerbergen

Der Nationalpark mit seinen vielfältigen “Montañas del Fuego” bietet eine einzigartige Kulisse. Schroff und zerklüftet schimmert die Landschaft in den unterschiedlichsten Rot- und Brauntönen bis zu tiefem Schwarz. Zu Fuss besuchen wir vom beschaulichen Küstendorf El Golfo aus diese wilde und bizarre Lavawüste. Zum Tagesende erwartet uns die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Insel, die smaragdgrüne Lagune mit ihrem einzigartigen Oekosystem.

→ Wz 2 ½ Std.

3. Tag: Vulkanlandschaft La Geria

Die verblüffend schwarze Landschaft des Weinanbaugebietes von La Geria, ist für viele der Inbegriff der Insel. Tausende von Gruben, die jeweils eine einzelne grüne Rebe enthalten, bedecken den Boden. In perfekt gepflanzten Reihen, bilden die Reben ein wunderschönes Panorama in den Farben Grün, Ocker und Schwarz. Einen perfekten Ueberblick über dieses einmalige Gebiet erhalten wir vom Kraterrand des erloschenen Vulkans “Montaña di Guardilama”, dem schönsten Aussichtsberg der Insel. Nach den Ausblicken auf die Rebbauregion können wir im Weingut die ausgezeichneten Weine dieser Region auch noch degustieren.

→ Wz 3 Std.

4. Tag: Naturdenkmal Los Ajaches

Das Gebiet rund um das Bergdorf Femes ist eines der ältesten der Insel. Wolfsmilchgewächse und Strauchlandschaften säumen die Wanderwege durch die trockene Region, welche immer wieder schöne Ausblicke auf das Meer und die Nachbarinsel Fuerteventura bietet. Ein Apero mit Blick über die schönsten Strände der Insel rundet den Wandertag ab und im aussichtsreich gelegenen Restaurant Balcon de Femes geniessen wir ein kanarisches Nachtessen, während die Sonne am Horizont untergeht.

→ Wz 4 ¾ Std.

5. Tag: Kaktusgarten und faszinierende Lavaröhren

Unser heutiger Tag ist geprägt der Werke von Cesar Manrique, dem weltbekannten Künstler. Dank seinem Einfluss sind alle Dörfer malerisch weiss gehalten. Wir entdecken in der alten Mühle von Guatiza einen Kaktusgarten, welcher er mit einer einmaligen Pflanzenvielfalt architektonisch attraktiv integriert hat. Entlang der wilden Nordküste führt uns danach die Wanderroute zu den spektakulären Lavaröhren. Die Cueva de los Verdes ist ein naturbelassener Abschnitt eines insgesamt sieben Kilometer langen Höhlensystems, das einen der längsten Lavatunnel der Erde bildet.

→ Wz 3 Std.

6. Tag: Insel La Graciosa-«die Anmutige»

La Graciosa ist die kleinste der bewohnten Kanarischen Insel auch als “die Anmutige” bekannt. Auf unserer Rundtour besteigen wir den Kraterrand des “Montaña Amarillas” und geniessen den tollen Ausblick auf die steile Westküste Lanzarotes. Da sich hier auch malerische Strände befinden, bietet sich uns die optimale Gelegenheit das klare und ruhige Meerwasser zu geniessen.

→ Wz 3 ½ Std.

7. Tag: Fruchtbares Haria

Nachdem wir auf einem weiteren Kunstwerk Manrique, dem Aussichtspunkt Mirador del Rio, noch einmal den Ausblick auf la Graciosa geniessen konnten, besuchen wir Haría, welches sich eines besonderen Mikroklimas erfreut. Entlang Palmenhainen erklimmen wir auf einem schmalen Pfad die Famara-Klippen. Auf beiden Seiten erschliessen sich tolle Ausblicke auf die Küsten der Insel. Der attraktive Höhenweg führt uns nach Teguise, der alten Hauptstadt der Insel, welche durch ihre malerischen Gassen entzücken wird.

→ Wz 4 ½ Std.

8. Tag: Lanzarote – Zürich

Transfer zum Flughafen Lanzarote, Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Puerto del Carmen7Seaside Los Jameos****
  • Flug Zürich-Lanzarote und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension plus 1 Mahlzeit
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Weindegustation
  • Bootsfahrt nach La Graciosa
  • Trinkgelder im Hotel/Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

  • 7 Mahlzeiten und Getränke.
  • Oblig. Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung.
Christian Metzger

Reiseleiter

Abfahrt: 24.11.2024

Detailprogramm bestellen:

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur
Sort by